2. Korinther 11, 9

Der zweite Brief des Paulus an die Korinther (Zweiter Korintherbrief)

Kapitel: 11, Vers: 9

2. Korinther 11, 8
2. Korinther 11, 10

Luther 1984:Und als ich bei euch war und Mangel hatte, fiel ich niemandem zur Last. Denn meinem Mangel halfen die Brüder ab, die aus Mazedonien kamen. So bin ich euch in keiner Weise zur Last gefallen und will es auch weiterhin so halten.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und während meines Aufenthalts bei euch bin ich, auch als ich Mangel litt, doch keinem zur Last gefallen; denn meinem Mangel haben die Brüder abgeholfen, die damals aus Mazedonien gekommen waren; und in jeder Beziehung habe ich mich so gehalten, daß ich euch nicht beschwerlich gefallen bin, und werde es auch (in Zukunft) so halten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und als ich bei euch war und Mangel litt, fiel ich niemand zur Last - denn meinem Mangel halfen die Brüder ab, die aus Mazedonien kamen-a- -, und ich hielt mich in allem (so, daß ich) euch nicht zur Last (fiel), und werde mich (so) halten-b-. -a) Philipper 4, 15. b) 2. Korinther 12, 13.14; 1. Thessalonicher 2, 9.
Schlachter 1952:und als ich bei euch war und Mangel litt, bin ich niemand beschwerlich gefallen; 9. denn meinem Mangel halfen die Brüder ab, die aus Mazedonien kamen; und in allem habe ich mich gehütet, euch zur Last zu fallen, und werde mich ferner hüten.
Zürcher 1931:und als ich bei euch war und Mangel litt, bin ich niemandem zur Last gefallen; denn meinen Mangel füllten die Brüder aus, als sie aus Mazedonien kamen, und in allem habe ich mich als einen gehalten, der euch nicht beschwerlich fiel, und werde mich (ferner) so halten. -2. Korinther 12, 13; 1. Thessalonicher 2, 9.
Luther 1912:Und da ich bei euch war gegenwärtig und Mangel hatte, war ich niemand a) beschwerlich. Denn meinen Mangel erstatteten die Brüder, die aus Mazedonien kamen, so habe ich mich in allen Stücken euch unbeschwerlich gehalten und will auch noch mich also halten. - a) 2. Korinther 12, 13.
Luther 1545 (Original):Vnd da ich bey euch war gegenwertig, vnd mangel hatte, war ich niemand beschwerlich, Denn meinen mangel erstatten die Brüder, die aus Macedonia kamen, Vnd hab mich in allen stücken euch vnbeschwerlich gehalten, vnd wil auch noch mich also halten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und da ich bei euch war gegenwärtig und Mangel hatte, war ich niemand beschwerlich (denn meinen Mangel erstatteten die Brüder, die aus Mazedonien kamen); und habe mich in allen Stücken euch unbeschwerlich gehalten und will auch noch mich also halten.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Und als ich bei euch war und meine Mittel knapp wurden, bin ich keinem von euch zur Last gefallen; die Brüder, die aus Mazedonien kamen, brachten mir das, was mir fehlte. Ich habe mich also davor gehütet, eure Hilfe auch nur im Geringsten zu beanspruchen, und werde mich auch weiterhin davor hüten.
Albrecht 1912/1988:Und als ich bei euch war und Mangel litt-1-, bin ich doch keinem zur Last gefallen. Denn was ich nötig hatte, das haben mir die Brüder* aus Mazedonien mitgebracht. Ich habe mich stets gehütet, euch zur Last zu fallen, und das will ich auch in Zukunft tun. -1) nach Apostelgeschichte 18, 3 arbeitet Paulus in Korinth als Zeltmacher, aber er scheint damit nicht genug verdient zu haben.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und da ich bei euch war gegenwärtig und Mangel hatte, war ich niemand -a-beschwerlich. Denn meinen Mangel erstatteten die Brüder, die aus Mazedonien kamen, so habe ich mich in allen Stücken euch unbeschwerlich gehalten und will auch noch mich also halten. -a) 2. Korinther 12, 13.
