1. Samuel 19, 11

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 19, Vers: 11

1. Samuel 19, 10
1. Samuel 19, 12

Luther 1984:sandte Saul Boten zu Davids Haus, -a-ihn zu bewachen, um ihn am Morgen zu töten. Doch Michal, Davids Frau, sagte es ihrem Mann und sprach: Wirst du nicht diese Nacht dein Leben retten, so mußt du morgen sterben. -a) Psalm 59, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):sandte Saul Boten in Davids Haus, die ihn bewachen sollten, damit er ihn am andern Morgen töten könnte. Aber Davids Frau Michal verriet es ihm und sagte: «Wenn du dein Leben nicht noch in dieser Nacht in Sicherheit bringst, so bist du morgen des Todes!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da sandte Saul Boten in das Haus Davids, um ihn zu bewachen und ihn (dann) am Morgen zu töten-a-. Aber seine Frau Michal teilte es David mit: Wenn du nicht in dieser Nacht dein Leben rettest, dann wirst du morgen umgebracht werden. -a) 1. Samuel 20, 31; Richter 16, 2; Psalm 59, 1.
Schlachter 1952:Saul aber sandte Boten zum Hause Davids, um ihn zu bewachen und am Morgen zu töten. Das verkündigte dem David sein Weib Michal und sprach: Wirst du diese Nacht nicht deine Seele retten, so mußt du morgen sterben!
Zürcher 1931:sandte Saul Boten nach dem Hause Davids, ihn zu bewachen, damit er ihn am Morgen töte. Michal aber, Davids Weib, verriet es ihm und sprach: Wenn du nicht diese Nacht dein Leben rettest, so wirst du morgen umgebracht.
Luther 1912:a) Saul sandte aber Boten zu Davids Haus, daß sie ihn verwahrten und töteten am Morgen. Das verkündigte dem David sein Weib Michal und sprach: Wirst du nicht diese Nacht deine Seele erretten, so mußt du morgen sterben. - a) Psalm 59, 1.
Buber-Rosenzweig 1929:Schaul sandte Boten aus zu Dawids Hause, Ihn drinnen zu halten und ihn in der Frühe zu töten. Aber dem Dawid meldete es sein Weib Michal, sprechend: Schaffst du deiner Seele die Nacht nicht Entrinnen, wirst du morgen getötet.
Tur-Sinai 1954:Da schickte Schaul Boten zum Haus Dawids, um ihm aufzupassen und ihn am Morgen zu töten. Da meldete Michal, sein Weib, es Dawid und sagte: «Wenn du dein Leben nicht diese Nacht rettest, dann wirst du morgen getötet.»
Luther 1545 (Original):Saul sand aber Boten zu Dauids haus, das sie jn bewareten vnd tödteten am morgen. Das verkündigt dem Dauid sein weib Michal, vnd sprach, Wirstu nicht diese nacht deine Seel erretten, so mustu morgen sterben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Saul sandte aber Boten zu Davids Haus, daß sie ihn bewahreten und töteten am Morgen. Das verkündigte dem David sein Weib Michal und sprach: Wirst du nicht diese Nacht deine Seele erretten, so mußt du morgen sterben.
NeÜ 2016:Da schickte Saul Wachtposten zu Davids Haus, um ihn am nächsten Morgen töten zu lassen. Doch Michal hatte David gewarnt: Wenn du dich nicht heute Nacht in Sicherheit bringst, bist du morgen früh tot.
Jantzen/Jettel 2016:Da sandte Saul Boten in das Haus Davids, ihn zu bewachen und ihn am Morgen zu töten. Aber Michal, seine Frau, teilte es David mit und sagte: „Wenn du nicht diese Nacht deine Seele rettest, so wirst du morgen getötet werden. a)
a) bewach . Richter 16, 2; Psalm 59, 1-5
English Standard Version 2001:Saul sent messengers to David's house to watch him, that he might kill him in the morning. But Michal, David's wife, told him, If you do not escape with your life tonight, tomorrow you will be killed.
King James Version 1611:Saul also sent messengers unto David's house, to watch him, and to slay him in the morning: and Michal David's wife told him, saying, If thou save not thy life to night, to morrow thou shalt be slain.