Jeremia 7, 18

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 7, Vers: 18

Jeremia 7, 17
Jeremia 7, 19

Luther 1984:Die Kinder lesen Holz, die Väter zünden das Feuer an, und die Frauen kneten den Teig, daß sie der Himmelskönigin Kuchen backen, und fremden Göttern spenden sie Trankopfer mir zum Verdruß.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Die Kinder lesen Holz zusammen, und die Väter zünden das Feuer an; die Frauen aber kneten den Teig, um Kuchen für die Himmelskönigin-1- zu backen; und Trankopfer spenden sie fremden Göttern, um mir wehe zu tun. -1) gemeint ist die Astarte (vgl. Jeremia 44, 15ff.).
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die Kinder lesen Holz auf, und die Väter zünden das Feuer an, und die Frauen kneten den Teig, um für die Königin des Himmels-a- Kuchen zu machen. Und anderen Göttern spendet man Trankopfer, um mich zu kränken-b-. -a) Jeremia 44, 17. b) Jeremia 1, 16; 19, 13; 32, 29.32; 44, 4; Jesaja 65, 11; Hesekiel 8, 16; 1. Korinther 10, 22.
Schlachter 1952:Die Kinder lesen Holz zusammen, und die Väter zünden das Feuer an, die Frauen aber kneten Teig, um der Himmelskönigin Kuchen zu backen; und fremden Göttern gießen sie Trankopfer aus, um mich zu ärgern.
Schlachter 2000 (05.2003):Die Kinder lesen Holz zusammen, und die Väter zünden das Feuer an, die Frauen aber kneten Teig, um der Himmelskönigin Kuchen zu backen; und fremden Göttern spenden sie Trankopfer, um mich zu ärgern.
Zürcher 1931:Die Kinder lesen Holz auf, und die Väter zünden das Feuer an; die Frauen kneten den Teig, um der Himmelskönigin Kuchen zu backen, und fremden Göttern spendet man Trankopfer, um mir wehe zu tun. -Jeremia 44, 19.
Luther 1912:Die Kinder lesen Holz, so zünden die Väter das Feuer an, und die Weiber kneten den Teig, daß sie der a) Himmelskönigin Kuchen backen, und geben Trankopfer den fremden Göttern, daß sie mir Verdruß tun. - a) Jeremia 44, 17.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Kinder lesen Hölzer, die Väter entzünden das Feuer, die Weiber kneten Teig: um Gebildwecken zu machen für die Königin des Himmels! Und Güsse gießt man für andere Götter, mich zu verdrießen.
Tur-Sinai 1954:Die Kinder lesen Holz auf, die Väter setzen das Feuer in Brand, und die Frauen kneten Teig, um Bildkuchen für die Himmelskönigin zu formen, und man gießt Gußspenden anderen Göttern, um mich zu kränken.
Luther 1545 (Original):Die Kinder lesen holtz, so zünden die Veter das fewr an, vnd die Weiber kneten den Teig, das sie der Melecheth des Himels kuchen backen, vnd Tranckopffer den frembden Göttern geben, das sie mir verdries thun. -[Melecheth] Melecheth verstehen wir, die wirckung oder kreffte, wetter oder gewitter des Himels, Jere. 44.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Kinder lesen Holz, so zünden die Väter das Feuer an, und die Weiber kneten den Teig, daß sie der Melecheth des Himmels Kuchen backen und Trankopfer den fremden Göttern geben, daß sie mir Verdrieß tun.
NeÜ 2021:Die Kinder lesen das Holz zusammen, die Väter zünden das Feuer an und die Frauen kneten den Teig und backen Kuchen als Opfer für die Himmelskönigin. ("Himmelskönigin" war ein babylonischer Name für die Göttin Ischtar (Astarte), eine Liebes- und Fruchtbarkeitsgöttin, deren Verehrung auch kultische Prostitution einschloss.)Und anderen Göttern spendet man Trankopfer, nur um mich zu kränken.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Die Kinder sammeln das Holz und die Väter zünden das Feuer an und die Frauen kneten den Teig, um Opferkuchen zu machen für die Himmelskönigin. Und sie gießen anderen Göttern Trankopfer aus, um mich zu reizen(a).
-Fussnote(n): (a) und zu kränken; so a. i. Folg.
-Parallelstelle(n): Jeremia 44, 17-19; Jeremia 19, 13; Jeremia 32, 29
English Standard Version 2001:The children gather wood, the fathers kindle fire, and the women knead dough, to make cakes for the queen of heaven. And they pour out drink offerings to other gods, to provoke me to anger.
King James Version 1611:The children gather wood, and the fathers kindle the fire, and the women knead [their] dough, to make cakes to the queen of heaven, and to pour out drink offerings unto other gods, that they may provoke me to anger.
Westminster Leningrad Codex:הַבָּנִים מְלַקְּטִים עֵצִים וְהָֽאָבוֹת מְבַעֲרִים אֶת הָאֵשׁ וְהַנָּשִׁים לָשׁוֹת בָּצֵק לַעֲשׂוֹת כַּוָּנִים לִמְלֶכֶת הַשָּׁמַיִם וְהַסֵּךְ נְסָכִים לֵאלֹהִים אֲחֵרִים לְמַעַן הַכְעִסֵֽנִי



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 18: Himmelskönigin. Vgl. 44, 17-19.25. Die Juden verehrten Ischtar, eine assyrisch-babylonische Göttin, auch Astarte genannt, die Frau Baals oder Molochs. Da diese Gottheiten Zeugungskraft symbolisierten, beinhaltete ihre Verehrung Prostitution.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jeremia 7, 18
Sermon-Online