Habakuk 2, 3

Das Buch des Propheten Habakuk

Kapitel: 2, Vers: 3

Habakuk 2, 2
Habakuk 2, 4

Luther 1984:Die Weissagung wird ja noch erfüllt werden zu ihrer Zeit und wird endlich frei an den Tag kommen und nicht trügen. -a-Wenn sie sich auch hinzieht, so harre ihrer; sie wird gewiß kommen und nicht ausbleiben. -a) Hesekiel 12, 23; 2. Petrus 3, 9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):denn die (Erfüllung der) Offenbarung steht noch bis zu dem bestimmten Zeitpunkt aus, hastet-1- jedoch dem Ziele zu und trügt nicht; wenn sie (mit ihrer Verwirklichung) auf sich warten läßt, so harre ihrer; denn sie trifft sicher ein und bleibt nicht aus. -1) o: strebt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn das Gesicht gilt erst für die festgesetzte Zeit-a-, und es strebt-1- auf das Ende hin und lügt nicht-b-. Wenn es sich verzögert, warte darauf-c-; denn kommen wird es, es wird nicht ausbleiben-d-. -1) o: lautet. a) Daniel 8, 19. b) 4. Mose 23, 19. c) Jesaja 7, 4; Klagelieder 3, 26; Micha 7, 7. d) Hesekiel 30, 9; Hebräer 10, 37.
Schlachter 1952:Denn das Gesicht gilt noch für die bestimmte Zeit und eilt dem Ende zu und wird nicht trügen; wenn es verzieht, so harre seiner, denn es wird gewiß kommen und sich nicht verspäten.
Zürcher 1931:Denn noch ist der Offenbarung ihre Frist gesetzt, doch sie drängt zum Ende und trügt nicht. Wenn sie verzieht, so harre darauf! Denn sie kommt gewiss und bleibt nicht aus. -2. Petrus 3, 9.
Luther 1912:Die Weissagung wird ja noch erfüllt werden zu seiner Zeit und wird endlich frei an den Tag kommen und nicht ausbleiben. Ob sie aber verzieht, so harre ihrer: sie wird gewiß kommen und a) nicht verziehen. - a) 2. Petrus 3, 9.
Buber-Rosenzweig 1929:Denn noch ist es Schau auf die Frist, doch es haucht dem Ende zu, es täuscht nicht, wenn es zaudert, harre sein, denn kommen, kommen wirds, es bleibt nicht aus.
Tur-Sinai 1954:Denn noch gibts Schau für die bestimmte Frist / weht her das Ende, trüget nicht. / Wenn sichs verweilt, so harre sein / denn kommen wird es, bleibt nicht aus.'
Luther 1545 (Original):Die Weissagung wird ja noch erfüllet werden, zu seiner zeit, vnd wird endlich frey an tag komen, vnd nicht aussen bleiben, Ob sie aber verzeucht, So harre jr, Sie wird gewislich komen, vnd nicht verziehen. -[Aussen bleiben] Oder, Feilen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Weissagung wird ja noch erfüllet werden zu seiner Zeit und wird endlich frei an Tag kommen und nicht außen bleiben. Ob sie aber verzeucht, so harre ihrer; sie wird gewißlich kommen und nicht verziehen.
NeÜ 2021:Denn was du schaust, gilt zur bestimmten Zeit, / es weist aufs Ende hin, / es täuscht dich nicht. / Und wenn es sich verzögert, warte darauf, / denn es kommt bestimmt, / es bleibt nicht aus! (Wird im NT sinngemäß nach der LXX zitiert: Hebräer 10, 37.)
Jantzen/Jettel 2016:denn das Gesicht geht noch auf die bestimmte Zeit, und es strebt zum Ende hin und lügt nicht. Wenn es sich verzögert, so harre darauf; denn kommen wird es! Es wird nicht ausbleiben. a)
a) Zeit Jeremia 25, 12; Daniel 8, 19; Markus 1, 15; Galater 4, 4; Offenbarung 14, 7; trügen 4. Mose 23, 19; Psalm 33, 11; warte Klagelieder 3, 26; Hebräer 10, 37
English Standard Version 2001:For still the vision awaits its appointed time; it hastens to the end it will not lie. If it seems slow, wait for it; it will surely come; it will not delay.
King James Version 1611:For the vision [is] yet for an appointed time, but at the end it shall speak, and not lie: though it tarry, wait for it; because it will surely come, it will not tarry.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 2: Schreibe die Offenbarung nieder. Habakuk sollte die Offenbarung aufschreiben, um sie für die Nachwelt zu erhalten, sodass alle, die sie lesen, erfahren würden, dass sie sich mit Sicherheit erfüllt (vgl. die ähnliche Sprache in Daniel 12, 4.9). Die Prophezeiung besaß eine dauerhafte Relevanz und musste deshalb erhalten bleiben. Obwohl einige Zeit bis zu ihrer Erfüllung verstreichen würde, sollten alle wissen, dass sie zur von Gott »bestimmten Zeit« eintrifft (vgl. Jesaja 13; Jeremia 50.51). Babylon würde ca. 539 v. Chronik durch das medo-persische Königreich von Kyrus zu Fall kommen (vgl. Daniel 5). 2, 2 damit man sie geläufig lesen kann. Wohlmöglich bezieht sich das auf 1.) eine klare Form, sodass man, selbst beiläufig gelesen, leicht ihre Bedeutung erfasst, oder 2.) einen klaren Inhalt, sodass der Kurier anderen die Botschaft leicht übermitteln kann.




Predigten über Habakuk 2, 3
Sermon-Online