3. Mose 7, 15

Das dritte Buch Mose, Leviticus

Kapitel: 7, Vers: 15

3. Mose 7, 14
3. Mose 7, 16

Luther 1984:Und das Fleisch ihres Lob- und Dankopfers soll an demselben Tage gegessen werden, an dem es geopfert wird, und soll nichts übriggelassen werden bis zum Morgen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Das Fleisch des Tieres aber, das als Dank-Heilsopfer geschlachtet wird, muß noch am Tage seiner Darbringung gegessen werden: man darf nichts davon bis zum nächsten Morgen übriglassen. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und das Fleisch seines Dank-Heilsopfers soll am Tag seiner Darbringung gegessen werden; er soll nichts davon liegen lassen bis zum Morgen-a-. -a) 3. Mose 22, 29.30; 2. Mose 12, 10.
Schlachter 1952:Es soll aber das Fleisch des Lob- und Dankopfers am Tage seiner Darbringung gegessen werden; man darf nichts davon übriglassen bis zum Morgen.
Zürcher 1931:Das Fleisch seines Dankheilsopfers aber soll an demselben Tage gegessen werden, an dem es dargebracht wird; er darf nichts davon übriglassen bis zum Morgen. -3. Mose 22, 30.
Luther 1912:Und das a) Fleisch ihres Lob- und Dankopfers soll desselben Tages gegessen werden, da es geopfert ist, und nichts übriggelassen werden bis an den Morgen. - a) 3. Mose 19, 6; 3. Mose 22, 30.
Buber-Rosenzweig 1929:Und das Fleisch seiner Frieddankschlachtung, am Tag seiner Nahung werde es gegessen, nicht lege man davon hin auf den Morgen.
Tur-Sinai 1954:Das Fleisch des Huldigungsopfermahls aber soll am Tag seiner Darbringung gegessen werden; man soll nichts davon bis an den Morgen liegen lassen.
Luther 1545 (Original):Vnd das fleisch des Lobopffers in seinem Danckopffer, sol desselben tages geessen werden, da es geopffert ist, vnd nichts vbergelassen werden, bis an den morgen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und das Fleisch des Lobopfers in seinem Dankopfer soll desselben Tages gegessen werden, da es geopfert ist, und nichts übergelassen werden bis an den Morgen.
NeÜ 2021:Das JubeljahrZähl dir sieben Sabbatjahre ab, also sieben mal sieben Jahre, sodass insgesamt 49 Jahre vergangen sind.
Jantzen/Jettel 2016:Und das Fleisch seines Dank-Friedensopfers soll am Tag seiner Darbringung gegessen werden; er soll nichts davon liegen lassen bis zum Morgen. a)
a) 3. Mose 22, 30; 2. Mose 12, 10
English Standard Version 2001:And the flesh of the sacrifice of his peace offerings for thanksgiving shall be eaten on the day of his offering. He shall not leave any of it until the morning.
King James Version 1611:And the flesh of the sacrifice of his peace offerings for thanksgiving shall be eaten the same day that it is offered; he shall not leave any of it until the morning.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 11: Das Friedensopfer. S. Anm. zu 3, 1-17. Der Zweck des Friedensopfers wird in V. 11-18 genannt. Es werden spezielle Anweisungen erteilt, die verhinderten, dass ein Priester »ausgerottet« wurde (V. 1927), außerdem wird der Anteil für Aaron und seine Söhne aufgezählt (V. 28-36). 7, 11 Ein Friedensopfer zur Danksagung sollte zusammen mit einem Speisopfer dargebracht werden (s. 2, 1-16). Das Fleisch musste am selbigen Tag gegessen werden, wahrscheinlich aus gesundheitlichen Gründen, da es schnell verderben würde und damit das Volk nicht meinte, derartiges Fleisch habe irgendetwas geistlich Wirksames in sich, was zu Aberglauben geführt hätte.




Predigten über 3. Mose 7, 15
Sermon-Online