Josua 5, 15

Das Buch Josua (Jehoschua, Joschua,Jehoschua)

Kapitel: 5, Vers: 15

Josua 5, 14
Josua 6, 1

Luther 1984:Und der Fürst über das Heer des HERRN sprach zu Josua: -a-Zieh deine Schuhe von deinen Füßen; denn die Stätte, darauf du stehst, ist heilig. Und so tat Josua. -a) 2. Mose 3, 5.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da antwortete der Heeresoberste des HErrn dem Josua: «Ziehe dir die Schuhe aus von deinen Füßen! denn die Stätte, auf der du stehst, ist heilig.» Da tat Josua so.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da sprach der Oberste des Heeres des HERRN zu Josua: Zieh deine Schuhe von deinen Füßen-1-; denn der Ort, auf dem du stehst, ist heilig!-a- Und Josua tat es. -1) w: Zieh deinen Schuh von deinem Fuß. a) 2. Mose 3, 5.
Schlachter 1952:Und der Fürst über das Heer des HERRN sprach zu Josua: Ziehe deine Schuhe aus von deinen Füßen; denn der Ort, darauf du stehst, ist heilig! Und Josua tat also.
Zürcher 1931:Und der Oberste über das Heer des Herrn sprach zu Josua: Ziehe deine Schuhe aus von deinen Füssen; denn die Stätte, da du stehst, ist heilig. Und Josua tat also. -2. Mose 3, 5.
Luther 1912:Und der Fürst über das Heer des Herrn sprach zu Josua: a) Zieh deine Schuhe aus von deinen Füßen; denn die Stätte, darauf du stehst, ist heilig. Und Josua tat also. - a) 2. Mose 3, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Der Obre SEINES Heers aber sprach zu Jehoschua: Streife deinen Schuh von deinem Fuß, denn der Ort, darauf du stehst, Geheiligtes ists. Jehoschua tat es.
Tur-Sinai 1954:Da sagte der Heerführer des Ewigen zu Jehoschua: «Wirf deinen Schuh von deinem Fuß, denn der Ort, auf dem du stehst, er ist heilig!» Da tat Jehoschua so.
Luther 1545 (Original):Vnd der Fürst vber das Heer des HERRN sprach zu Josua, Zeuch deine schuch aus von deinen füssen, denn die stet, darauff du stehest ist heilig. Vnd Josua thet also.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der Fürst über das Heer des HERRN sprach zu Josua: Zeuch deine Schuhe aus von deinen Füßen; denn die Stätte, darauf du stehest, ist heilig. Und Josua tat also.
NeÜ 2021:Wer ist schon Abimelech?, rief Gaal. Aber was dagegen ist Sichem! Wie kann es sein, dass wir ihm dienen? Sollen wir etwa diesem Sohn des Jerub-Baal und seinem Aufpasser Sebul gehorchen? Dienen wir lieber den Männern von Hamor, dem Gründer der Stadt! Warum sollen gerade "wir" dem Abimelech gehorchen?
Jantzen/Jettel 2016:Und der Oberste des Heeres JAHWEHS sagte zu Josua: Zieh deinen Schuh aus von deinem Fuß; denn der Ort, auf dem du stehst, ist heilig! Und Josua tat so. a)
a) 2. Mose 3, 5; 3. Mose 25, 23; Jesaja 27, 5; Apostelgeschichte 7, 33
English Standard Version 2001:And the commander of the LORD's army said to Joshua, Take off your sandals from your feet, for the place where you are standing is holy. And Joshua did so.
King James Version 1611:And the captain of the LORD'S host said unto Joshua, Loose thy shoe from off thy foot; for the place whereon thou standest [is] holy. And Joshua did so.




Predigten über Josua 5, 15
Sermon-Online