3. Mose 16, 14

Das dritte Buch Mose, Leviticus

Kapitel: 16, Vers: 14

3. Mose 16, 13
3. Mose 16, 15

Luther 1984:Und soll etwas vom Blut des Stieres nehmen und es mit seinem Finger gegen den Gnadenthron sprengen; vor den Gnadenthron aber soll er siebenmal mit seinem Finger von dem Blut sprengen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dann nehme er etwas von dem Blut des Stieres und sprenge es mit seinem Finger auf die Vorderseite der Deckplatte, und auf die Stelle vor der Deckplatte sprenge er siebenmal von dem Blut mit seinem Finger.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und er nehme (etwas) von dem Blut des Jungstiers und sprenge (es) mit seinem Finger-a- auf die Vorderseite-1- der Deckplatte-2- nach Osten zu, und vor die Deckplatte-2- soll er siebenmal (etwas) von dem Blut mit seinem Finger sprengen. -1) o: Oberfläche. 2) s. Anm. zu V. 2. a) 3. Mose 4, 5.6; Römer 3, 25; Hebräer 9, 12.
Schlachter 1952:Er soll auch von dem Blut des Farren nehmen und mit seinem Finger gegen den Sühndeckel sprengen, gegen Aufgang. Siebenmal soll er also vor dem Sühndeckel mit seinem Finger vom Blute sprengen.
Zürcher 1931:Hierauf hole er von dem Blute des Stiers und sprenge es mit dem Finger gegen die vordere Seite der Deckplatte, und vor die Deckplatte hin sprenge er mit dem Finger siebenmal von dem Blute.
Luther 1912:Und soll vom Blut des Farren nehmen und es mit seinem Finger auf den Gnadenstuhl sprengen vornean; vor den Gnadenstuhl aber soll er siebenmal mit seinem Finger vom Blut sprengen.
Buber-Rosenzweig 1929:Er nehme vom Blut des Farren, er spritze mit seinem Finger an das Antlitz, ostwärts, des Verdecks, und vor das Antlitz des Verdecks spritze er siebenmal von dem Blut mit seinem Finger.
Tur-Sinai 1954:Dann nehme er von dem Blut des Stiers und sprenge mit seinem Finger gegen die Vorderseite der Kapporet hin, ostwärts, und vor die Kapporet sprenge er siebenmal von dem Blut mit seinem Finger.
Luther 1545 (Original):Vnd sol des bluts vom Farren nemen, vnd mit seinem finger gegen dem Gnadenstuel sprengen fornen an, Sieben mal sol er also fur dem Gnadenstuel mit seinem finger vom blut sprengen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und soll des Bluts vom Farren nehmen und mit seinem Finger gegen den Gnadenstuhl sprengen vorne an; siebenmal soll er also vor dem Gnadenstuhl mit seinem Finger vom Blut sprengen.
NeÜ 2016:Dann nehme er etwas von dem Blut des jungen Stiers und sprenge es mit dem Finger auf die Vorderseite der Deckplatte in Richtung Osten und siebenmal vor ihr auf den Boden.
Jantzen/Jettel 2016:Und er nehme vom Blut des Stieres und sprenge mit seinem Finger auf die Vorderseite des Deckels nach Osten. Und vor den Deckel soll er von dem Blut siebenmal sprengen mit seinem Finger. a)
a) 3. Mose 4, 5 .6; Hebräer 9, 7 .24 .26; 10, 5-7
English Standard Version 2001:And he shall take some of the blood of the bull and sprinkle it with his finger on the front of the mercy seat on the east side, and in front of the mercy seat he shall sprinkle some of the blood with his finger seven times.
King James Version 1611:And he shall take of the blood of the bullock, and sprinkle [it] with his finger upon the mercy seat eastward; and before the mercy seat shall he sprinkle of the blood with his finger seven times.