3. Mose 3, 16

Das dritte Buch Mose, Leviticus

Kapitel: 3, Vers: 16

3. Mose 3, 15
3. Mose 3, 17

Luther 1984:Und der Priester soll es in Rauch aufgehen lassen auf dem Altar als Feueropferspeise zum lieblichen Geruch. Alles Fett ist für den HERRN.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wenn der Priester es dann auf dem Altar in Rauch aufgehen läßt, so ist es eine Feueropferspeise zu lieblichem Geruch für den HErrn. Alles Fett gehört dem HErrn.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der Priester soll sie auf dem Altar in Rauch aufgehen lassen: eine Speise-1- des Feueropfers (ist es) als wohlgefälliger Geruch-2-. Alles Fett gehört dem HERRN-a-. -1) w: ein Brot. 2) o: Geruch der Befriedigung o. Beschwichtigung. a) 1. Mose 4, 4; Hesekiel 44, 15.
Schlachter 1952:Das soll der Priester auf dem Altar verbrennen als Nahrung für das Feuer, zum lieblichen Geruch. Alles Fett gehört dem HERRN.
Zürcher 1931:Das alles soll der Priester auf dem Altar als lieblich duftende Feueropferspeise für den Herrn verbrennen. Alles Fett gehört dem Herrn. -3. Mose 7, 23.
Luther 1912:Und der Priester soll’s anzünden auf dem Altar zur Speise des Feuers zum süßen Geruch. Alles Fett ist des Herrn.
Buber-Rosenzweig 1929:emporrauchen lasse es der Priester auf der Statt, Brot, Feuerspende zu Ruch des Geruhens, alles Fett IHM.
Tur-Sinai 1954:Und der Priester lasse sie in Rauch aufgehn auf dem Altar als ein Feueropfermahl zum Duft der Befriedigung; alles Fett für den Ewigen.
Luther 1545 (Original):Vnd der Priester sols anzünden auff dem Altar zur speise des Fewrs zum süssen geruch. Alles fett ist des HERRN,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der Priester soll's anzünden auf dem Altar zur Speise des Feuers, zum süßen Geruch. Alles Fett ist des HERRN.
NeÜ 2021:Der Priester soll es auf dem Altar in Rauch aufgehen lassen. So ist es eine Speise für das Feueropfer, ein angenehmer Geruch.Alles Fett gehört Jahwe.
Jantzen/Jettel 2016:Und der Priester soll es auf dem Altar räuchern: [Es ist] Brot des Feueropfers zum lieblichen ‹und beschwichtigenden› Geruch; alles Fett gehört JAHWEH. a)
a) 3. Mose 3, 11
English Standard Version 2001:And the priest shall burn them on the altar as a food offering with a pleasing aroma. All fat is the LORD's.
King James Version 1611:And the priest shall burn them upon the altar: [it is] the food of the offering made by fire for a sweet savour: all the fat [is] the LORD'S.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 1: Die entsprechenden Anweisungen für die Priester s. 7, 11-36. Das Dankopfer (Friedensopfer) symbolisiert den Frieden und die Gemeinschaft zwischen dem wahren Anbeter und Gott (als freiwilliges Opfer). Es war das dritte freiwillige Opfer, das einen lieblichen Geruch für den Herrn aufsteigen ließ (3, 5). Es diente als passendes Anschlussopfer nach dem Brandopfer zur Sühne und dem Speisopfer zur Weihe und Hingabe. Dieses Opfer symbolisierte die Frucht erlösender Versöhnung zwischen einem Sünder und Gott (vgl. 2. Korinther 5, 18). 3, 1-5 Hier geht es um Rindvieh, das zum Dankopfer (Friedensopfer) verwendet wird. 3, 1 ein männliches oder ein weibliches. Die Darbringung entspricht der Form des Brandopfers (vgl. 1, 3-9), allerdings war bei diesem Opfer ein weibliches Tier zulässig. 3, 4 dem Fett. Das ganze Fett wurde dem Herrn geweiht (3, 3-5.911.14-16).




Predigten über 3. Mose 3, 16
Sermon-Online