1. Mose 48, 22

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 48, Vers: 22

1. Mose 48, 21
1. Mose 49, 1

Luther 1984:Ich gebe dir ein Stück -a-Land vor deinen Brüdern, das ich mit meinem Schwert und Bogen aus der Hand der Amoriter genommen habe. -a) Johannes 4, 5.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ich aber gebe dir einen Landstrich, den du vor deinen Brüdern voraus haben sollst; ich habe ihn den Amoritern einst mit meinem Schwert und meinem Bogen abgenommen.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und --ich- gebe dir einen Bergrücken über deine Brüder hinaus, den ich aus der Hand der Amoriter mit meinem Schwert und mit meinem Bogen genommen habe-a-. -a) Josua 24, 32.
Schlachter 1952:Und ich schenke dir einen Bergesrücken, den du vor deinen Brüdern voraushaben sollst; ich habe ihn den Amoritern mit meinem Schwert und meinem Bogen aus der Hand genommen.
Zürcher 1931:Und ich gebe dir als Vorzug vor deinen Brüdern einen Bergrücken-1-, den ich den Amoritern abgenommen habe mit meinem Schwert und Bogen. -1) d.i. Sichem.
Luther 1912:Ich habe dir ein Stück a) Land gegeben vor deinen Brüdern, das ich mit meinem Schwert und Bogen aus der Hand der Amoriter genommen habe. - a) Johannes 4, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich aber, ich gebe dir, schulterhoch, ein Teil über deine Brüder, was ich dem Amoriter abnehmen muß mit meinem Schwert, mit meinem Bogen.
Tur-Sinai 1954:Und ich gebe dir ein Teil voraus vor deinen Brüdern, den ich von dem Emoriter nehme mit meinem Schwert und meinem Bogen.»
Luther 1545 (Original):Ich habe dir ein stück Landes gegeben ausser deinen Brüdern, das ich mit meinem Schwert vnd Bogen aus der hand der Amoriter genomen habe. -[Stück] Heisst im Ebreischen, Sichem, vnd die selbe Stad meinet er hie.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich habe dir ein Stück Landes gegeben außer deinen Brüdern, das ich mit meinem Schwert und Bogen aus der Hand der Amoriter genommen habe.
NeÜ 2021:Und ich gebe dir ein Stück Land (Wörtlich: "Schulter", hebräisch: "schechäm". Es meint das Stück Land bei Sichem, das Jakob nach 1. Mose 33, 18 gehörte und wo Josef nach Josua 24, 32 später endgültig bestattet wurde.) über deine Brüder hinaus, das ich den Amoritern (Siehe Fußnote zu 1. Mose 14, 7.) mit Schwert und Bogen (Davon wird sonst nichts berichtet. Wahrscheinlich ist es hier im übertragenen Sinn zu verstehen: "mit eigener Kraft".)weggenommen habe.
Jantzen/Jettel 2016:Ich aber, ich gebe dir einen Landstrich über deine Brüder hinaus, den ich aus der Hand der Amoriter genommen habe mit meinem Schwert und mit meinem Bogen.“ a)
a) 1. Mose 33, 19; Josua 24, 32; Johannes 4, 5
English Standard Version 2001:Moreover, I have given to you rather than to your brothers one mountain slope that I took from the hand of the Amorites with my sword and with my bow.
King James Version 1611:Moreover I have given to thee one portion above thy brethren, which I took out of the hand of the Amorite with my sword and with my bow.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:48, 22: Bergrücken … mit meinem Schwert. Jakobs Geschichte berichtet von keiner Eroberung von amoritischem Land. Er erwarb Landbesitz von den Kindern Hemors (1. Mose 33, 19), aber das war keine Eroberung. Irgendwann war es zu dieser militärischen Auseinandersetzung gekommen, aber aus unbekannten Gründen wird dies in Gottes Offenbarung nicht weiter erwähnt.




Predigten über 1. Mose 48, 22
Sermon-Online