Matthäus 13, 12

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 13, Vers: 12

Matthäus 13, 11
Matthäus 13, 13

Luther 1984:Denn -a-wer da hat, dem wird gegeben, daß er die Fülle habe; wer aber nicht hat, dem wird auch das genommen, was er hat.-b- -a) Sprüche 9, 9. b) Matthäus 25, 28.29; Markus 4, 25; Lukas 8, 18.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn wer da hat, dem wird gegeben werden, so daß er Überfluß-1- hat; wer aber nicht-2- hat, dem wird auch das genommen werden, was er hat. -1) o: reichlich. 2) = so gut wie nichts.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:denn wer da hat, dem wird gegeben werden, und er wird Überfluß haben; wer aber nicht hat, von dem wird selbst, was er hat, genommen werden-a-. -a) Matthäus 25, 29; Markus 4, 25.
Schlachter 1952:Denn wer da hat, dem wird gegeben werden, und er wird Überfluß haben; wer aber nicht hat, von dem wird auch das genommen werden, was er hat.
Zürcher 1931:Denn wer hat, dem wird gegeben werden, und er wird Überfluss haben; wer aber nicht hat, dem wird auch das genommen werden, was er hat. -Matthäus 25, 29; Markus 4, 25; Lukas 8, 18; 19, 26.
Luther 1912:Denn a) wer da hat, dem wird gegeben, daß er die Fülle habe; wer aber nicht hat, von dem wird auch genommen, was er hat. - a) Matthäus 25, 29; Markus 4, 25; Lukas 8, 18.
Luther 1545 (Original):Denn wer da hat, dem wird gegeben, das er die fülle habe, Wer aber nicht hat, Von dem wird auch genomen, das er hat. -[Wer da hat] Wo das wort Gottes verstanden wird, da mehret es sich, vnd bessert den Menschen. Wo es aber nicht verstanden wird, da nimpt es ab, vnd ergert den Menschen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn wer da hat, dem wird gegeben, daß er die Fülle habe; wer aber nicht hat, von dem wird auch genommen, was er hat.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Denn wer hat, dem wird gegeben, und er wird im Überfluss haben; wer aber nicht hat, dem wird auch das genommen, was er hat.
Albrecht 1912/1988:Denn wer (viel) hat, der soll noch mehr empfangen, daß er die Fülle habe; doch wer nur wenig hat, dem soll sogar das wenige genommen werden*.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn -a-wer da hat, dem wird gegeben, daß er die Fülle habe; wer aber nicht hat, von dem wird auch genommen, was er hat. -a) Matthäus 25, 29; Markus 4, 25; Lukas 8, 18.
Meister:Und wer da hat, ihm wird gegeben, und er wird die Fülle haben; wer aber nicht hat, und was er hat, wird von ihm genommen. -Matthäus 25, 29; Markus 4, 25; Lukas 8, 18; 19, 26.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn wer da hat, dem wird gegeben werden, so daß er Überfluß-1- hat; wer aber nicht-2- hat, dem wird auch das genommen werden, was er hat. -1) o: reichlich. 2) = so gut wie nichts.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:denn wer da hat, dem wird gegeben werden, und er wird Überfluß haben; wer aber nicht hat, von dem wird selbst, was er hat, genommen werden.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:denn wer hat, dem wird gegeben und überreichlich gewährt werden; wer aber nicht hat, von dem wird selbst, was er hat, genommen werden-a-. -a) Matthäus 25, 29; Markus 4, 25.
Schlachter 1998:Denn wer da hat, dem wird gegeben werden, und er wird Überfluß haben; wer aber nicht hat, von dem wird auch das genommen werden, was er hat.
Interlinear 1979:Denn wer hat, gegeben werden wird ihm und überreichlich gewährt werden; wer aber nicht hat, auch was er hat, wird genommen werden von ihm.
NeÜ 2021:Denn wer hat, dem wird gegeben, und er wird im Überfluss haben, wer aber nicht hat, dem wird auch das genommen, was er hat.
Jantzen/Jettel 2016:denn wer hat, dem wird gegeben werden und in reichem Maße gewährt werden. Aber wer nicht hat, von dem wird auch genommen werden, was er hat. a)
a) Matthäus 21, 43; 25, 29; Lukas 8, 18; 19, 26
English Standard Version 2001:For to the one who has, more will be given, and he will have an abundance, but from the one who has not, even what he has will be taken away.
King James Version 1611:For whosoever hath, to him shall be given, and he shall have more abundance: but whosoever hath not, from him shall be taken away even that he hath.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 1: Dieser Abschnitt ist die dritte von 5 Reden im Matthäusevangelium (s. Einleitung: Historische und theologische Themen).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 13, 12
Sermon-Online