Hesekiel 40, 3

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 40, Vers: 3

Hesekiel 40, 2
Hesekiel 40, 4

Luther 1984:Und als er mich dorthin gebracht hatte, siehe, da war ein Mann, der war anzuschauen wie Erz. Er hatte eine leinene Schnur und eine -a-Meßrute in seiner Hand und stand unter dem Tor. -a) Hesekiel 47, 3; Sacharja 2, 5; Offenbarung 21, 15.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als er mich dorthin gebracht hatte, da stand dort mit einemmal ein Mann, der sah aus, als wäre er von Erz; er hatte eine leinene Schnur und einen Meßstab in der Hand und stand im Tor.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und er brachte mich dorthin; und siehe, da war ein Mann, dessen Aussehen wie das Aussehen von Bronze-a- war; und in seiner Hand war eine leinene Schnur und eine Meßrute-b-; und er stand im Tor. -a) Hesekiel 8, 2. b) Hesekiel 47, 3; Offenbarung 11, 1.
Schlachter 1952:Dorthin führte er mich. Und siehe, da war ein Mann, der sah aus, als wäre er von Erz, und er hatte eine leinene Schnur in der Hand und eine Meßrute; und er stand unter dem Tor.
Zürcher 1931:Dorthin führte er mich. Und siehe, da war ein Mann, der war anzusehen wie Erz, und er hatte eine leinene Schnur in der Hand und eine Messrute; und er stand am Tore.
Luther 1912:Und da er mich dahingebracht hatte, siehe, da war ein Mann, des Ansehen war wie Erz; der hatte eine leinene Schnur und eine a) Meßrute in seiner Hand und stand unter dem Tor. - a) Hesek. 47, 3; Sacharja 2, 5; Offenbarung 21, 15.
Buber-Rosenzweig 1929:Dorthin brachte er mich, und da: ein Mann, sein Ansehn wie das Ansehn des Erzes, eine flächserne Schnur in seiner Hand und die Meßrute, der stand im Tor.
Tur-Sinai 1954:So brachte er mich dorthin, und sieh, da war ein Mann, dessen Anblick wie der Anblick von Erz war, und eine Flachschnur war in seiner Hand und ein Meßstab; und er stand im Tor.
Luther 1545 (Original):Vnd da er mich daselbs hin bracht hatte, Sihe, da war ein Man, des gestalt war wie Ertz, der hatte eine leinen Schnur vnd ein Mesruten in seiner hand, vnd stund vnter dem Thor.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und da er mich daselbst hingebracht hatte, siehe, da war ein Mann, des Gestalt war wie Erz; der hatte eine leinene Schnur und eine Meßrute in seiner Hand und stund unter dem Tor.
NeÜ 2021:Dahin brachte er mich. Am Tor stand ein Mann, der aussah, als sei er aus Bronze. In seiner Hand hielt er eine Schnur aus Flachs und eine Messrute.
Jantzen/Jettel 2016:Und er brachte mich dorthin. Und siehe da, ein Mann, dessen Aussehen wie das Aussehen von Kupfer war. Und in seiner Hand war eine leinene Schnur und eine Messrute. Und er stand im Tor. a)
a) Mann Hesekiel 40, 3-4; 8, 2; Daniel 10, 5 .6; Schnur Jesaja 44, 13; Jeremia 31, 39; Sacharja 2, 5; Meßrute Hesekiel 40, 5; 42, 20; 45, 3; 47, 3; Sacharja 2, 5
English Standard Version 2001:When he brought me there, behold, there was a man whose appearance was like bronze, with a linen cord and a measuring reed in his hand. And he was standing in the gateway.
King James Version 1611:And he brought me thither, and, behold, [there was] a man, whose appearance [was] like the appearance of brass, with a line of flax in his hand, and a measuring reed; and he stood in the gate.




Predigten über Hesekiel 40, 3
Sermon-Online