1. Thessalonicher 2, 1

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (Erster Thessalonicherbrief)

Kapitel: 2, Vers: 1

1. Thessalonicher 1, 10
1. Thessalonicher 2, 2

Luther 1984:DENN ihr wißt selbst, liebe Brüder, wie wir Eingang gefunden haben bei euch: Es war nicht vergeblich;
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):IHR wißt ja selbst, liebe Brüder, daß unser erstmaliges Auftreten bei euch nicht erfolglos-1- gewesen ist; -1) o: kraftlos.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DENN ihr selbst wißt, daß unser Eingang bei euch-a- nicht vergeblich war-b-; -a) Apostelgeschichte 20, 18. b) 1. Thessalonicher 1, 9.
Schlachter 1952:DENN ihr wisset selbst, Brüder, daß unser Eingang bei euch nicht vergeblich war;
Zürcher 1931:DENN ihr wisst selbst, ihr Brüder, dass unser Eingang bei euch nicht fruchtlos war, -1. Thessalonicher 1, 5.9.
Luther 1912:Denn auch ihr wisset, liebe Brüder, von a) unserm Eingang zu euch, daß er nicht vergeblich gewesen ist; - a) 1. Thess. 1, 5.9.
Luther 1545 (Original):Denn auch jr wisset, lieben Brüder, von vnserm Eingange zu euch, das er nicht vergeblich gewesen ist,
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn auch ihr wisset, liebe Brüder, von unserm Eingange zu euch, daß er nicht vergeblich gewesen ist,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ihr wisst ja selbst, Geschwister, dass unser Aufenthalt bei euch nicht vergeblich gewesen ist.
Albrecht 1912/1988:Ihr wißt es selbst, Brüder, daß unser Aufenthalt bei euch nicht erfolglos gewesen ist.
Luther 1912 (Hexapla 1989):DENN auch ihr wisset, liebe Brüder, von -a-unserm Eingang zu euch, daß er nicht vergeblich gewesen ist; -a) 1. Thessalonicher 1, 5.9.
Meister:DENN ihr selbst kennt-a-, Brüder, unsern Eingang bei euch, daß er nicht vergeblich gewesen ist, -a) 1. Thessalonicher 1, 5.
Menge 1949 (Hexapla 1997):IHR wißt ja selbst, liebe Brüder, daß unser erstmaliges Auftreten bei euch nicht erfolglos-1- gewesen ist; -1) o: kraftlos.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn ihr selbst wisset, Brüder, unseren Eingang bei euch, daß er nicht vergeblich war;
Revidierte Elberfelder 1985-1991:DENN ihr selbst wißt, Brüder, daß unser Eingang bei euch-a- nicht vergeblich -idpf-war-b-; -a) Apostelgeschichte 20, 18. b) 1. Thessalonicher 1, 9.
Schlachter 1998:Denn ihr wißt selbst, Brüder, daß unser Eingang bei euch nicht vergeblich war;
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022:Denn ihr wisst, Brüder, (von) unseren Eingang zu euch, dass er nicht vergeblich geschah,
Interlinear 1979:Selbst ja kennt ihr, Brüder, unseren Eingang bei euch, daß nicht leer er gewesen ist,
NeÜ 2021:Das Vorbild der MissionareIhr wisst ja selbst, liebe Geschwister, dass unser Besuch bei euch nicht vergeblich war.
Jantzen/Jettel 2016:denn ihr wisst selbst, Brüder, um unseren Eingang bei euch, dass er nicht vergebens gewesen ist, a)
a) 1. Thessalonicher 1, 9*
English Standard Version 2001:For you yourselves know, brothers, that our coming to you was not in vain.
King James Version 1611:For yourselves, brethren, know our entrance in unto you, that it was not in vain:
Robinson-Pierpont 2022:Αὐτοὶ γὰρ οἴδατε, ἀδελφοί, τὴν εἴσοδον ἡμῶν τὴν πρὸς ὑμᾶς, ὅτι οὐ κενὴ γέγονεν·



Kommentar:
Streitenberger Kommentar 2022:Von diesem Vers an beginnt eine neue diskursive Einheit, die die zweite Grundlage für die späteren Aufforderungen begründet. Dazu schiebt Paulus drei Einheiten von Berichten über sein Betragen bei den Lesern voran, deren erste von Vers 1-2 geht. In Vers 1 verneint er und die anderen, dass ihr Auftreten umsonst oder ohne Auswirkungen war. Mit τὴν εἴσοδον („von“, „über“) unseren Eingang“) ist kein direktes Objekt gebraucht, sondern die Leser wissen über den Eingang des Apostels, dass er nicht vergeblich war, sodass ein Akkusativ der Referenz, d.h. worauf man sich in einer Aussage bezieht, gedacht werden könnte.
John MacArthur Studienbibel:2, 1: nicht vergeblich. Paulus hatte unter den Thessalonichern derart fruchtbringend gewirkt, dass nicht allein Menschen errettet wurden und eine pulsierende, sich vermehrende Gemeinde entstanden war, sondern dass die Gemeinde sogar nach Paulus’ Weggang wuchs und gedieh (vgl. 1, 5-8).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Thessalonicher 2, 1
Sermon-Online