Hesekiel 24, 7

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 24, Vers: 7

Hesekiel 24, 6
Hesekiel 24, 8

Luther 1984:Denn das Blut, das sie vergossen hat, ist noch in ihrer Mitte; auf den nackten Felsen und nicht auf die Erde hat sie es verschüttet, -a-so daß man's mit Erde hätte zudecken können. -a) 3. Mose 17, 13; 1. Samuel 14, 32-34.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):denn das von der Stadt vergossene Blut ist noch mitten in ihr: auf den nackten Felsen hat sie es fließen lassen, hat es nicht auf den Boden gegossen, daß man es mit Erde bedecken könnte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn ihr Blut-1- ist in ihrer Mitte-a-: sie hat es auf den kahlen Felsen getan, sie hat es nicht auf die Erde gegossen, daß man es mit Staub bedecken könnte-b-. -1) d.i. das Blut, das in der Stadt vergossen wurde. a) Hesekiel 23, 45. b) 3. Mose 17, 13.
Schlachter 1952:Denn ihr Blut ist noch mitten in ihr. Sie hat es auf einen nackten Felsen gegossen und nicht auf die Erde geschüttet, daß man es mit Staub hätte zudecken können.
Schlachter 2000 (05.2003):Denn ihr Blut ist noch mitten in ihr. Sie hat es auf einen nackten Felsen gegossen und nicht auf die Erde geschüttet, dass man es mit Staub hätte zudecken können.
Zürcher 1931:Denn das Blut, das sie vergossen, ist noch mitten in ihr; auf den nackten Felsen hat sie es gegossen, hat es nicht auf die Erde geschüttet, sodass diese es zudeckte. -3. Mose 17, 13.
Luther 1912:Denn ihr Blut ist darin, das sie auf einen bloßen Felsen und nicht auf die Erde verschüttet hat, da man’s doch hätte mit Erde können zuscharren.
Buber-Rosenzweig 1929:Ja, ihr Mordblut blieb ihr inmitten, auf die Felsenplatte hat sies getan - hat es nicht auf die Erde gegossen, es mit Staub zu verhüllen - ,
Tur-Sinai 1954:Denn in ihr blieb ihr Blut / auf Dürrfels tat sie's / goß es nicht hin zu Boden / darüber Staub zu decken. /
Luther 1545 (Original):Darumb spricht der HErr HERR, O der mörderischen Stad, die ein solcher Topff ist, da das angebrante drinnen klebt, vnd nicht abgehen wil, Thue ein Stück nach dem andern heraus, vnd darffest nicht drumb lossen, welchs erst eraus solle.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn ihr Blut ist drinnen, das sie auf einen bloßen Felsen und nicht auf die Erde verschüttet hat, da man's doch hätte mit Erde können zuscharren.
NeÜ 2021:Denn das Blut, das sie vergoss, / ist noch mitten in ihr. / Auf die Felsplatte hat sie es geschüttet / und es nicht einmal mit Erde bedeckt.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):denn ihr Blut(a) ist in ihrer Mitte; auf einen kahlen Felsen hat sie es gegossen. Nicht auf die Erde hat sie es gegossen, dass man es mit Staub bedecken könnte.
-Fussnote(n): (a) d. i.: das von ihr (der Stadt) vergossene Blut
-Parallelstelle(n): Hesekiel 23, 45; 2. Könige 24, 4; Staub 3. Mose 17, 13
English Standard Version 2001:For the blood she has shed is in her midst; she put it on the bare rock; she did not pour it out on the ground to cover it with dust.
King James Version 1611:For her blood is in the midst of her; she set it upon the top of a rock; she poured it not upon the ground, to cover it with dust;
Westminster Leningrad Codex:כִּי דָמָהּ בְּתוֹכָהּ הָיָה עַל צְחִיחַ סֶלַע שָׂמָתְהוּ לֹא שְׁפָכַתְהוּ עַל הָאָרֶץ לְכַסּוֹת עָלָיו עָפָֽר



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hesekiel 24, 7
Sermon-Online