Philipper 2, 17

Der Brief des Paulus an die Philipper (Philipperbrief)

Kapitel: 2, Vers: 17

Philipper 2, 16
Philipper 2, 18

Luther 1984:Und wenn ich auch -a-geopfert werde bei dem Opfer und Gottesdienst eures Glaubens, so freue ich mich und freue mich mit euch allen. -a) 2. Timotheus 4, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Aber auch wenn ich-1- als Trankopfer ausgegossen werden sollte über-2- dem Opfer und dem priesterlichen Dienst an eurem Glauben, so freue ich mich doch und freue mich im Verein mit euch allen. -1) d.h. mein Blut. 2) o: bei.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wenn ich aber auch als Trankopfer über das Opfer-a- und den Dienst eures Glaubens gesprengt werde-b-, so freue ich mich und freue mich mit euch allen-c-. -a) Philipper 4, 18; Römer 15, 16. b) 4. Mose 15, 5.7.10; 2. Timotheus 4, 6. c) Philipper 1, 18; Kolosser 1, 24.
Schlachter 1952:Sollte ich aber auch wie ein Trankopfer ausgegossen werden über dem Opfer und dem Gottesdienst eures Glaubens, so bin ich doch froh und freue mich mit euch allen;
Zürcher 1931:Aber wenn ich auch als Trankopfer-1- hingegeben werde neben dem Opfer und der priesterlichen Darbringung eures Glaubens, so freue ich mich und freue mich mit euch allen. -Römer 15, 16; 2. Korinther 7, 4; 2. Timotheus 4, 6. 1) nämlich durch Vergiessen meines Blutes.
Luther 1912:Und ob ich a) geopfert werde über dem Opfer und Gottesdienst eures Glaubens, so freue ich mich und freue mich mit euch allen. - a) 2. Timotheus 4, 6.
Luther 1545 (Original):Vnd ob ich geopffert werde, vber dem Opffer vnd Gottesdienst ewers glaubens, so frewe ich mich, vnd frewe mich mit euch allen. -[Geopffert werde] Das ist, Ob ich sterben müsse vber dem, das ich euch zu Gottes diener vnd Opffer gemacht hab durchs Euangelium vnd glauben, So sol michs nicht dauren, sondern wils mit freuden thun, Vnd jr solt mir das selb auch mit freuden gönnen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und ob ich geopfert werde über dem Opfer und Gottesdienst eures Glaubens, so freue ich mich und freue mich mit euch allen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Und selbst wenn ich zum Tod verurteilt werde und sterben muss, werde ich mich freuen. Mein Leben ist dann wie ein Trankopfer [Kommentar: Das alttestamentliche Trankopfer bestand aus Wein, der am Altar ausgegossen wurde, und wurde nur in Verbindung mit anderen Opfern dargebracht. Siehe z.B. 2. Mose 29, 38-42 und 4. Mose 28, 7.] vervollständigt den Dienst, den ihr Gott aufgrund eures Glaubens erweist. Ja, auch dann werde ich mich freuen. Außerdem habe ich ja teil an der Freude, die euch alle erfüllt.
Albrecht 1912/1988:Ja sollte auch mein Blut vergossen werden, so kann ich mich doch freuen über den priesterlichen Opferdienst, den euer Glaube leistet-1-, und dazu wünsche ich euch allen Glück*. -1) dieser Dienst ist in V. 15.16 näher beschrieben worden.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und ob ich -a-geopfert werde über dem Opfer und Gottesdienst eures Glaubens, so freue ich mich und freue mich mit euch allen. -a) 2. Timotheus 4, 6.
