5. Mose 17, 8

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 17, Vers: 8

5. Mose 17, 7
5. Mose 17, 9

Luther 1984:WENN eine Sache vor Gericht dir zu schwer sein wird, es gehe um Blutschuld, um Schaden, um Gewalttat oder was sonst Streitsachen sind in deinen Toren, so sollst du dich aufmachen und hinaufgehen zu der Stätte, die der HERR, dein Gott, erwählen wird,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«WENN die Entscheidung einer Rechtssache, bei der es sich um Blutvergießen, um Eigentumsfragen-1-, um tödliche Mißhandlung, überhaupt um irgend welche Streitsachen in deinen Wohnorten handelt, für dich zu schwierig ist, so sollst du dich aufmachen und dich an den Ort begeben, den der HErr, dein Gott, erwählen wird. -1) o: Rechtsansprüche.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wenn (von den) Streitsachen in deinen Toren eine (Rechts)sache zwischen Blut und Blut, zwischen Rechtsanspruch und Rechtsanspruch, zwischen Körperverletzung-1- und Körperverletzung für dich zu schwierig ist zum Urteil-a-, dann sollst du dich aufmachen und an die Stätte hinaufziehen, die der HERR, dein Gott, erwählen wird-b-. -1) w: Schlag. a) 5. Mose 1, 17; 2. Samuel 15, 2. b) 5. Mose 12, 5.11.
Schlachter 1952:Wenn es dir zu schwer wird, ein Urteil zu fällen in Sachen eines Mordes oder eines Streites oder einer Prügelei, die innerhalb deiner Tore vorkommt, so sollst du dich aufmachen und hinaufgehen an den Ort, den der HERR, dein Gott, erwählen wird.
Zürcher 1931:Wenn ein Rechtshandel wegen Tötung, wegen Mein und Dein, wegen Misshandlung, wegen irgendeiner Streitsache an deinem Orte, dir allzu schwierig vorkommt, so sollst du dich aufmachen und hinaufziehen an die Stätte, die der Herr, dein Gott, erwählt,
Luther 1912:Wenn eine Sache vor Gericht dir zu schwer sein wird, zwischen Blut und Blut, zwischen Handel und Handel, zwischen Schaden und Schaden, und was Streitsachen sind in deinen Toren, so sollst du dich aufmachen und hinaufgehen zu der Stätte, die der Herr, dein Gott, erwählen wird,
Buber-Rosenzweig 1929:Wenn eine Sache deiner Rechtsfindung entrückt ist zwischen Blut und Blut, zwischen Urteil und Urteil, zwischen Schaden und Schaden, Streitsachen in deinen Toren, mache dich auf, zieh empor zu dem Ort, den ER dein Gott erwählt,
Tur-Sinai 1954:Wenn dir eine Sache zur Entscheidung zu schwierig ist, zwischen Blut und Blut, Recht und Recht, Körperschaden und Körperschaden von Streitsachen in deinen Toren, dann sollst du dich aufmachen und hinaufziehn an den Ort, den der Ewige, dein Gott, erwählen wird,
Luther 1545 (Original):Wenn eine Sach fur Gericht dir zu schwer sein wird, zwisschen blut vnd blut, zwisschen handel vnd handel, zwisschen schaden vnd schaden, vnd was zenckische sachen sind in deinen Thoren, So soltu dich auffmachen vnd hin auff gehen zu der Stet, die dir der HERR dein Gott erwelen wird,
Luther 1545 (hochdeutsch):Wenn eine Sache vor Gericht dir zu schwer sein wird, zwischen Blut und Blut, zwischen Handel und Handel, zwischen Schaden und Schaden, und was zänkische Sachen sind in deinen Toren, so sollst du dich aufmachen und hinaufgehen zu der Stätte; die dir der HERR, dein Gott, erwählen wird,
NeÜ 2016:Das oberste Gericht Wenn dir an deinem Ort ein Rechtsstreit zu schwierig ist, bei dem es um Mord und Totschlag, um Habakuk und Gut oder um Körperverletzung geht, dann mach dich zu dem Ort auf, den Jahwe, dein Gott, auswählen wird.
Jantzen/Jettel 2016:Wenn dir eine Sache zwischen Blut und Blut, zwischen Rechtssache und Rechtssache und zwischen Verletzung und Verletzung zu schwierig ist zum Urteil, [irgendwelche] Streitsachen in deinen Toren, so sollst du dich aufmachen und an den Ort hinaufziehen, den JAHWEH, dein Gott, erwählen wird. a)
a) 5. Mose 1, 17; Psalm 122, 5
English Standard Version 2001:If any case arises requiring decision between one kind of homicide and another, one kind of legal right and another, or one kind of assault and another, any case within your towns that is too difficult for you, then you shall arise and go up to the place that the LORD your God will choose.
King James Version 1611:If there arise a matter too hard for thee in judgment, between blood and blood, between plea and plea, and between stroke and stroke, [being] matters of controversy within thy gates: then shalt thou arise, and get thee up into the place which the LORD thy God shall choose;