Meister:Und da ich bei euch war und in Mangel geriet, bin ich keinem lästig-a- geworden; denn meinen Mangel haben die Brüder ausgefüllt, die von Mazedonien-b- kamen; und in allem habe ich mich selbst unbeschwerlich-c- bei euch gehalten, und ich werde mich so halten! -a) Apostelgeschichte 20, 33; 2. Korinther 12, 13; 1. Thessalonicher 2, 9; 2. Thessalonicher 3, 8.9. b) Philipper 4, 10.15.16. c) 2. Korinther 12, 14.16.
Menge 1949 (Hexapla 1997):und während meines Aufenthalts bei euch bin ich, auch als ich Mangel litt, doch keinem zur Last gefallen; denn meinem Mangel haben die Brüder abgeholfen, die damals aus Mazedonien gekommen waren; und in jeder Beziehung habe ich mich so gehalten, daß ich euch nicht beschwerlich gefallen bin, und werde es auch (in Zukunft) so halten.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und als ich bei euch anwesend war und Mangel litt, fiel ich niemand zur Last , und ich hielt mich in allem euch unbeschwerlich, und werde mich (also) halten.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und als ich bei euch war und Mangel -ptap-litt, -a-fiel ich niemand zur Last - denn meinem Mangel -a-halfen die Brüder ab, die aus Mazedonien kamen-a- -, und ich -a-hielt mich in allem (so, daß ich) euch nicht zur Last (fiel), und werde mich (so) halten-b-. -a) Philipper 4, 15. b) 2. Korinther 12, 13.14; 1. Thessalonicher 2, 9.
Schlachter 1998:Und als ich bei euch war und Mangel litt, bin ich niemand zur Last gefallen; denn meinen Mangel füllten die Brüder aus, die aus Mazedonien kamen; und in allem habe ich mich gehütet, euch zur Last zu fallen, und werde mich ferner hüten.
Interlinear 1979:und anwesend bei euch und in Not geraten, nicht habe ich beschwert niemanden; denn meinen Mangel haben ausgefüllt die Brüder, gekommen von Mazedonien; und in allem als nicht zur Last fallend mich euch habe ich bewahrt und werde bewahren.
NeÜ 2021:Und als ich bei euch in Not geriet, fiel ich niemand zur Last, denn die Brüder, die aus Mazedonien kamen, ergänzten, was ich zu wenig hatte. Ich habe nichts von euch in Anspruch genommen und werde das auch in Zukunft nicht tun.
Jantzen/Jettel 2016:Und als ich bei euch zugegen war und in Mangel geriet, fiel ich niemandem zur Last, denn meinen Mangel füllten die Brüder aus, die von Makedonien kamen. Und in allem hielt ich mich selbst euch unbeschwerlich. Und ich werde [mich so] halten. a)
a) 2. Korinther 11, 8*; 12, 13 .14; 1. Thessalonicher 2, 9
English Standard Version 2001:And when I was with you and was in need, I did not burden anyone, for the brothers who came from Macedonia supplied my need. So I refrained and will refrain from burdening you in any way.
King James Version 1611:And when I was present with you, and wanted, I was chargeable to no man: for that which was lacking to me the brethren which came from Macedonia supplied: and in all [things] I have kept myself from being burdensome unto you, and [so] will I keep [myself].



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 9: Brüder, die aus Mazedonien kamen. Silas und Timotheus (Apostelgeschichte 18, 5), die Geld aus Philippi überbrachten (Philemon 4, 15) und möglicherweise aus Thessalonich (vgl. 1. Thessalonicher 3, 6). Die großzügige finanzielle Unterstützung vonseiten der Mazedonier ermöglichte es Paulus, sich vollzeitig der Verkündigung des Evangeliums zu widmen. 11, 10 dieser Ruhm. Über seinen unentgeltlichen Dienst (s. Anm. zu V. 7; vgl. 1. Korinther 9, 15.18). Gegenden von Achaja. Die römische Provinz, deren Hauptstadt und Zentrum Korinth war (s. Anm. zu 9, 2). Der Einfluss der falschen Apostel ging offenbar über Korinth hinaus.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Korinther 11, 9
Sermon-Online