1. Chronik 14, 17

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 14, Vers: 17

1. Chronik 14, 16
1. Chronik 15, 1

Luther 1984:Und Davids Name ging aus in alle Lande, und der HERR ließ Furcht vor ihm über alle Völker kommen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Hierauf verbreitete sich der Ruhm Davids in alle Lande, und der HErr flößte allen Völkern Furcht vor ihm ein.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der Name Davids ging hinaus in alle Länder-a-, und der HERR legte Furcht vor ihm auf alle Nationen-b-. -a) 1. Chronik 17, 8; Josua 6, 27; 2. Chronik 26, 8. b) 5. Mose 11, 25.
Schlachter 1952:Und Davids Ruhm ging aus in alle Lande, und der HERR ließ Furcht vor ihm über alle Heiden-1- kommen. -1) s. Anm. zu Psalm 2, 1.++
Zürcher 1931:Und der Ruhm Davids verbreitete sich in allen Landen, und der Herr liess den Schrecken vor ihm auf alle Völker fallen.
Luther 1912:Und Davids Name ging aus in alle Lande, und der Herr ließ seine Furcht über alle Heiden kommen.
Buber-Rosenzweig 1929:Der Name Dawids fuhr in alle Länder aus, und seinen Schrecken gab ER auf alle Weltstämme.
Tur-Sinai 1954:Da ging der Ruf Dawids aus in alle Länder, und der Ewige legte die Furcht vor ihm auf alle Völker.
Luther 1545 (Original):Vnd Dauids namen brach aus in allen Landen, vnd der HERR lies seine furcht vber alle Heiden komen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und er bauete ihm Häuser in der Stadt Davids und bereitete der Lade Gottes eine Stätte und breitete eine Hütte über sie.
NeÜ 2016:Der Name Davids wurde in allen Ländern bekannt und Jahwe sorgte dafür, dass alle Völker ihn fürchteten.
Jantzen/Jettel 2016:Und der Name Davids ging aus in alle Länder, und JAHWEH legte den Schrecken vor ihm auf alle Völker*. a)
a) Ruhm 1. Chronik 17, 8; Josua 6, 27; 2. Chronik 26, 8; Furcht 5. Mose 11, 25; Psalm 18, 46
English Standard Version 2001:And the fame of David went out into all lands, and the LORD brought the fear of him upon all nations.
King James Version 1611:And the fame of David went out into all lands; and the LORD brought the fear of him upon all nations.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:14, 8: Die Philister wollten David ruinieren, bevor sein Thron gefestigt wurde. Sie hatten vor, David umzubringen, aber Gott gab ihm (im Gegensatz zu Saul) Sieg über die Philister. So erklärte Gott sowohl vor den Philistern als auch vor Israel, dass Israels neuer König seine Unterstützung hat. Für Details s. Anm. zu 2. Samuel 5, 17-23.




Predigten über 1. Chronik 14, 17
Sermon-Online