Meister:Wenn ich aber auch hingeopfert-a- werde über dem Opfer und Priesterdienst euers Glaubens-b-, freue-c- ich mich und freue mich mit euch allen! -a) 2. Timotheus 4, 6. b) Römer 15, 16. c) 2. Korinther 7, 4; Kolosser 1, 24.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Aber auch wenn ich-1- als Trankopfer ausgegossen werden sollte über-2- dem Opfer und dem priesterlichen Dienst an eurem Glauben, so freue ich mich doch und freue mich im Verein mit euch allen. -1) d.h. mein Blut. 2) o: bei.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wenn ich aber auch als Trankopfer über das Opfer-1- und den Dienst eures Glaubens gesprengt werde, so freue ich mich und freue mich mit euch allen. -1) eig: Schlachtopfer.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wenn ich aber auch als Trankopfer über das Opfer-a- und den Dienst eures Glaubens gesprengt werde-b-, so freue ich mich und freue mich mit euch allen-c-. -a) Philipper 4, 18; Römer 15, 16. b) 4. Mose 15, 5.7.10; 2. Timotheus 4, 6. c) Philipper 1, 18; Kolosser 1, 24.
Schlachter 1998:Wenn ich aber auch wie ein Trankopfer ausgegossen werden sollte über dem Opfer und dem priesterlichen Dienst-1- eures Glaubens, so bin ich doch froh und freue mich mit euch allen; -1) o: Gottesdienst (gr. -+leitourgia-).++
Interlinear 1979:Aber wenn auch ich geopfert werde beim Opfer und priesterlichen Dienst für euern Glauben, freue ich mich und freue mich mit allen euch;
NeÜ 2021:Und wenn mein Leben auch wie ein Trankopfer im Dienst für euren Glauben ausgeschüttet wird, so bin ich doch froh und freue mich mit euch allen.
Jantzen/Jettel 2016:Sollte ich jedoch auch ‹wie ein a)Trankopfer› ausgegossen werden über dem Opfer und [der] Dienstleistung 1) eures Glaubens, [so] b)freue ich mich und freue mich zusammen mit euch allen.
a) 4. Mose 15, 5 .6 .7 .8 .9 .10 .11 .12 .13; 2. Timotheus 4, 6
b) Kolosser 1, 24
1) Die beiden Begriffe „Opfer“ und „Dienstleistung“ werden hier als eine Einheit betrachtet; der Artikel für beide Ausdrücke steht im Gt. nur einmal.
English Standard Version 2001:Even if I am to be poured out as a drink offering upon the sacrificial offering of your faith, I am glad and rejoice with you all.
King James Version 1611:Yea, and if I be offered upon the sacrifice and service of your faith, I joy, and rejoice with you all.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 17: wie ein Trankopfer ausgegossen. Von einem einzelnen gr. Wort, das so viel bedeutet wie »als Trankopfer geopfert werden«. Manche bringen das mit Paulus’ bevorstehendem Märtyrertod in Verbindung, doch das Verb steht im Präsens, was bedeutet, dass er von seinem aufopferungsvollen Dienst unter den Philippern spricht. Das »Trankopfer« war eine Zugabe zu einem antiken Tieropfer. Der Opfernde schüttete Wein entweder vor dem brennenden Tier oder auf das Tier, sodass der Wein verdunstete. Dieser Rauch symbolisierte, dass das Opfer zur Gottheit aufstieg, der das Opfer galt (vgl. 2. Mose 29, 38-41; 2. Könige 16, 13; Jeremia 7, 18; Hosea 9, 4). Paulus betrachtete sein ganzes Leben als ein Trankopfer, das hier als Zugabe auf den aufopferungsvollen Dienst der Philipper gegossen wurde. Dienst eures Glaubens. Das gr. Wort für »Dienst« stammt von dem Begriff für Priesterdienst (vgl. Römer 12, 1; 1. Korinther 9, 12) und wurde in diesem Sinn im gr. AT verwendet. Paulus betrachtet die Philipper als Priester, die ihr Leben im treuen und aufopferungsvollen Dienst für Gott opfern (vgl. 1. Petrus 2, 9). 2, 17 bin ich doch froh … gleicherweise sollt auch ihr froh sein. Jeder aufopferungsvolle Dienst als Christ sollte mit der Gesinnung gegenseitiger Freude einhergehen (s. Anm. zu 1, 4.18.26; vgl. 2. Korinther 7, 4; Kolosser 1, 24; 1. Thessalonicher 3, 9).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Philipper 2, 17
Sermon-Online