4. Mose 22, 23

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 22, Vers: 23

4. Mose 22, 22
4. Mose 22, 24

Luther 1984:Und die Eselin sah den Engel des HERRN auf dem Wege stehen -a-mit einem bloßen Schwert in seiner Hand. Und die Eselin wich vom Weg ab und ging auf dem Felde; Bileam aber schlug sie, um sie wieder auf den Weg zu bringen. -a) Josua 5, 13.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als nun die Eselin den Engel des HErrn sah, der mit gezücktem Schwert in der Hand ihm den Weg vertrat, bog sie vom Wege ab und ging ins Feld; da schlug Bileam die Eselin, um sie wieder auf den Weg zu bringen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und die Eselin sah den Engel des HERRN mit seinem gezückten Schwert in seiner Hand auf dem Weg stehen-a-, und die Eselin wich vom Weg ab und ging auf dem Feld (weiter); und Bileam schlug die Eselin, um sie wieder auf den Weg zu lenken. -a) Josua 5, 13; 1. Chronik 21, 16.
Schlachter 1952:Als nun die Eselin den Engel des HERRN im Wege stehen sah und das gezückte Schwert in seiner Hand, bog die Eselin vom Wege ab und ging aufs Feld. Bileam aber schlug die Eselin, um sie auf den Weg zu lenken.
Zürcher 1931:Als die Eselin den Engel des Herrn auf dem Wege stehen sah, das gezückte Schwert in der Hand, da wich sie vom Wege ab und ging auf dem Felde. Bileam aber schlug die Eselin, um sie wieder auf den Weg zu bringen.
Luther 1912:Und die Eselin sah den Engel des Herrn im Wege stehen und a) ein bloßes Schwert in seiner Hand. Und die Eselin wich aus dem Wege und ging auf dem Felde; Bileam aber schlug sie, daß sie in den Weg sollte gehen. - a) 1. Mose 3, 24; Josua 5, 13.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Eselin sah SEINEN Boten, den Weg vertretend, sein Schwert gezückt in seiner Hand. Die Eselin bog vom Weg ab und ging ins Feld. Bilam schlug die Eselin, sie auf den Weg zu biegen.
Tur-Sinai 1954:Als nun die Eselin den Boten des Ewigen auf dem Weg stehen sah, sein Schwert gezückt in seiner Hand, da bog die Eselin vom Weg ab und ging aufs Feld; da schlug Bil'am die Eselin, um sie auf den Weg zu lenken.
Luther 1545 (Original):Vnd die Eselin sahe den Engel des HERRN im wege stehen, vnd ein blos Schwert in seiner hand, Vnd die Eselin weich aus dem wege vnd gieng auff dem felde, Bileam aber schlug sie, das sie in den weg solt gehen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und die Eselin sah den Engel des HERRN im Wege stehen und ein bloß Schwert in seiner Hand. Und die Eselin wich aus dem Wege und ging auf dem Felde; Bileam aber schlug sie, daß sie in den Weg sollte gehen.
NeÜ 2021:Die Eselin sah den Engel Jahwes mit dem gezückten Schwert auf dem Weg stehen. Sie wich vom Weg ab und ging auf dem Feld weiter. Bileam schlug sie und trieb sie auf den Weg zurück.
Jantzen/Jettel 2016:Und die Eselin a)sah den Boten JAHWEHS mit seinem gezückten Schwert in seiner Hand auf dem Wege stehen, und die Eselin bog vom Weg ab und ging ins Feld. Und Bileam schlug die Eselin, um sie wieder auf den Weg zu lenken.
a) sah 2. Könige 6, 17; 1. Chronik 21, 16; Daniel 10, 7; 5. Mose 23, 3-5; Judas 1, 11
English Standard Version 2001:And the donkey saw the angel of the LORD standing in the road, with a drawn sword in his hand. And the donkey turned aside out of the road and went into the field. And Balaam struck the donkey, to turn her into the road.
King James Version 1611:And the ass saw the angel of the LORD standing in the way, and his sword drawn in his hand: and the ass turned aside out of the way, and went into the field: and Balaam smote the ass, to turn her into the way.




Predigten über 4. Mose 22, 23
Sermon-Online