4. Mose 11, 17

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 11, Vers: 17

4. Mose 11, 16
4. Mose 11, 18

Luther 1984:so will ich herniederkommen und dort mit dir reden und von deinem Geist, der auf dir ist, nehmen und auf sie legen, damit sie mit dir die Last des Volks tragen und du nicht allein tragen mußt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ich will dann herabkommen und dort zu dir reden und will von dem Geist, der auf dir ruht-1-, etwas nehmen und es ihnen mitteilen, damit sie im Verein mit dir die Last (der Sorge) für das Volk tragen und du sie nicht mehr allein zu tragen brauchst. -1) o: in dir lebt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und ich werde herabkommen und dort mit dir reden-a-, und ich werde von dem Geist nehmen, der auf dir ist, und auf sie legen, damit sie mit dir an der Last des Volkes tragen und du sie nicht (mehr) allein tragen mußt-b-. -a) 4. Mose 7, 89. b) 2. Mose 18, 22.
Schlachter 1952:so will ich herabkommen und daselbst mit dir reden, und von dem Geiste, der auf dir ist, nehmen und auf sie legen, daß sie samt dir die Last des Volkes tragen, daß du dieselbe nicht allein tragest.
Zürcher 1931:Dann will ich herabkommen und daselbst mit dir reden, und von dem Geiste, der auf dir ruht, will ich nehmen und auf sie legen, dass sie mit dir die Last des Volkes tragen und du sie nicht allein zu tragen hast.
Luther 1912:so will ich herniederkommen und mit dir daselbst reden und von deinem Geist, der auf dir ist, nehmen und auf sie legen, daß sie mit dir die Last des Volkes tragen, daß du nicht allein tragest.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich will niederziehen, will dort zu dir reden, will aussparen vom Geistbraus, der über dir ist, es über sie legen, sie sollen mit dir an der Tracht des Volkes tragen, nicht sollst tragen sie du, du für dich.
Tur-Sinai 1954:Ich aber werde herniedersteigen und dort mit dir reden und werde von dem Geist, der auf dir ist, nehmen und auf sie legen, daß sie mit dir tragen an der Last des Volkes, und nicht du allein zu tragen hast.
Luther 1545 (Original):So wil ich ernider komen vnd mit dir daselbs reden, vnd deines Geists, der auff dir ist, nemen, vnd auff sie legen, das sie mit dir die Last des volcks tragen, das du nicht allein tragest.
Luther 1545 (hochdeutsch):so will ich herniederkommen und mit dir daselbst reden und deines Geistes, der auf dir ist, nehmen und auf sie legen, daß sie mit dir die Last des Volks tragen, daß du nicht allein tragest.
NeÜ 2021:Dann komme ich herab und rede dort mit dir. Ich nehme von dem Geist, der auf dir ruht, und lege ihn auf sie. So können sie zusammen mit dir an der Last des Volkes tragen, und du musst es nicht mehr allein tun.
Jantzen/Jettel 2016:Und ich werde herabkommen und dort mit dir a)reden, und ich werde von dem b)Geist nehmen, der auf dir ist, und auf sie legen, dass sie mit dir an der Last des Volkes tragen und du sie nicht allein tragen musst.
a) reden 4. Mose 7, 89;
b) Geist 4. Mose 11, 25; 2. Könige 2, 9 .15; 1. Samuel 10, 6
English Standard Version 2001:And I will come down and talk with you there. And I will take some of the Spirit that is on you and put it on them, and they shall bear the burden of the people with you, so that you may not bear it yourself alone.
King James Version 1611:And I will come down and talk with thee there: and I will take of the spirit which [is] upon thee, and will put [it] upon them; and they shall bear the burden of the people with thee, that thou bear [it] not thyself alone.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 16: Als Antwort auf Moses Verzweiflung bei der Führung des Volkes gab der Herr ihm 70 Männer zur Unterstützung. 11, 16 70 Männer. Bei diesen Helfern Moses handelt es sich womöglich um dieselben 70 wie in 2. Mose 18, 21-26.




Predigten über 4. Mose 11, 17
Sermon-Online