1. Korinther 16, 12

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 16, Vers: 12

1. Korinther 16, 11
1. Korinther 16, 13

Luther 1984:Von -a-Apollos, dem Bruder, aber sollt ihr wissen, daß ich ihn oft ermahnt habe, mit den Brüdern zu euch zu kommen; aber es war durchaus nicht sein Wille, jetzt zu kommen; er wird aber kommen, wenn es ihm gelegen sein wird. -a) 1. Korinther 1, 12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Was sodann den Bruder Apollos betrifft, so habe ich ihm dringend zugeredet, er möchte sich mit den Brüdern zu euch begeben; doch er will jetzt die Reise durchaus nicht unternehmen; er wird aber kommen, sobald es ihm gelegen ist-1-. -1) aÜs: doch es war sicher nicht (göttlicher) Wille, daß er jetzt komme; er wird aber kommen, wenn er dazu die rechte Zeit bekommt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Was aber den Bruder Apollos-a- betrifft, so habe ich ihm vielfach zugeredet, daß er mit den Brüdern zu euch komme; und er war durchaus-1- nicht willens, jetzt zu kommen, doch wird er kommen, sobald er Gelegenheit findet. -1) o: allerdings. a) 1. Korinther 1, 12.
Schlachter 1952:Was aber den Bruder Apollos betrifft, so habe ich ihn vielfach ermahnt, mit den Brüdern zu euch zu kommen; doch er war durchaus nicht willens, jetzt zu kommen. Er wird aber kommen, wenn die Zeit es ihm erlaubt.
Zürcher 1931:Was aber den Bruder Apollos betrifft, so habe ich ihm vielfach zugeredet, dass er mit den Brüdern zu euch kommen solle. Und es war durchaus nicht sein Wille, jetzt zu kommen; er wird aber kommen, wenn er gelegene Zeit hat. -1. Korinther 3, 5.6.
Luther 1912:Von a) Apollos, dem Bruder, aber wisset, daß ich ihn sehr viel ermahnt habe, daß er zu euch käme mit den Brüdern; und es war durchaus sein Wille nicht, daß er jetzt käme; er wird aber kommen, wenn es ihm gelegen sein wird. - a) 1. Korinther 1, 12.
Luther 1545 (Original):Von Apollo dem Bruder aber (wisset) das ich jn seer viel ermanet habe, das er zu euch keme mit den Brüdern, Vnd es war aller dinge sein wille nicht, das er jtzt keme, Er wird aber komen, wenn es jm gelegen sein wird.
Luther 1545 (hochdeutsch):Von Apollos, dem Bruder, aber wisset, daß ich ihn sehr viel ermahnet habe, daß er zu euch käme mit den Brüdern, und es war allerdinge sein Wille nicht, daß er jetzt käme; er wird aber kommen, wenn es ihm gelegen sein wird.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Was unseren Bruder Apollos betrifft, so habe ich ihn eindringlich gebeten, sich den Brüdern anzuschließen, die inzwischen auf dem Weg zu euch sind; aber er war entschieden dagegen, euch zum jetzigen Zeitpunkt zu besuchen. Er wird jedoch kommen, sobald sich ihm eine günstige Gelegenheit bietet.
Albrecht 1912/1988:Dem Bruder Apollos habe ich vielfach zugeredet, sich den Brüdern-1- bei ihrer Rückkehr zu euch anzuschließen. Doch gerade jetzt will er die Reise nicht unternehmen. Er wird aber sicher kommen, wenn er gelegene Zeit dazu findet. -1) den korinthischen Abgesandten in V. 17.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Von -a-Apollos, dem Bruder, aber wisset, daß ich ihn sehr viel ermahnt habe, daß er zu euch käme mit den Brüdern; und es war durchaus sein Wille nicht, daß er jetzt käme; er wird aber kommen, wenn es ihm gelegen sein wird. -a) 1. Korinther 1, 12.
Meister:Was aber den Bruder Apollos-a- betrifft: Ich habe ihm viel zugeredet, daß er mit den Brüdern zu euch komme; und es war durchaus nicht die Absicht, daß er jetzt komme; er wird aber kommen, wenn er gelegene Zeit findet. -a) 1. Korinther 1, 12; 3, 5.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Was sodann den Bruder Apollos betrifft, so habe ich ihm dringend zugeredet, er möchte sich mit den Brüdern zu euch begeben; doch er will jetzt die Reise durchaus nicht unternehmen; er wird aber kommen, sobald es ihm gelegen ist-1-. -1) aÜs: doch es war sicher nicht (göttlicher) Wille, daß er jetzt komme; er wird aber kommen, wenn er dazu die rechte Zeit bekommt.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Was aber den Bruder Apollos betrifft, so habe ich ihm viel zugeredet, daß er mit den Brüdern zu euch komme; und er war durchaus-1- nicht willens, jetzt zu kommen, doch wird er kommen, wenn er eine gelegene Zeit finden wird. -1) o: allerdings.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Was aber den Bruder Apollos-a- betrifft, so habe ich ihm vielfach zugeredet, daß er mit den Brüdern zu euch komme; und es war durchaus-1- nicht (sein) Wille, jetzt zu kommen, doch wird er kommen, sobald er Gelegenheit findet. -1) o: allerdings. a) 1. Korinther 1, 12.
Schlachter 1998:Was aber den Bruder Apollos betrifft, so habe ich ihm viel zugeredet, mit den Brüdern zu euch zu kommen; doch er war durchaus nicht willens, jetzt zu kommen. Er wird aber kommen, wenn er die rechte Gelegenheit findet.
Interlinear 1979:Aber betreffs des Bruders Apollos: Vielfach habe ich gebeten ihn, daß er kommt zu euch mit den Brüdern; und durchaus nicht war es Wille, daß jetzt er kommt; er wird kommen aber, wenn er gute Zeit findet.
NeÜ 2021:Nun zu unserem Bruder Apollos: Ich habe ihn immer wieder gebeten, mit den Brüdern zu euch zu kommen, aber er wollte jetzt noch nicht. Doch sobald er Gelegenheit dazu findet, wird er kommen.
Jantzen/Jettel 2016:Was den Bruder a)Apollos betrifft: Viel rief ich ihn auf, dass er zu euch hingehe mit den Brüdern, aber es war ganz und gar nicht sein Wille, dass er nun gehe. Aber er wird kommen, wenn er eine gute Gelegenheit hat.
a) Apostelgeschichte 18, 24*
English Standard Version 2001:Now concerning our brother Apollos, I strongly urged him to visit you with the other brothers, but it was not at all his will to come now. He will come when he has opportunity.
King James Version 1611:As touching [our] brother Apollos, I greatly desired him to come unto you with the brethren: but his will was not at all to come at this time; but he will come when he shall have convenient time.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Korinther 16, 12
Sermon-Online