2. Samuel 16, 2

Das zweite Buch Samuel

Kapitel: 16, Vers: 2

2. Samuel 16, 1
2. Samuel 16, 3

Luther 1984:Da sprach der König zu Ziba: Was willst du damit machen? Ziba sprach: Die Esel sollen für das Haus des Königs sein, um darauf zu reiten, und die Brote und die Früchte sind für die Leute zum Essen und der Wein zum Trinken, wenn sie müde werden in der Wüste.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als der König nun Ziba fragte: «Was willst du damit?» antwortete Ziba: «Die Esel sind für die königliche Familie zum Reiten bestimmt, die Brote aber und das getrocknete Obst für die Dienerschaft zum Essen und der Wein zum Trinken für die in der Wüste Ermatteten.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der König sagte zu Ziba: Was willst du damit? Ziba sagte: Die Esel sind für das Haus des Königs zum Reiten und das Brot und das Sommerobst zum Essen für die Burschen und der Wein zum Trinken für den, der in der Wüste müde wird-a-. -a) 2. Samuel 17, 29.
Schlachter 1952:Da fragte der König: Was willst du damit? Ziba sprach: Die Esel sind für die königliche Familie zum Reiten und die Brote und das Obst zur Speise für die Jünglinge, der Wein aber zum Trinken für die, welche in der Wüste müde werden!
Zürcher 1931:Da sprach der König zu Ziba: Was willst du damit? Ziba sprach: Die Esel sind zum Reiten für die Familie des Königs, die Brote und Früchte zum Essen für die Diener und der Wein zum Trinken für die Ermatteten in der Wüste.
Luther 1912:Da sprach der König zu Ziba: Was willst du damit machen? Ziba sprach: Die Esel sollen für das Haus des Königs sein, darauf zu reiten, und die Brote und Feigenkuchen für die Diener, zu essen, und der Wein, zu trinken, wenn sie müde werden in der Wüste.
Buber-Rosenzweig 1929:Der König sprach zu Ziba: Was willst du mit denen? Ziba sprach: Für das Haus des Königs zum Reiten sind die Esel, zum Essen den Knappen das Brot und das Sommerobst, zum Trinken den in der Wüste Ermüdeten der Wein.
Tur-Sinai 1954:Da sprach der König zu Ziba: «Was soll dir dies?» Da sprach Ziba: «Die Esel sind für das Haus des Königs zum Reiten, und das Brot und die Feigen sind zum Essen für die Burschen, und der Wein ist zum Trinken für die Ermatteten in der Wüste.»
Luther 1545 (Original):Da sprach der König zu Ziba, Was wiltu da mit machen? Ziba sprach, Die Esel sollen fur das gesinde des Königs drauff zu reiten, vnd die Brot vnd Feigen fur die Knaben zu essen, vnd der Wein zu trincken, wenn sie müde werden in der wüsten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da sprach der König zu Ziba: Was willst du damit machen? Ziba sprach: Die Esel sollen für das Gesinde des Königs, drauf zu reiten, und die Brote und Feigen für die Knaben, zu essen, und der Wein, zu trinken, wenn sie müde werden in der Wüste.
NeÜ 2021:Was willst du damit?, fragte der König Ziba. Dieser erwiderte: Die Esel sind für die Familie des Königs zum Reiten, das Brot und das Sommerobst für deine Männer zum Essen und der Wein zum Trinken für den, der in der Wüste müde wird.
Jantzen/Jettel 2016:Und der König sagte zu Ziba: Was willst du damit? Und Ziba sagte: „Die Esel sind für das Haus des Königs, um darauf zu reiten, und das Brot und das getrocknete Obst zum Essen für die Knaben, und der Wein zum Trinken für den, der in der Wüste ermattet. a)
a) Esel 2. Samuel Richter 5, 10; 1. Samuel 25, 18 .20; ermattet 2. Samuel 17, 2 .29
English Standard Version 2001:And the king said to Ziba, Why have you brought these? Ziba answered, The donkeys are for the king's household to ride on, the bread and summer fruit for the young men to eat, and the wine for those who faint in the wilderness to drink.
King James Version 1611:And the king said unto Ziba, What meanest thou by these? And Ziba said, The asses [be] for the king's household to ride on; and the bread and summer fruit for the young men to eat; and the wine, that such as be faint in the wilderness may drink.




Predigten über 2. Samuel 16, 2
Sermon-Online