1. Samuel 1, 6

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 1, Vers: 6

1. Samuel 1, 5
1. Samuel 1, 7

Luther 1984:Und ihre Widersacherin kränkte und reizte sie sehr, weil der HERR ihren Leib verschlossen hatte.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dann kränkte aber ihre Nebenfrau-1- sie mit lieblosen Reden, um sie zu ärgern, weil der HErr ihr Kindersegen versagt hatte. -1) o: Nebenbuhlerin.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und ihre Widersacherin reizte-1- sie mit vielen Kränkungen-a-, um sie zu demütigen, weil-2- der HERR ihren Mutterleib verschlossen hatte. -1) w: kränkte. 2) o: weil sie sich bedrückt zeigte, daß. a) 1. Samuel 2, 1.
Schlachter 1952:Und ihre Nebenbuhlerin reizte sie sehr mit kränkenden Reden, um sie darüber zu erzürnen, daß der HERR ihren Leib verschlossen hatte.
Zürcher 1931:Ihre Nebenfrau jedoch kränkte sie dazu noch tief wegen ihres Unglücks, dass der Herr ihren Schoss verschlossen hatte.
Luther 1912:Und ihre Widersacherin betrübte und reizte sie sehr, darum daß der Herr ihren Leib verschlossen hatte.
Buber-Rosenzweig 1929:Auch suchte ihre Nebenfrau sie mit jederart Verdruß zu verdrießen, um sie aufzureizen, weil ER ihren Schoß zugeschlossen hatte.
Tur-Sinai 1954:Ihr Mitweib aber fügte ihr Kränkung über Kränkung zu, durch ihr Vorwerfen, daß der Ewige ihren Mutterschoß verschlossen hatte.
Luther 1545 (Original):Vnd jre Widerwertige betrübt sie, vnd trotzt sie seer, Das der HERR jren Leib verschlossen hette.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und ihre Widerwärtige betrübte sie und trotzte ihr sehr, daß der HERR ihren Leib verschlossen hätte.
NeÜ 2021:Ihre Rivalin kränkte sie schwer und demütigte sie wegen ihrer Kinderlosigkeit.
Jantzen/Jettel 2016:Und ihre Widersacherin kränkte sie mit vieler Kränkung, um sie aufzubringen, weil JAHWEH ihren Mutterleib verschlossen hatte. a)
a) Psalm 140, 4
English Standard Version 2001:And her rival used to provoke her grievously to irritate her, because the LORD had closed her womb.
King James Version 1611:And her adversary also provoked her sore, for to make her fret, because the LORD had shut up her womb.
John MacArthur Studienbibel:1, 1: Dieser erste Hauptabschnitt des Buches beginnt und endet in Samuels Heimatstadt Rama (1, 1; 7, 17). Diese Kapitel richten die Aufmerksamkeit auf Samuels Leben und Dienst. 1. Samuel 1, 1-4, 1a konzentriert sich auf Samuel als Prophet des Herrn (s. abschließende Aussage in 4, 1a: »Und das Wort Samuels erging an ganz Israel«). Der Text in 4, 1b7, 17 hebt Samuel als Richter hervor (s. 7, 17: »er richtete Israel dort«). 1, 1 ein Mann. Dieser Vers ähnelt der Einleitung von Simsons Geburt in Richter 13, 2. Der Vergleich betont die Ähnlichkeiten zwischen Simson und Samuel: Beide waren Richter über Israel, kämpften gegen die Philister und waren ihr lebenlang Nasiräer. Ramataim. Eine mögliche Bedeutung ist »zwei Anhöhen«; die Bezeichnung findet sich im AT nur an dieser Stelle. Ansonsten wird die Stadt schlicht Rama genannt. Sie lag etwa 8 km nördlich von Jerusalem. Elkana. Bedeutet: »Gott hat geschaffen«. Er war Samuels Vater. Zuphs. »Zuph« ist sowohl ein Ort (9, 5) als auch der Name einer Person (1. Chronik 6, 20). Ephratiter. 1. Chronik 6, 12 bezeichnet Elkana als ein Mitglied der Sippe der Kehatiter aus dem Stamm Levi. Die Leviten lebten verstreut unter den anderen Stämmen (Josua 21, 20-22). Dieser Levit wohnte im Gebiet des Stammes Ephraim.




Predigten über 1. Samuel 1, 6
Sermon-Online