Daniel 8, 19

Das Buch des Propheten Daniel

Kapitel: 8, Vers: 19

Daniel 8, 18
Daniel 8, 20

Luther 1984:Und er sprach: Siehe, ich will dir kundtun, wie es gehen wird zur letzten Zeit des Zorns; denn auf die Zeit des Endes geht das Gesicht.
Menge 1949 (V1):Dann sagte er: «Wisse wohl: ich will dir kundtun, was in der letzten Zeit des Zorns geschehen wird; denn das Gesicht bezieht sich auf die (von Gott) festgesetzte Endzeit.
Revidierte Elberfelder 1985:Und er sagte: Siehe, ich will dich erkennen lassen, was am Ende der Verfluchung-a- geschehen wird; denn es (gilt) für die (festgesetzte) Zeit des Endes-b-. -a) Daniel 11, 36. b) Daniel 11, 27.35; 12, 4; Habakuk 2, 3.
Schlachter 1952:Und er sprach: Siehe, ich tue dir kund, was das Zorngericht für einen Ausgang nehmen wird; denn zu einer bestimmten Zeit wird das Ende sein.
Zürcher 1931:Dann sprach er: Siehe, ich tue dir kund, was in der letzten Zeit des Zornes geschehen wird; denn auf die Endzeit geht das Gesicht.
Buber-Rosenzweig 1929:und er sprach: »Da, ich tue dir kund, was geschehn wird in der Späte des Grolls, denn auf die Frist des Endes zu ists.
Tur-Sinai 1954:Und er sprach: ,Sieh, ich tu dir kund, was am Ende des Zornes sein wird, denn auf die Zeit des Endes (geht es).
Luther 1545:Und er sprach: Siehe, ich will dir zeigen, wie es gehen wird zur Zeit des letzten Zorns; denn das Ende hat seine bestimmte Zeit.
NeÜ 2016:Dann sagte er: Ich will dir erklären, was am Ende des Strafgerichts geschehen wird. Denn es geht um die Zeit, in der das Ende kommt.
Jantzen/Jettel 2016:Und er sagte: „Siehe! – ich werde dir kundtun, was im letzten Zeitabschnitt der Verfluchung geschehen wird, denn es [geht] auf die festgesetzte Zeit des Endes. a)
a) Endes Daniel 10, 14; 11, 27 .35 .40; 12, 4 .9 .13; 2. Timotheus 3, 1
English Standard Version 2001:He said, Behold, I will make known to you what shall be at the latter end of the indignation, for it refers to the appointed time of the end.
King James Version 1611:And he said, Behold, I will make thee know what shall be in the last end of the indignation: for at the time appointed the end [shall be].