Apostelgeschichte 4, 37

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 4, Vers: 37

Apostelgeschichte 4, 36
Apostelgeschichte 5, 1

Luther 1984:der hatte einen Acker und verkaufte ihn und brachte das Geld und legte es den Aposteln zu Füßen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):den verkaufte er, brachte dann den Geldbetrag und stellte ihn den Aposteln zur Verfügung.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:der einen Acker besaß, verkaufte ihn, brachte das Geld und legte es zu den Füßen der Apostel nieder-a-. -a) Apostelgeschichte 5, 2.
Schlachter 1952:der einen Acker hatte, verkaufte ihn, brachte das Geld und legte es den Aposteln zu Füßen.
Zürcher 1931:der einen Acker hatte, veräusserte (ihn), brachte das Geld und legte es den Aposteln zu Füssen.
Luther 1912:der hatte einen Acker und verkaufte ihn und brachte das Geld und legte es zu der Apostel Füßen.
Luther 1545 (Original):der hatte einen Acker, vnd verkauffte jn, vnd brachte das Gelt, vnd legets zu der Apostel fusse.
Luther 1545 (hochdeutsch):der hatte einen Acker und verkaufte ihn und brachte das Geld und legte es zu der Apostel Füßen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Josef verkaufte ein Stück Land, das ihm gehörte, und stellte das Geld, das er dafür bekam, 'der Gemeinde' zur Verfügung, indem er es vor den Aposteln niederlegte.
Albrecht 1912/1988:verkaufte ein Stück Land, das er besaß, brachte das Geld und legte es zu der Apostel Füßen nieder.+ ---- -- --- ELBERFELDER/Apostelgeschichte 5 -+ --- MENGE/Apostelgeschichte 5 -+ --- ALBRECHT/Apostelgeschichte 5 -
Luther 1912 (Hexapla 1989):der hatte einen Acker und verkaufte ihn und brachte das Geld und legte es zu der Apostel Füßen.
Meister:ihm gehörte ein Acker, den er verkaufte, er brachte den Gewinn dar und legte zu den Füßen der Apostel. -Apostelgeschichte 4, 34.35; 5, 1.2.
Menge 1949 (Hexapla 1997):einen Acker; 37. den verkaufte er, brachte dann den Geldbetrag und stellte ihn den Aposteln zur Verfügung.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:der einen Acker besaß, verkaufte ihn, brachte das Geld und legte es nieder zu den Füßen der Apostel.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:der einen Acker besaß, verkaufte ihn, brachte das Geld und legte es zu den Füßen der Apostel nieder-a-. -a) Apostelgeschichte 5, 2.
Schlachter 1998:besaß einen Acker und verkaufte ihn, brachte das Geld und legte es den Aposteln zu Füßen.
Interlinear 1979:für einen ihm gehörenden Acker, verkauft habend, brachte das Geld und legte zu den Füßen der Apostel.
NeÜ 2021:Er besaß ein Grundstück, verkaufte es und legte das Geld vor die Apostel hin.
Jantzen/Jettel 2016:besaß ein Feld, das er verkaufte; und er brachte das Geld und legte es zu den Füßen der Apostel. a)
a) Apostelgeschichte 4, 35; 5, 1 .2
English Standard Version 2001:sold a field that belonged to him and brought the money and laid it at the apostles' feet.
King James Version 1611:Having land, sold [it], and brought the money, and laid [it] at the apostles' feet.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 37: besaß einen Acker und verkaufte ihn. Im AT war es Leviten verboten, Ländereien in Israel zu besitzen (4. Mose 18, 20.24; 5. Mose 10, 9), doch dieses Gesetz war offenbar nicht mehr in Kraft. Möglicherweise befand sich das Landstück aber auf Cypern.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Apostelgeschichte 4, 37
Sermon-Online