2. Timotheus 4, 6

Der zweite Brief des Paulus an die Timotheus (Zweiter Timotheusbrief)

Kapitel: 4, Vers: 6

2. Timotheus 4, 5
2. Timotheus 4, 7

Luther 1984:Denn -a-ich werde schon geopfert, und die Zeit meines Hinscheidens ist gekommen. -a) Philipper 2, 17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DENN was mich betrifft, so wird mein Blut nunmehr als Trankopfer ausgegossen-1-, und die Zeit meines Abscheidens ist da. -1) d.h. der Märtyrertod steht mir als Abschluß meines Lebens nahe bevor.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn ich werde schon als Trankopfer gesprengt-a-, und die Zeit meines Abscheidens steht bevor-1b-. -1) o: ist da. a) Philipper 2, 17. b) 2. Petrus 1, 14.
Schlachter 1952:DENN ich werde schon geopfert, und die Zeit meiner Auflösung-1- ist nahe. -1) d.h. meines Abscheidens.++
Zürcher 1931:DENN ich werde nunmehr als Opfer hingegeben, und die Zeit meines Abscheidens ist da. -Philipper 2, 17.
Luther 1912:Denn ich werde schon a) geopfert, und die Zeit meines Abscheidens ist vorhanden. - a) Philemon 2, 17.
Luther 1545 (Original):Denn ich werde schon geopffert, vnd die zeit meines abscheidens ist furhanden.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn ich werde schon geopfert, und die Zeit meines Abscheidens ist vorhanden.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Denn für mich ist die Zeit gekommen, Abschied zu nehmen; mein Leben ist ein Trankopfer geworden, das für Gott ausgegossen wird.
Albrecht 1912/1988:Denn ich bin schon ein Todesopfer, und die Zeit meines Heimgangs ist da*.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn ich werde schon -a-geopfert, und die Zeit meines Abscheidens ist vorhanden. -a) Philipper 2, 17.
Meister:DENN ich werde schon hingeopfert-a-, und die Zeit meines Abscheidens-b- steht nahe bevor. -a) Philipper 2, 17. b) Philipper 1, 23; vergleiche 2. Petrus 1, 14.15.
Menge 1949 (Hexapla 1997):DENN was mich betrifft, so wird mein Blut nunmehr als Trankopfer ausgegossen-1-, und die Zeit meines Abscheidens ist da. -1) d.h. der Märtyrertod steht mir als Abschluß meines Lebens nahe bevor.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn ich werde schon als Trankopfer gesprengt, und die Zeit meines Abscheidens ist vorhanden.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn ich werde schon als Trankopfer gesprengt-a-, und die Zeit meines Abscheidens -idpf-steht bevor-1b-. -1) o: ist da. a) Philipper 2, 17. b) 2. Petrus 1, 14.
Schlachter 1998:Denn ich werde schon geopfert-1-, und die Zeit meines Aufbruchs-2- ist nahe. -1) o: als Trankopfer dargebracht/ausgegossen. 2) o: Abscheidens, Sterbens (vgl. Philipper 1, 23).++
Interlinear 1979:Denn ich schon werde geopfert, und die Zeit meines Scheidens steht bevor.
NeÜ 2016:Für mich ist die Zeit des Abschieds gekommen. Denn mein Leben wird bereits wie ein Trankopfer ausgegossen.
Jantzen/Jettel 2016:denn ich werde schon als Trankopfer ausgegossen, und die Zeit meines Abscheidens steht bevor. a)
a) Philipper 2, 17; 2. Petrus 1, 14
English Standard Version 2001:For I am already being poured out as a drink offering, and the time of my departure has come.
King James Version 1611:For I am now ready to be offered, and the time of my departure is at hand.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 6: Paulus konnte ohne Bedauern und Gewissensbisse auf sein zu Ende gehendes Leben zurückblicken. In diesen Versen prüft er sein Leben aus 3 Perspektiven: aus der gegenwärtigen Realität seines Lebensendes, für das er bereit war (V. 6); aus der Vergangenheit, in der er treu war (V. 7), und aus der Zukunft, für die er seinen himmlischen Lohn erwartete (V. 8). 4, 6 schon. D.h. sein Tod stand kurz bevor. geopfert. Das gr. Wort bedeutet »als Trankopfer gespendet«. Im Opfersystem des ATs war das Trankopfer das abschließende Opfer nach dem Brandund Speisopfer und war dem Volk Israel vorgeschrieben (4. Mose 15, 1-16). Paulus sah seinen bevorstehenden Tod als letzte Opfergabe für Gott nach einem Leben, das bereits voller Opfer für Gott war (s. Anm. zu Philemon 2, 17). meines Aufbruchs. Der Tod von Paulus. Das gr. Wort bezeichnete ursprünglich das Lösen von etwas Angebundenem wie z.B. der Vertäuung eines Schiffs oder der Befestigungsseile eines Zeltes. So kam das Wort zu seiner zweiten Bedeutung von »Abfahrt« oder »Aufbruch«.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Timotheus 4, 6
Sermon-Online