Richter 1, 2

Das Buch der Richter

Kapitel: 1, Vers: 2

Richter 1, 1
Richter 1, 3

Luther 1984:Der HERR sprach: Juda soll hinaufziehen. Siehe, ich habe das Land in seine Hand gegeben.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Der HErr antwortete: «Juda soll hinaufziehen; hiermit gebe ich das Land in seine Gewalt.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der HERR sprach: Juda soll hinaufziehen-a-. Siehe, ich habe das Land in seine Hand gegeben-b-. -a) Richter 20, 18. b) Richter 20, 28; 1. Mose 49, 8.9; Josua 2, 24.
Schlachter 1952:Der HERR sprach: Juda soll ausziehen! Siehe, ich habe das Land in seine Hand gegeben.
Zürcher 1931:Der Herr antwortete: Juda soll hinaufziehen. Siehe, ich gebe das Land in seine Hand.
Luther 1912:Der Herr sprach: Juda soll hinaufziehen. Siehe, ich habe das Land in seine Hand gegeben.
Buber-Rosenzweig 1929:ER sprach: Jehuda soll aufziehn, schon habe ich das Land in seine Hand gegeben.
Tur-Sinai 1954:Und der Ewige sprach: «Jehuda ziehe hinauf. Sieh, ich habe das Land in seine Hand gegeben.»
Luther 1545 (Original):Der HERR sprach, Juda sol jn füren, Sihe, Ich hab das Land in seine hand gegeben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Der HERR sprach: Juda soll ihn führen. Siehe, ich habe das Land in seine Hand gegeben.
NeÜ 2021:Jahwe antwortete: Der Stamm Juda soll es tun! Ich gebe das Land in seine Gewalt.
Jantzen/Jettel 2016:Und JAHWEH sagte: „Juda soll hinaufziehen. Siehe, ich habe das Land in seine Hand gegeben.“ a)
a) 1. Mose 49, 8 .9
English Standard Version 2001:The LORD said, Judah shall go up; behold, I have given the land into his hand.
King James Version 1611:And the LORD said, Judah shall go up: behold, I have delivered the land into his hand.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 2: Juda soll hinaufziehen. Diesen Stamm ließ Gott als ersten weiter vorwärts drängen, zu einer umfassenderen Eroberung ihres Gebietes. Der Grund lag wahrscheinlich in Gottes Entscheidung, dass Juda der Anführer unter den Stämmen sein sollte (1. Mose 49, 8-12; 1. Chronik 5, 1.2); dies war beispielhaft für die Stämme der anderen Gebiete.




Predigten über Richter 1, 2
Sermon-Online