Apostelgeschichte 20, 38

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 20, Vers: 38

Apostelgeschichte 20, 37
Apostelgeschichte 21, 1

Luther 1984:am allermeisten betrübt über das Wort, das er gesagt hatte, sie würden sein Angesicht nicht mehr sehen. Und sie geleiteten ihn auf das Schiff.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):am schmerzlichsten war für sie das Wort, das er ausgesprochen hatte, sie würden sein Angesicht nicht wiedersehen. Sie gaben ihm darauf das Geleit bis zum Schiff.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:am meisten betrübt über das Wort, das er gesagt hatte, sie würden sein Angesicht nicht mehr sehen-a-. Sie geleiteten ihn aber zu dem Schiff. -a) V. 25.
Schlachter 1952:schmerzlich betrübt, am meisten über das Wort, das er gesagt hatte, sie würden sein Angesicht nicht mehr sehen. - Und sie geleiteten ihn zum Schiff.
Zürcher 1931:schmerzlich betrübt, am meisten über das Wort, das er gesagt hatte, dass sie sein Angesicht nicht mehr sehen würden. Darnach gaben sie ihm das Geleite zum Schiff. -V. 25.
Luther 1912:am allermeisten betrübt über das Wort, das er sagte, sie würden a) sein Angesicht nicht mehr sehen; und geleiteten ihn in das Schiff. - a) Apostelgeschichte 20, 25.
Luther 1545 (Original):Am allermeist betrübt vber dem wort das er sagete, Sie würden sein Angesicht nicht mehr sehen. Vnd geleiten jn in das Schiff.
Luther 1545 (hochdeutsch):am allermeisten betrübt über dem Wort, das er sagte, sie würden sein Angesicht nicht mehr sehen. Und geleiteten ihn in das Schiff.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Am meisten bedrückte sie, dass er gesagt hatte, sie würden ihn nicht wiedersehen. Dann begleiteten sie ihn zum Schiff.
Albrecht 1912/1988:Am meisten betrübte sie sein Wort, sie würden sein Angesicht nicht weiter sehn. Dann brachten sie ihn auf das Schiff.+ ---- -- --- ELBERFELDER/Apostelgeschichte 21 -+ --- MENGE/Apostelgeschichte 21 -+ --- ALBRECHT/Apostelgeschichte 21 -
Luther 1912 (Hexapla 1989):am allermeisten betrübt über das Wort, das er sagte, sie würden -a-sein Angesicht nicht mehr sehen; und geleiteten ihn in das Schiff. -a) V. 25.
Meister:am meisten betrübt über das Wort, welches er sagte, daß sie sein Angesicht nicht mehr sehen würden. Sie geleiteten ihn aber in das Schiff. -V. 25; Kolosser 2, 1; 1. Thessalonicher 2, 17.
Menge 1949 (Hexapla 1997):am schmerzlichsten war für sie das Wort, das er ausgesprochen hatte, sie würden sein Angesicht nicht wiedersehen. Sie gaben ihm darauf das Geleit bis zum Schiff.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:am meisten betrübt über das Wort, das er gesagt hatte, sie würden sein Angesicht nicht mehr sehen. Sie geleiteten ihn aber zu dem Schiffe.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:am meisten betrübt über das Wort, das er gesagt hatte, sie würden sein Angesicht nicht mehr sehen-a-. Sie -ipf-geleiteten ihn aber zu dem Schiff. -a) V. 25.
Schlachter 1998:am meisten betrübt über das Wort, das er gesagt hatte, daß sie sein Angesicht nicht mehr sehen würden. Und sie geleiteten ihn zum Schiff.
Interlinear 1979:Schmerz empfindend am meisten über das Wort, das er gesagt hatte, daß nicht mehr sie sollten sein Angesicht sehen. Und sie geleiteten ihn zum Schiff.
NeÜ 2016:Am meisten bedrückte sie, dass er gesagt hatte, sie würden ihn nicht wiedersehen. Dann begleiteten sie ihn zum Schiff.
Jantzen/Jettel 2016:schmerzlich bewegt, am meisten über das Wort, das er gesagt hatte, dass sie sein Angesicht nicht mehr schauen sollten. Und sie geleiteten ihn zum Schiff. a)
a) Apostelgeschichte 20, 25
English Standard Version 2001:being sorrowful most of all because of the word he had spoken, that they would not see his face again. And they accompanied him to the ship.
King James Version 1611:Sorrowing most of all for the words which he spake, that they should see his face no more. And they accompanied him unto the ship.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.