Apostelgeschichte 15, 4

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 15, Vers: 4

Apostelgeschichte 15, 3
Apostelgeschichte 15, 5

Luther 1984:Als sie aber nach Jerusalem kamen, wurden sie empfangen von der Gemeinde und von den Aposteln und von den Ältesten. Und sie verkündeten, wieviel Gott durch sie getan hatte.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nach ihrer Ankunft in Jerusalem wurden sie von der Gemeinde und von den Aposteln und den Ältesten empfangen und berichteten alles, was Gott durch sie-1- vollführt hatte. -1) w: gemeinsam (o: im Bunde) mit ihnen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Als sie aber nach Jerusalem gekommen waren, wurden sie von der Gemeinde und den Aposteln und Ältesten aufgenommen-a-, und sie verkündeten alles, was Gott mit ihnen getan hatte-b-. -a) Apostelgeschichte 21, 17. b) Apostelgeschichte 14, 27.
Schlachter 1952:Als sie aber nach Jerusalem kamen, wurden sie von der Gemeinde, den Aposteln und den Ältesten empfangen und berichteten, wie vieles Gott mit ihnen getan habe.
Zürcher 1931:Und als sie nach Jerusalem gekommen waren, wurden sie von der Gemeinde, den Aposteln und den Ältesten empfangen und berichteten, wie grosse Dinge Gott (, der) mit ihnen (war,) getan hatte.
Luther 1912:Da sie aber hinkamen gen Jerusalem, wurden sie empfangen von der Gemeinde und von den Aposteln und von den Ältesten. Und sie verkündigten, wieviel Gott mit ihnen getan hatte. - Apostelgeschichte 14, 27.
Luther 1545 (Original):Da sie aber dar kamen gen Jerusalem, wurden sie empfangen von der Gemeine, vnd von den Aposteln, vnd von den Eltesten, vnd sie verkündigeten, wie viel Gott mit jnen gethan hatte.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da sie aber hinkamen gen Jerusalem wurden sie empfangen von der Gemeinde und von den Aposteln und von den Ältesten. Und sie verkündigten, wieviel Gott mit ihnen getan hatte.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Als sie in Jerusalem ankamen, wurden sie von den Aposteln und den Ältesten und von der ganzen Gemeinde herzlich empfangen, und sie gaben einen Bericht von dem, was Gott durch sie als seine Mitarbeiter alles getan hatte.
Albrecht 1912/1988:Bei ihrer Ankunft in Jerusalem wurden sie von der Gemeinde, den Aposteln und den Ältesten herzlich empfangen; und sie erzählten, wie Großes Gott durch sie getan hatte.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Da sie aber hinkamen gen Jerusalem, wurden sie empfangen von der Gemeinde und von den Aposteln und von den Ältesten. Und sie verkündigten, wieviel Gott mit ihnen getan hatte. -Apostelgeschichte 14, 27.
Meister:DA sie in Jerusalem ankamen, wurden sie von der Gemeinde aufgenommen und von den Aposteln und den Ältesten, und sie erzählten, wieviel Gott mit ihnen getan hatte. -V. 12; Apostelgeschichte 14, 27; 21, 17.19.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Nach ihrer Ankunft in Jerusalem wurden sie von der Gemeinde und von den Aposteln und den Ältesten empfangen und berichteten alles, was Gott durch sie-1- vollführt hatte. -1) w: gemeinsam (o: im Bunde) mit ihnen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Als sie aber nach Jerusalem gekommen waren, wurden sie von der Versammlung und den Aposteln und Ältesten aufgenommen, und sie verkündeten alles, was Gott mit ihnen getan hatte.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Als sie aber nach Jerusalem gekommen waren, wurden sie von der Gemeinde und den Aposteln und Ältesten aufgenommen-a-, und sie verkündeten alles, was Gott mit ihnen -a-getan hatte-b-. -a) Apostelgeschichte 21, 17. b) Apostelgeschichte 14, 27.
Schlachter 1998:Als sie aber nach Jerusalem kamen, wurden sie von der Gemeinde, den Aposteln und den Ältesten empfangen und berichteten alles, was Gott mit ihnen getan hatte.
Interlinear 1979:Angekommen aber in Jerusalem, wurden sie aufgenommen von der Gemeinde und den Aposteln und den Ältesten und berichteten alles, was Gott getan hatte an ihnen.
NeÜ 2021:In Jerusalem wurden sie von den Aposteln und Ältesten und der ganzen Gemeinde freundlich aufgenommen. Sie berichteten ihnen alles, was Gott durch sie getan hatte.
Jantzen/Jettel 2016:In Jerusalem eingetroffen, wurden sie von der Gemeinde und den Aposteln und den Ältesten in Empfang genommen. Und sie berichteten, wie vieles Gott mit ihnen getan hatte. a)
a) Apostelgeschichte 14, 27*
English Standard Version 2001:When they came to Jerusalem, they were welcomed by the church and the apostles and the elders, and they declared all that God had done with them.
King James Version 1611:And when they were come to Jerusalem, they were received of the church, and [of] the apostles and elders, and they declared all things that God had done with them.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:15, 1: Die ganze Kirchengeschichte hindurch war es üblich, dass sich die Leiter der Gemeinden versammelten, um Lehrfragen zu klären. In den ersten Jahrhunderten der Kirche führen Historiker sieben ökumenische Konzilien auf, insbesondere die Konzilien von Nizäa (325 n. Chronik) und Chalcedon (451). Doch das wichtigste Konzil war das allererste, das Konzil von Jerusalem, denn dort wurde die Antwort auf die allerentscheidendste Lehrfrage formuliert: »Was muss ein Mensch tun, um errettet zu werden?« Die Apostel und Ältesten bekämpften Bestrebungen, Gesetzlichkeit und Ritualismus als nötige Voraussetzungen der Errettung festzulegen. Sie bestätigten ein für allemal, dass das Heil vollkommen aus Gnade durch Glauben an Christus ist. 15, 1 aus Judäa. S. Anm. zu 1, 8. einige. Judaisten, d.h. Irrlehrer, selbsternannte Wächter der Gesetzlichkeit, die eine Lehre der Errettung aus Werken verkündeten. Wenn ihr euch nicht … beschneiden lasst, so könnt ihr nicht gerettet werden! Vgl. V. 24. Das war die Irrlehre, die die Judaisten verbreiteten. S. Anm. zu 1. Mose 17, 10-12. 15, 2 Leiter der Jerusalemer Gemeinde (s. Anm. zu 11, 30). nach Jerusalem. S. Anm. zu 18, 22. Ältesten.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Apostelgeschichte 15, 4
Sermon-Online