2. Mose 12, 13

Das zweite Buch Mose, Exodus

Kapitel: 12, Vers: 13

2. Mose 12, 12
2. Mose 12, 14

Luther 1984:Dann aber soll -a-das Blut euer Zeichen sein an den Häusern, in denen ihr seid: Wo ich das Blut sehe, will ich an euch vorübergehen, und -b-die Plage soll euch nicht widerfahren, die das Verderben bringt, wenn ich Ägyptenland schlage. -a) Hebräer 11, 28. b) 2. Mose 30, 12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dabei soll dann das Blut an den Häusern, in denen ihr euch befindet, ein Zeichen zu eurem Schutz sein; denn wenn ich das Blut sehe, will ich schonend an euch vorübergehen-1-, und es soll euch kein tödliches Verderben treffen, wenn ich den Schlag gegen das Land Ägypten führe.» -1) -+Passah- bed: «verschonendes Vorübergehen».
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Aber das Blut soll für euch zum Zeichen an den Häusern werden, in denen ihr seid-a-. Und wenn ich das Blut sehe, dann werde ich an euch vorübergehen: so wird keine Plage, die Verderben bringt-1-, unter euch sein, wenn ich das Land Ägypten schlage-b-. -1) w: kein Stoß zum Verderben, o: . . . eines Verderbers. a) Josua 2, 18. b) V. 23; Hebräer 11, 28.
Schlachter 1952:Und das Blut soll euch zum Zeichen dienen an euren Häusern, darin ihr seid, daß, wenn ich das Blut sehe, ich an euch vorübergehe und euch die Plage nicht widerfahre, die euch verderbe, wenn ich die Ägypter schlagen werde.
Zürcher 1931:Und das Blut soll ein Schutzzeichen für euch sein an den Häusern, in denen ihr seid: wenn ich das Blut sehe, werde ich an euch vorübergehen, und kein Schlag soll euch vernichtend treffen, wenn ich das Land Ägypten schlage.
Luther 1912:Und a) das Blut soll euer Zeichen sein an den Häusern, darin ihr seid, daß, wenn ich das Blut sehe, ich an euch vorübergehe und euch nicht die Plage widerfahre, die euch verderbe, wenn ich Ägyptenland schlage. - a) Hebräer 11, 28.
Buber-Rosenzweig 1929:Das Blut aber werde zum Zeichen für euch an den Häusern, darin ihr seid: ich sehe das Blut und überspringe euch; nicht euch zum Verderber sei der Stoß, wenn auf das Land Ägypten ich einschlage.
Tur-Sinai 1954:Und es soll das Blut euch ein Zeichen sein an den Häusern, woselbst ihr seid; und wenn ich das Blut sehe, werde ich über euch hinwegschreiten-1-, daß kein Gottesschlag euch treffe zum Verderben, wenn ich schlage im Land Mizraim. -1) -+pasahti-.++
Luther 1545 (Original):Vnd das Blut sol ewr Zeichen sein, an den Heusern darin jr seid, das, wenn ich das Blut sehe, fur euch vbergehe, vnd euch nicht die Plage widerfare die euch verderbe, wenn ich Egyptenland schlahe.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und das Blut soll euer Zeichen sein an den Häusern, darin ihr seid, daß, wenn ich das Blut sehe, vor euch übergehe, und euch nicht die Plage widerfahre, die euch verderbe, wenn ich Ägyptenland schlage.
NeÜ 2016:Das Blut an den Häusern, in denen ihr euch befindet, soll ein Schutzzeichen für euch sein. Wenn ich das Blut sehe, werde ich vorübergehen (Hebräisch: "pasachti", wovon Passa abgeleitet ist.), und der Schlag, mit dem ich das Land Ägypten treffe, wird euch nicht verderben.
Jantzen/Jettel 2016:Und das Blut soll euch zum Zeichen sein an den Häusern, worin ihr seid. Und sehe ich das Blut, so werde ich an euch vorübergehen. Und es wird keine Plage zum Verderben unter euch sein, wenn ich das Land Ägypten schlage. a)
a) 2. Mose 12, 23; Hebräer 11, 28; Offenbarung 9, 4
English Standard Version 2001:The blood shall be a sign for you, on the houses where you are. And when I see the blood, I will pass over you, and no plague will befall you to destroy you, when I strike the land of Egypt.
King James Version 1611:And the blood shall be to you for a token upon the houses where ye [are]: and when I see the blood, I will pass over you, and the plague shall not be upon you to destroy [you], when I smite the land of Egypt.