4. Mose 11, 4

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 11, Vers: 4

4. Mose 11, 3
4. Mose 11, 5

Luther 1984:-a-Das fremde Volk aber unter ihnen war lüstern geworden. Da fingen auch die Israeliten wieder an zu weinen und sprachen: Wer wird uns Fleisch zu essen geben?-b- -a) 2. Mose 12, 38. b) 2. Mose 16, 3; 1. Korinther 10, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DAS Gesindel aber, das sich unter ihnen befand, wurde lüstern; da fingen auch die Israeliten wieder an, zu jammern, und klagten: «Wer gibt uns Fleisch zu essen?
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und das hergelaufene (Volk), das in ihrer Mitte war-a-, gierte voller Begierde, und auch die Söhne Israel weinten-b- wieder und sagten: Wer wird uns Fleisch zu essen geben-c-? -a) 2. Mose 12, 38. b) 4. Mose 14, 1. c) V. 18; 2. Mose 16, 12; Psalm 78, 18-20; 1. Korinther 10, 6.
Schlachter 1952:Und das hergelaufene Gesindel in ihrer Mitte war sehr lüstern geworden, und auch die Kinder Israel fingen wieder an zu weinen und sprachen: Wer will uns Fleisch zu essen geben?
Zürcher 1931:Das hergelaufene Volk aber, das unter ihnen war, befiel ein Gelüste. Da fingen auch die Israeliten wieder an zu wehklagen und sprachen: Hätten wir doch Fleisch zu essen! -2. Mose 12, 38; 16, 3.
Luther 1912:Das Pöbelvolk aber unter ihnen war lüstern geworden, und sie saßen und weinten samt den Kindern Israel und sprachen: Wer a) will uns Fleisch zu essen geben? - a) 2. Mose 16, 3.
Buber-Rosenzweig 1929:Aber der Mischmasch, der drunter war, die lüstete ein Gelüst, es weinten auch die Söhne Jissraels wieder und sprachen: Wer gibt uns Fleisch zu essen!
Tur-Sinai 1954:Aber das Gesindel, das unter ihnen war, hatte Gelüste, und da weinten auch die Kinder Jisraël wieder und sprachen: «Wer wird uns Fleisch zu essen geben?
Luther 1545 (Original):Denn das Pöbelvolck vnter jnen war lüstern worden, vnd sassen vnd weineten sampt den kindern Jsrael, vnd sprachen, Wer wil vns Fleisch zu essen geben?
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn das Pöbelvolk unter ihnen war lüstern worden und saßen und weineten samt den Kindern Israel und sprachen: Wer will uns Fleisch zu essen geben?
NeÜ 2021:Doch das hergelaufene Gesindel unter ihnen wurde gierig. Aber auch die Israeliten fingen wieder an zu jammern und sagten: Wer gibt uns Fleisch zu essen?
Jantzen/Jettel 2016:Und das Mischvolk, das in ihrer Mitte war, wurde lüstern, und auch die Söhne Israels weinten wiederum und sagten: „Wer wird uns Fleisch zu essen geben? a)
a) Gesindel 2. Mose 12, 38; 1. Korinther 15, 33; Galater 5, 9; lüstern Psalm 106, 14; 1. Korinther 10, 6; 3. Johannes 1, 11; Judas 1, 16
English Standard Version 2001:Now the rabble that was among them had a strong craving. And the people of Israel also wept again and said, Oh that we had meat to eat!
King James Version 1611:And the mixt multitude that [was] among them fell a lusting: and the children of Israel also wept again, and said, Who shall give us flesh to eat?
John MacArthur Studienbibel:11, 4: hergelaufene Gesindel. Dieser Ausdruck kommt nur hier im AT vor. Allerdings wurde in 2. Mose 12, 38 bereits die ähnliche Bezeichnung »Mischvolk« verwendet. Das »hergelaufene Gesindel« sind Nichtisraeliten, die beim Exodus Ägypten mit Israel verließen. Fleisch. Nach einem Jahr Ernährung mit Manna in der Wüste sehnte sich das Gesindel wieder nach der herzhaften Kost Ägyptens.




Predigten über 4. Mose 11, 4
Sermon-Online