Lukas 8, 10

Das Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium)

Kapitel: 8, Vers: 10

Lukas 8, 9
Lukas 8, 11

Luther 1984:Er aber sprach: Euch ist's gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu verstehen, den andern aber in Gleichnissen, -a-damit sie es nicht sehen, auch wenn sie es sehen, und nicht verstehen, auch wenn sie es hören. -a) Jesaja 6, 9.10.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und er antwortete: «Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu erkennen, den anderen aber (werden sie) nur in Gleichnissen (vorgetragen), damit ,sie mit sehenden Augen doch nicht sehen und mit hörenden Ohren doch nicht verstehen'-a-. -a) Jesaja 6, 9.10.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er aber sprach: Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu wissen, den übrigen aber in Gleichnissen, damit sie sehend nicht sehen und hörend nicht verstehen-a-. -a) Johannes 12, 40.
Schlachter 1952:Er aber sprach: Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu erkennen, den andern aber in Gleichnissen, auf daß sie sehen und doch nicht sehen, und hören und doch nicht verstehen.
Zürcher 1931:Da sprach er: Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu erkennen, den übrigen aber in Gleichnissen, damit «sie mit sehenden Augen nicht sehen und mit hörenden Ohren nicht verstehen». -Jesaja 6, 9.10.
Luther 1912:Er aber sprach: Euch ist’s gegeben, zu wissen das Geheimnis des Reiches Gottes; den andern aber in Gleichnissen, a) daß sie es nicht sehen, ob sie es schon sehen, und nicht verstehen, ob sie es schon hören. - a) Jesaja 6, 9.10.
Luther 1545 (Original):Er aber sprach, Euch ists gegeben zu wissen das Geheimnis des reichs Gottes, Den andern aber in Gleichnissen, Das sie es nicht sehen, Ob sie es schon sehen, vnd nicht verstehen, ob sie es schon hören.
Luther 1545 (hochdeutsch):Er aber sprach: Euch ist's gegeben, zu wissen das Geheimnis des Reichs Gottes; den andern aber in Gleichnissen, daß sie es nicht sehen, ob sie es schon sehen, und nicht verstehen, ob sie es schon hören.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Da sagte er: »Euch ist es von Gott gegeben, die Geheimnisse seines Reiches zu verstehen; den Übrigen jedoch werden sie nur in Gleichnissen verkündet. Denn ›sie sollen sehen und doch nicht sehen, sie sollen hören und doch nichts verstehen.‹ [Kommentar: Jesaja 6, 9.]
Albrecht 1912/1988:Er antwortete: «Euch ist die Fähigkeit verliehen, in die Geheimnisse des Königreiches Gottes einzudringen. Die andern aber werden nur durch Gleichnisse unterwiesen, denn: ,Sie sollen sehn und nicht beachten, sie sollen hören und nicht verstehn-1-'. -1) Jesaja 6, 9.10 in freier Wiedergabe.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Er aber sprach: Euch ist's gegeben, zu wissen das Geheimnis des Reiches Gottes; den andern aber in Gleichnissen, -a-daß sie es nicht sehen, ob sie es schon sehen, und nicht verstehen, ob sie es schon hören. -a) Jesaja 6, 9.10.
Meister:Er aber sprach: «Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Königreiches Gottes zu erkennen, den übrigen aber in Gleichnissen, damit sie sehend nicht sehen und hörend nicht-a- hören! -a) Jesaja 6, 9.10; Markus 4, 12.
Menge 1949 (Hexapla 1997):und er antwortete: «Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu erkennen, den anderen aber (werden sie) nur in Gleichnissen (vorgetragen), damit ,sie mit sehenden Augen doch nicht sehen und mit hörenden Ohren doch nicht verstehen'-a-. -a) Jesaja 6, 9.10.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Er aber sprach: Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu wissen, den übrigen aber in Gleichnissen, auf daß sie sehend nicht sehen und hörend nicht verstehen.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Er aber sprach: Euch ist es -idpp-gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu -ifa-wissen, den übrigen aber in Gleichnissen, damit sie -ptp-sehend nicht -kpak-sehen und -ptp-hörend nicht -kpak-verstehen-a-. -a) Johannes 12, 40.
Schlachter 1998:Er aber sprach: Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu erkennen, den anderen aber in Gleichnissen, damit sie sehen und doch nicht sehen und hören und doch nicht verstehen.
Interlinear 1979:Er aber sagte: Euch ist gegeben, zu erkennen die Geheimnisse des Reiches Gottes, aber den übrigen in Gleichnissen, damit sehend nicht sie sehen und hörend nicht sie verstehen.
NeÜ 2021:wie ich dem Herrn demütig wie ein Sklave diente, manchmal unter Tränen und schweren Anfechtungen, in die ich durch die Angriffe der Juden kam.
Jantzen/Jettel 2016:Er sagte: a)„Euch ist gegeben, die Geheimnisse des Königreiches Gottes zu kennen, aber den anderen [ist es] in Gleichnissen [gesagt], damit sie b)‘sehend nicht sehen und hörend nicht vernehmen ‹und verstehen›.’
a) Johannes 15, 15
b) Jesaja 6, 9 .10
English Standard Version 2001:he said, To you it has been given to know the secrets of the kingdom of God, but for others they are in parables, so that 'seeing they may not see, and hearing they may not understand.'
King James Version 1611:And he said, Unto you it is given to know the mysteries of the kingdom of God: but to others in parables; that seeing they might not see, and hearing they might not understand.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 10: Geheimnisse. S. Anm. zu Matthäus 13, 11.13. sehen und doch nicht sehen. Dieses Zitat aus Jesaja 6, 9 beschreibt Gottes richterliches Verblenden von Ungläubigen.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Lukas 8, 10
Sermon-Online