2. Samuel 24, 12

Das zweite Buch Samuel

Kapitel: 24, Vers: 12

2. Samuel 24, 11
2. Samuel 24, 13

Luther 1984:Geh hin und rede mit David: So spricht der HERR: Dreierlei lege ich dir vor; erwähle dir eins davon, daß ich es dir tue.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Gehe hin und sage zu David: ,So hat der HErr gesprochen: ,Dreierlei lege ich dir vor: wähle dir eins davon, damit ich es an dir zur Ausführung bringe!'»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Geh hin und rede zu David: So spricht der HERR: Dreierlei lege ich dir vor-1-! Wähle dir eins davon, daß ich es dir tue-a-! -1) w: auf. a) Jeremia 30, 11.
Schlachter 1952:Gehe hin und sage zu David: So spricht der HERR: Dreierlei lege ich dir vor; erwähle dir deren eines, daß ich es dir antue!
Schlachter 2000 (05.2003):Geh hin und sage zu David: So spricht der HERR: Dreierlei lege ich dir vor; erwähle dir eines davon, dass ich es dir antue!
Zürcher 1931:Gehe hin und sage zu David: So spricht der Herr: Dreierlei lege ich dir vor; erwähle dir eines davon, dass ich es dir antue. Als nun David am morgen aufstand,
Luther 1912:Gehe hin und rede mit David: So spricht der Herr: Dreierlei bringe ich zu dir; erwähle dir deren eins, daß ich es dir tue.
Buber-Rosenzweig 1929:ein Sprechen: Geh hin, rede zu Dawid: So hat ER gesprochen: Dreierlei halte ich über dich, wähle dir eins von denen, daß ichs dir tue!
Tur-Sinai 1954:«Geh und rede zu Dawid: So spricht der Ewige: Dreierlei halte ich über dich, wähle dir eins von ihnen, das ich dir tun soll.»
Luther 1545 (Original):Gehe hin vnd rede mit Dauid, So spricht der HERR, Dreierley bringe ich zu dir, Erwele dir der eins, das ich dir thue.
Luther 1545 (hochdeutsch):Gehe hin und rede mit David: So spricht der HERR: Dreierlei bringe ich zu dir; erwähle dir der eines, das ich dir tue.
NeÜ 2021:Geh zu David und richte ihm aus: 'So spricht Jahwe: Dreierlei lege ich dir vor. Wähl dir aus, was ich dir antun soll!'
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Gehe hin und rede zu David: So sagt Jahweh: 'Dreierlei lege ich dir vor. Wähle dir eines davon, dass ich es dir tue.'
-Parallelstelle(n): Sprüche 3, 12; Jesaja 26, 9
English Standard Version 2001:Go and say to David, 'Thus says the LORD, Three things I offer you. Choose one of them, that I may do it to you.'
King James Version 1611:Go and say unto David, Thus saith the LORD, I offer thee three [things]; choose thee one of them, that I may [do it] unto thee.
Westminster Leningrad Codex:הָלוֹךְ וְדִבַּרְתָּ אֶל דָּוִד כֹּה אָמַר יְהוָה שָׁלֹשׁ אָנֹכִי נוֹטֵל עָלֶיךָ בְּחַר לְךָ אַֽחַת מֵהֶם וְאֶֽעֱשֶׂה לָּֽךְ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:24, 1: S. Anm. zu 1. Chronik 21, 1-17. 24, 1 wieder. Nach der 3-jährigen Hungersnot, von der in 21, 1 berichtet wird, brach Gottes Zorn nun ein zweites Mal aus. gegen Israel. Durch die von David eingeleitete Volkszählung strafte der Herr Israel für nicht weiter genannte Sünden. Vielleicht trieben ihn Stolz und Ehrgeiz, seine Armee unnötigerweise zu vergrößern und das Volk durch Hilfsleistungen zu belasten. Welche Sünde es auch gewesen sein mag, deutlich wird, dass Gott mit Davids Motiven, Zielen und Handlungen nicht einverstanden war und Gericht brachte. er reizte David. Satan stachelte David zu dieser Volkszählung an, und in seiner Souveränität benutzte der Herr den Teufel, um seinen Willen zu erreichen. S. Anm. zu 1. Chronik 21, 1. zähle Israel und Juda. Eine Volkszählung wurde normalerweise zu militärischen Zwecken durchgeführt, was auch hier der Fall gewesen zu sein schien (s. V. 9). Israels potentielle Armee wurde bereits in der Vergangenheit gezählt (4. Mose 1, 1.2; 26, 1-4). Diese Zählung hatte jedoch nicht die Zustimmung des Herrn und erfolgte aus falschen Motiven. Entweder suchte David sich in der Größe seiner Streitmacht zu sonnen oder er wollte ein größeres Territorium erobern, als der Herr es ihm gewährt hatte. Anstatt auf Gott setzte er sein Vertrauen auf militärische Stärke (das ist ein beständiges Thema in den Psalmen; vgl. 20, 7; 25, 2; 44, 6).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Samuel 24, 12
Sermon-Online