Psalm 94, 10

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 94, Vers: 10

Psalm 94, 9
Psalm 94, 11

Luther 1984:Der die Völker in Zucht hält, sollte der nicht Rechenschaft fordern - / er, der die Menschen Erkenntnis lehrt? /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):der die Völker erzieht, der sollte nicht strafen, / er, der die Menschen Erkenntnis lehrt? /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der die Nationen unterweist-a-, sollte der nicht zurechtweisen? / er, der Erkenntnis lehrt den Menschen-b-? / -a) Hesekiel 39, 21. b) Hiob 28, 28; Sprüche 2, 6; 2. Timotheus 2, 7.
Schlachter 1952:Der die Nationen züchtigt, sollte der nicht strafen, / er, der die Menschen Erkenntnis lehrt? /
Schlachter 2000 (05.2003):Der die Völker züchtigt, sollte der nicht strafen, er, der die Menschen Erkenntnis lehrt?
Zürcher 1931:Der die Völker erzieht, sollte der nicht strafen, / er, der die Menschen Erkenntnis lehrt? /
Luther 1912:Der die Heiden züchtigt, sollte der nicht strafen, - der die Menschen lehrt, was sie wissen?
Buber-Rosenzweig 1929:der den Stämmen Zucht schafft, sollte nicht rügen? Der den Menschen Erkenntnis lehrt,
Tur-Sinai 1954:Der Völker züchtigt, sollt nicht strafen / er, der den Menschen lehrt Erkennen? /
Luther 1545 (Original):Der die Heiden züchtiget, solt der nicht straffen? Der die Menschen leret was sie wissen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Der die Heiden züchtiget, sollte der nicht strafen? der die Menschen lehret, was sie wissen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Er, der sogar ganze Völker straft, wird er nicht ´jeden Einzelnen` zur Rechenschaft ziehen? Schließlich ist er es doch, der den Menschen Erkenntnis gibt!
NeÜ 2021:Der die Völker erzieht, sollte der nicht tadeln, / er, der den Menschen Erkenntnis beibringt?
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Der die Völker züchtigt(a), sollte der nicht strafen, er, der Erkenntnis lehrt die Menschen?
-Fussnote(n): (a) und zurechtweist; so a. V. 12.
-Parallelstelle(n): züchtigt Psalm 9, 6; Psalm 149, 7; Hesekiel 39, 21; Habakuk 3, 12; lehrt Hiob 35, 11; Sprüche 1, 4; Sprüche 2, 6
English Standard Version 2001:He who disciplines the nations, does he not rebuke? He who teaches man knowledge
King James Version 1611:He that chastiseth the heathen, shall not he correct? he that teacheth man knowledge, [shall not he know]?
Westminster Leningrad Codex:הֲיֹסֵר גּוֹיִם הֲלֹא יוֹכִיחַ הַֽמְלַמֵּד אָדָם דָּֽעַת



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:94, 1: Das dringende Anliegen des Psalmisten in diesem Psalm ist, dass die Gerechten unterdrückt werden, die Gottlosen Erfolg haben und man den Eindruck hat, als kümmere Gott sich nicht darum. Der Psalmist bittet deshalb Gott, die Gottlosen zu bestrafen (vgl. Psalm 73.82). I. Die Anrede Gottes (94, 1.2) II. Die Überheblichkeit der Gottlosen (94, 3-7) III. Die Ermahnung der Törichten (94, 8-11) IV. Die Gewissheit der Gerechten (94, 12-15) V. Die Fürsprache Gottes (94, 16-23) 94, 1 Gott der Rache. Rache und Vergeltung von Gott ist kein unbeherrschter Zornausbruch, sondern die gerechte Heimzahlung durch den ewigen Richter für Übertretungen seines Gesetzes. leuchte hervor. Offenbare dich; möglicherweise bittet der Psalmist sogar um eine direkte Gottesoffenbarung (vgl. Psalm 50, 2; 80, 1).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Psalm 94, 10
Sermon-Online