Micha 6, 3

Das Buch des Propheten Micha

Kapitel: 6, Vers: 3

Micha 6, 2
Micha 6, 4

Luther 1984:-a-«Was habe ich dir getan, mein Volk, und womit habe ich dich beschwert? Das sage mir! -a) Jeremia 2, 5.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Mein Volk, was habe ich dir zuleide getan und womit dich gekränkt? lege Zeugnis gegen mich ab!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:«Mein Volk, was habe ich dir angetan, und womit habe ich dich ermüdet-a-? Sage aus gegen mich-b-! -a) Jesaja 43, 23. b) Jeremia 2, 5.
Schlachter 1952:Mein Volk, was habe ich dir getan, und womit habe ich dich beleidigt? Lege Zeugnis ab wider mich!
Zürcher 1931:«Mein Volk, was habe ich dir getan? womit dich verdrossen? Lege Zeugnis ab wider mich! -Jeremia 2, 5.
Luther 1912:Was habe ich dir getan, mein Volk, und womit habe ich dich beleidigt? Das sage mir! - Jeremia 2, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:- Mein Volk, was habe ich dir getan? und womit habe ich dich ermüdet? überantworte mich!
Tur-Sinai 1954:Mein Volk, was tat ich dir? / Wo hab ich dir versagt? Zeug gegen mich! /
Luther 1545 (Original):Was hab ich dir gethan, mein Volck, vnd wo mit habe ich dich beleidigt? das sage mir.
Luther 1545 (hochdeutsch):Was hab ich dir getan, mein Volk, und womit habe ich dich beleidiget? Das sage mir!
NeÜ 2021:Mein Volk, was habe ich dir getan? / Habe ich zu viel von dir verlangt? / Sag ruhig aus gegen mich!
Jantzen/Jettel 2016:„Mein Volk, was habe ich dir getan, und womit habe ich dich ermüdet? Lege Zeugnis gegen mich ab! a)
a) Volk Psalm 50, 7; beleidigt Jesaja 43, 23; Jeremia 2, 5 .31
English Standard Version 2001:O my people, what have I done to you? How have I wearied you? Answer me!
King James Version 1611:O my people, what have I done unto thee? and wherein have I wearied thee? testify against me.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:6, 3: Der Aufruf des Herrn! Mit Zärtlichkeit und Gefühl erinnerte der göttliche Kläger an seine vielen Gnadentaten ihnen gegenüber, was er beinahe im Ton eines Verteidigers vortrug. Er beschrieb ihren Exodus aus der ägyptischen Knechtschaft bis zu ihrem Einzug in ihr eigenes Land. Gott hatte ihnen Führer gegeben (V. 4), Bileams Versuche, das Volk zu verfluchen, abgewendet (V. 5a; vgl. 4. Mose 22-24) und auf wundersame Weise den Jordan geteilt (V. 5b), sodass sie von Sittim, östlich des Jordans, nach Gilgal auf die Westseite nahe Jericho gelangen konnten. Gott hielt treu all seine Verheißungen, die er ihnen gegeben hatte.




Predigten über Micha 6, 3
Sermon-Online