Esra 2, 61

Das Buch Esra

Kapitel: 2, Vers: 61

Esra 2, 60
Esra 2, 62

Luther 1984:Und von den Priestern: die Söhne Habaja, die Söhne Hakkoz, die Söhne Barsillai, deren Urahn eine von den Töchtern des Gileaditers -a-Barsillai zur Frau genommen hatte und nach dessen Namen genannt wurde. -a) 2. Samuel 17, 27; 19, 32.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Sodann von den Priesterfamilien: die Familie Habaja, die Familie Hakkoz, die Familie jenes Barsillai's, der eine Frau von den Töchtern des Gileaditen Barsillai geheiratet und deren-1- Namen angenommen hatte. -1) o: dessen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und von den Söhnen der Priester: die Söhne Habaja, die Söhne Hakkoz-a-, die Söhne Barsillai, der von den Töchtern des Gileaditers Barsillai-b- eine Frau genommen hatte und nach dessen Namen-1- genannt wurde. -1) eT.; MasT: nach deren Namen; d.h. nach dem Namen seiner Frau. a) 1. Chronik 24, 10; Nehemia 3, 4. b) 2. Samuel 17, 27.
Schlachter 1952:Und von den Söhnen der Priester: Die Söhne Habajas, die Söhne Hakkoz, die Söhne Barsillais, der von den Töchtern Barsillais, des Gileaditers, ein Weib genommen und nach dessen Namen genannt worden war.
Zürcher 1931:und von den Priestergeschlechtern: das Geschlecht Habaja, das Geschlecht Hakkoz und das Geschlecht jenes Barsillai, der eine von den Töchtern des Gileaditers Barsillai geheiratet hatte und nach dessen Namen genannt worden war. -2. Samuel 17, 27; 19, 32-41.
Luther 1912:Und von den Kindern der Priester: die Kinder Habaja, die Kinder Hakkoz, die Kinder Barsillai, der aus den Töchtern a) Barsillais, des Gileaditers, ein Weib nahm und ward unter ihrem Namen genannt. - a) 2. Samuel 19, 32.
Buber-Rosenzweig 1929:Und von den Söhnen der Priester: Söhne Chabajas, Söhne Hakozs, Söhne Barsillajs, der ein Weib von den Töchtern Barsillajs des Giladiters nahm und wurde nach ihrem Namen gerufen;
Tur-Sinai 1954:Und von den Söhnen der Priester: Die Söhne Habajas, Söhne ha-Koz', Söhne Barsillais, der ein Weib genommen von den Töchtern des Gil'aditen Barsillai und nach ihrem Namen genannt wurde.
Luther 1545 (Original):Vnd von den kindern der Priester, die kinder Habaja, die kinder Hakoz, die kinder Barsillai, der aus den töchtern Barsillai des Gileaditers ein weib nam, vnd ward vnter derselben namen genennet.
Luther 1545 (hochdeutsch):Dieselben suchten ihre Geburtsregister und fanden keine; darum wurden sie vom Priestertum los.
NeÜ 2021:Von den Nachkommen der Priester waren es die Sippen Habaja, Koz und Barsillai. Barsillai hatte damals eine Tochter von dem Barsillai aus Gilead geheiratet und dessen Namen angenommen.
Jantzen/Jettel 2016:Und von den Söhnen der Priester: die Söhne Habajas, die Söhne des Hakkoz, die Söhne Barsillais, der eine Frau von den Töchtern Barsillais, des Gileaditers, genommen hatte und nach ihrem Namen genannt wurde. a)
a) Hakkoz Nehemia 3, 4; 1. Chronik 24, 10; Barsillais 2. Samuel 17, 27; 19, 31-39; 1. Könige 2, 7
English Standard Version 2001:Also, of the sons of the priests: the sons of Habaiah, the sons of Hakkoz, and the sons of Barzillai (who had taken a wife from the daughters of Barzillai the Gileadite, and was called by their name).
King James Version 1611:And of the children of the priests: the children of Habaiah, the children of Koz, the children of Barzillai; which took a wife of the daughters of Barzillai the Gileadite, and was called after their name:



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 1: Dieses Verzeichnis findet sich in fast identischer Form auch in Nehemia 7, 6-73 (s. Anm. dort). 2, 1 Provinz. Damit ist Juda gemeint, das von einem glanzvollen, unabhängigen und mächtigen Königreich zu einer hinterwäldlerischen, geknechteten Provinz des persischen Reiches geworden war. Die heimkehrenden Juden wurden immer noch als Untertanen von Kyrus angesehen, die in einer persischen Provinz lebten.




Predigten über Esra 2, 61
Sermon-Online