Josua 22, 22

Das Buch Josua (Jehoschua, Joschua,Jehoschua)

Kapitel: 22, Vers: 22

Josua 22, 21
Josua 22, 23

Luther 1984:Der starke Gott, der HERR, der starke Gott, der HERR, weiß es; so wisse es auch Israel: fallen wir ab oder lehnen wir uns auf gegen den HERRN, so helfe er uns heute nicht!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Der Starke, Gott der HErr, ja der Starke, Gott der HErr, der weiß es, und Israel soll es wissen: Wenn es aus Auflehnung und wenn es aus Treulosigkeit gegen den HErrn geschehen ist, so möge uns am heutigen Tage keine Rettung von dir (o Pinehas) zuteil werden!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der Gott der Götter-a-, der HERR, der Gott der Götter-a-, der HERR, er weiß es-b-, und Israel soll es wissen: Wenn (das) in Auflehnung oder in Untreue gegen den HERRN (geschehen ist), (dann) sollst du uns heute nicht retten-1c-. -1) LXX, syr. und lat. Üs. schreiben: so soll er uns heute nicht retten. a) 5. Mose 10, 17; Psalm 136, 2; Daniel 2, 47. b) 1. Samuel 2, 3; 1. Könige 8, 39; Psalm 44, 22;. Johannes 21, 17. c) Hiob 31, 5-8.
Schlachter 1952:Der Gott der Götter, der HERR, der Gott der Götter, der HERR, er weiß, und Israel soll es auch wissen: Ist es aus Empörung oder Untreue gegen den HERRN geschehen, so helfe er uns heute nicht!
Zürcher 1931:Der Gott der Götter, Jahwe-1-, der Gott der Götter, Jahwe, er weiss, und Israel soll es auch wissen: Ist es aus Empörung oder Untreue gegen ihn, den Herrn, geschehen, -1) vgl. Anm. zu 1. Mose 4, 26.
Luther 1912:Der starke Gott, der Herr, der starke Gott, der Herr, weiß es; so wisse es Israel auch: Fallen wir ab oder sündigen wider den Herrn, so helfe er uns heute nicht!
Buber-Rosenzweig 1929:Gott, Gottherr, ER! Gott, Gottherr, ER! er weiß und Jissrael soll wissen: wars in Auflehnung, wars in Untreue wider IHN - so befreie uns nimmer an diesem Tag! -
Tur-Sinai 1954:«Gott der Götter, der Ewige, Gott der Götter, der Ewige, er weiß, und Jisraël wisse: Wenn in Aufruhr, wenn in Untreue gegen den Ewigen - so stehe uns heute nicht bei!
Luther 1545 (Original):Der starcke Gott der HERR, der starcke Gott der HERR weis, So weis Jsrael auch, Fallen wir abe oder sündigen wider den HERRN, so helffe er vns heute nicht.
Luther 1545 (hochdeutsch):Der starke Gott, der HERR, der starke Gott, der HERR, weiß, so weiß Israel auch: fallen wir ab oder sündigen wider den HERRN, so helfe er uns heute nicht.
NeÜ 2021:Der Gott aller Götter, Jahwe! Jahwe, der Gott aller Götter, (Hebräisch 2x: "El, Elohim, Jahwe.")weiß es, und Israel soll es auch wissen: Wenn das Untreue und Auflehnung gegen Jahwe gewesen war, dann soll er uns heute nicht retten.
Jantzen/Jettel 2016:Der Gott der Götter, JAHWEH, der Gott der Götter, JAHWEH, er weiß es, und Israel soll es wissen: Wenn [es] aus Auflehnung und wenn [es] aus Treulosigkeit gegen JAHWEH [geschehen ist] - so mögest du uns nicht retten an diesem Tag! -, a)
a) Gott 5. Mose 10, 17; Psalm 50, 1; Jesaja 63, 17; weiß 1. Samuel 2, 3; 1. Könige 8, 39; Hiob 10, 7; Psalm 94, 10 .11; 139, 1-4; Johannes 2, 25; 21, 17; 2. Korinther 11, 11 .31; wissen Psalm 37, 5 .6; Auflehnung 4. Mose 14, 9 .18; 17, 10; 5. Mose 31, 27
English Standard Version 2001:The Mighty One, God, the LORD! The Mighty One, God, the LORD! He knows; and let Israel itself know! If it was in rebellion or in breach of faith against the LORD, do not spare us today
King James Version 1611:The LORD God of gods, the LORD God of gods, he knoweth, and Israel he shall know; if [it be] in rebellion, or if in transgression against the LORD, (save us not this day,)



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:22, 10: einen Altar … am Jordan. Dieser spezielle Altar der 2½ Stämme wurde in der Nähe des Flusses errichtet und erregte, obwohl gut gemeint, das Misstrauen der westlichen Stämme. Sie befürchteten Auflehnung gegen den Altar in Silo, der für alle Stämme war. Als sie zur Rede gestellt wurden, legten Beauftragte der Oststämme ihre Motive dar, dass sie dem wahren Gott folgen wollten und die Gemeinschaft mit dem Rest Israels auch weiterhin anstrebten und nicht wünschten, von ihnen als Außenseiter angesehen zu werden. Die Erklärung erhielt die Zustimmung der anderen Israeliten. 23, 1 Josua ua war alt. Seitdem er die Eroberungszüge (ca. 1405-1398 v. Chronik) angeführt hatte, war eine lange Zeit vergangen; Josua ua war inzwischen sehr alt geworden und starb mit 110 (24, 29), ca. 1385-1383 v. Chronik (s. Anm. zu 13, 1).




Predigten über Josua 22, 22
Sermon-Online