1. Korinther 9, 12

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 9, Vers: 12

1. Korinther 9, 11
1. Korinther 9, 13

Luther 1984:Wenn andere dieses Recht an euch haben, warum nicht viel mehr wir? Aber -a-wir haben von diesem Recht nicht Gebrauch gemacht, sondern wir ertragen alles, damit wir nicht dem Evangelium von Christus ein Hindernis bereiten. -a) Apostelgeschichte 20, 33-35; 2. Korinther 11, 9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wenn andere an dem Verfügungsrecht über euch-1- Anteil haben, sind wir dann nicht in noch höherem Grade dazu berechtigt? Aber wir haben von diesem Recht keinen Gebrauch gemacht, sondern ertragen lieber alles, um nur der Heilsbotschaft Christi-2- kein Hindernis in den Weg zu legen. -1) = über euer Vermögen. 2) o: von Christus.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wenn andere an dem Verfügunsrecht-1- über euch Anteil haben, nicht erst recht wir? Wir haben aber von diesem Recht-2- keinen Gebrauch gemacht, sondern wir ertragen alles-a-, damit wir dem Evangelium Christi kein Hindernis bereiten-b-. -1) o: «an der Macht», «Vollmacht». 2) o: «von dieser Macht», «Vollmacht». a) Apostelgeschichte 18, 3. b) 2. Korinther 11, 7-9.
Schlachter 1952:Wenn andere an diesem Recht über euch Anteil haben, sollten wir es nicht viel eher? Aber wir haben uns dieses Rechtes nicht bedient, sondern wir ertragen alles, damit wir dem Evangelium Christi kein Hindernis bereiten.
Zürcher 1931:Wenn andre des Rechtes über euch teilhaft sind, (eure irdischen Güter in Anspruch zu nehmen,) sind wir es nicht viel mehr? Doch wir haben uns dieses Rechtes nicht bedient, sondern alles ertragen wir, damit wir dem Evangelium von Christus kein Hindernis bereiten. -Apostelgeschichte 20, 33.34; 2. Korinther 12, 13.
Luther 1912:So andere dieser Macht an euch teilhaftig sind, warum nicht viel mehr wir? Aber wir haben solche Macht nicht gebraucht, sondern wir ertragen allerlei, daß wir nicht dem Evangelium Christi ein Hindernis machen. - Apostelgeschichte 20, 34.35; 2. Korinther 11, 9.
Luther 1545 (Original):So aber andere dieser macht an euch teilhafftig sind, Warumb nicht viel mehr wir? Aber wir haben solcher macht nicht gebraucht, sondern wir vertragen allerley, das wir nicht dem Euangelio Christi eine hindernis machen. -[Nicht gebraucht] Sihe der Apostel verschonet so fast der schwacheit an den andern, das er auch alles des sich enthelt, da er macht, als ein Apostel, da zu auch der andern Apostel exempel, dazu hat.
Luther 1545 (hochdeutsch):So aber andere dieser Macht an euch teilhaftig sind, warum nicht viel mehr wir? Aber wir haben solche Macht nicht gebraucht, sondern wir vertragen allerlei, daß wir nicht dem Evangelium Christi ein Hindernis machen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wenn andere das Recht haben, sich von euch unterstützen zu lassen, hätten wir es dann nicht noch viel mehr? Doch wir haben von unserem Recht keinen Gebrauch gemacht. Und alle Schwierigkeiten, 'die dieser Verzicht mit sich bringt,' nehmen wir bereitwillig in Kauf, um 'die Ausbreitung' des Evangeliums von Christus in keiner Weise zu behindern.
Albrecht 1912/1988:Haben andre (Lehrer) das Recht, sich von euch unterhalten zu lassen, sind wir dann nicht noch viel mehr dazu berechtigt? Doch wir haben von diesem Rechte keinen Gebrauch gemacht. Wir nehmen vielmehr alle möglichen Entbehrungen auf uns, um der Frohen Botschaft Christi nur ja kein Hindernis zu bereiten.
