Hebräer 11, 24

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 11, Vers: 24

Hebräer 11, 23
Hebräer 11, 25

Luther 1984:Durch den Glauben wollte Mose, als er groß geworden war, nicht mehr als Sohn der Tochter des Pharao gelten,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Durch Glauben verschmähte es Mose, als er herangewachsen war, ein Sohn der Tochter des Pharaos zu heißen;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Durch Glauben weigerte sich Mose, als er groß geworden war, ein Sohn der Tochter Pharaos zu heißen-a-, -a) 2. Mose 2, 11.
Schlachter 1952:Durch Glauben weigerte sich Mose, als er groß geworden war, ein Sohn der Tochter des Pharao zu heißen.
Zürcher 1931:Aus Glauben weigerte sich Mose, als er gross geworden war, ein Sohn der Tochter des Pharao zu heissen, -2. Mose 2, 11.
Luther 1912:Durch den Glauben wollte Mose, da er groß ward, nicht mehr ein Sohn heißen der Tochter Pharaos, - 2. Mose 2, 11.12.
Luther 1545 (Original):Durch den glauben wolt Moses, da er gros ward, nicht mehr ein Son heissen der tochter Pharao,
Luther 1545 (hochdeutsch):Durch den Glauben wollte Mose, da er groß ward, nicht mehr ein Sohn heißen der Tochter Pharaos
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wie kam es, dass Mose, als er groß geworden war, nicht länger »Sohn der Tochter des Pharaos« genannt werden wollte? [Kommentar: Siehe 2. Mose 2, 10-12.] Der Grund dafür war sein Glaube.
Albrecht 1912/1988:Im Glauben veschmähte es Mose, als er herangewachsen war, ein Sohn der Tochter Pharaos zu heißen.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Durch den Glauben wollte Mose, da er groß ward, nicht mehr ein Sohn heißen der Tochter Pharaos, -2. Mose 2, 11.12.
Meister:Durch Glauben wollte Moseh, da er groß war, nicht mehr Sohn der Tochter Pharaohs genannt werden! -2. Mose 2, 10.11; Apostelgeschichte 7, 23.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Durch Glauben verschmähte es Mose, als er herangewachsen war, ein Sohn der Tochter des Pharaos zu heißen;
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Durch Glauben weigerte sich Moses, als er groß geworden war, ein Sohn der Tochter Pharaos zu heißen,
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Durch Glauben weigerte sich Mose, als er groß geworden war, ein Sohn der Tochter Pharaos zu heißen-a-, -a) 2. Mose 2, 11.
Schlachter 1998:Durch Glauben weigerte sich Mose, als er groß geworden war, ein Sohn der Tochter des Pharao zu heißen.
Interlinear 1979:Aufgrund von Glauben Mose, groß geworden, verschmähte, genannt zu werden Sohn Tochter Pharaos,
NeÜ 2021:Aufgrund des Glaubens wollte Mose, als er herangewachsen war, sich nicht mehr Sohn der Pharaotochter nennen lassen.
Jantzen/Jettel 2016:‹Im› Glauben weigerte sich Mose, als er groß geworden war, Sohn der Tochter des Pharao genannt zu werden: a)
a) 2. Mose 2, 11; 2, 15; Apostelgeschichte 7, 23
English Standard Version 2001:By faith Moses, when he was grown up, refused to be called the son of Pharaoh's daughter,
King James Version 1611:By faith Moses, when he was come to years, refused to be called the son of Pharaoh's daughter;



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 24: Mose lehnte den Ruhm ab, den er in Ägypten hätte haben können, wenn er die Möglichkeiten genutzt hätte, die sich ihm in seiner Stellung als Adoptivsohn der Tochter Pharaos boten (vgl. 2. Mose 2, 10).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hebräer 11, 24
Sermon-Online