Luther 1912 (Hexapla 1989):So andere dieser Macht an euch teilhaftig sind, warum nicht viel mehr wir? Aber wir haben solche Macht nicht gebraucht, sondern wir ertragen allerlei, daß wir nicht dem Evangelium Christi ein Hindernis machen. -Apostelgeschichte 20, 34.35; 2. Korinther 11, 9.
Meister:Wenn andere eures Rechtes teilhaftig sind, dann nicht vielmehr wir? Wir aber haben von diesem Recht-a- keinen Gebrauch gemacht, sondern wir ertragen alles, damit wir nicht etwa dem Evangelium-b- Christi ein Hindernis geben! -a) Apostelgeschichte 20, 33; Vers(e) 14-18; 2. Korinther 11, 7.9; 12, 13; 1. Thessalonicher 2, 6. b) 2. Korinther 11, 12.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Wenn andere an dem Verfügungsrecht über euch-1- Anteil haben, sind wir dann nicht in noch höherem Grade dazu berechtigt? Aber wir haben von diesem Recht keinen Gebrauch gemacht, sondern ertragen lieber alles, um nur der Heilsbotschaft Christi-2- kein Hindernis in den Weg zu legen. -1) = über euer Vermögen. 2) o: von Christus.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wenn andere dieses Rechtes an euch teilhaftig sind, nicht vielmehr wir? Wir haben aber dieses Recht nicht gebraucht, sondern wir ertragen alles, auf daß wir dem Evangelium des Christus kein Hindernis bereiten.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wenn andere an dem Verfügunsrecht-1- über euch Anteil haben, nicht erst recht wir? Wir haben aber von diesem Recht-2- keinen Gebrauch -a-gemacht, sondern wir ertragen alles-a-, damit wir dem Evangelium Christi kein Hindernis -ka-bereiten-b-. -1) o: an der Macht, Vollmacht. 2) o: von dieser Macht, Vollmacht. a) Apostelgeschichte 18, 3. b) 2. Korinther 11, 7-9.
Schlachter 1998:Wenn andere an diesem Recht über euch Anteil haben, sollten wir es nicht viel eher haben? Aber wir haben uns dieses Rechtes nicht bedient, sondern wir ertragen alles, damit wir dem Evangelium des Christus kein Hindernis bereiten.
Interlinear 1979:Wenn andere an euerm Recht teilhaben, nicht vielmehr wir? Aber nicht haben wir gebraucht dieses Recht, sondern alles ertragen wir, damit nicht irgendein Hindernis wir bereiten der Frohbotschaft von Christus.
NeÜ 2016:Andere nehmen dieses Recht in Anspruch und lassen sich von euch versorgen. Hätten wir das nicht erst recht tun können? Aber wir haben keinen Gebrauch von unserem Recht gemacht. Wir nehmen lieber alle Mühen und Entbehrungen auf uns, damit wir dem Evangelium von Christus kein Hindernis in den Weg legen.
Jantzen/Jettel 2016:Wenn andere der Vollmacht* 1) über euch teilhaftig sind, [sollten] wir es nicht viel mehr [sein]? Wir machten jedoch von dieser Vollmacht* 2) nicht Gebrauch, sondern wir ertragen alles, damit wir der guten Botschaft des Christus kein Hindernis geben. a)
a) 1. Korinther 9, 4*; Apostelgeschichte 18, 3*; 2. Korinther 11, 7 .8 .9; 12, 13 .14
1) o.: [dieses] Rechtes
2) o.: diesem Recht
English Standard Version 2001:If others share this rightful claim on you, do not we even more?Nevertheless, we have not made use of this right, but we endure anything rather than put an obstacle in the way of the gospel of Christ.
King James Version 1611:If others be partakers of [this] power over you, [are] not we rather? Nevertheless we have not used this power; but suffer all things, lest we should hinder the gospel of Christ.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.