Esra 6, 11

Das Buch Esra

Kapitel: 6, Vers: 11

Esra 6, 10
Esra 6, 12

Luther 1984:Ferner wird von mir befohlen: Wenn irgend jemand diesen Erlaß übertritt, so soll ein Balken aus seinem Haus herausgerissen und er daran aufrecht angeschlagen werden, und sein Haus soll um seiner Tat willen zum Schutthaufen gemacht werden.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Weiter ist von mir verordnet worden, daß jedem, der an dieser Verfügung etwas ändern sollte, ein Pfosten-1- aus seinem Hause herausgerissen und er selbst gepfählt daran aufgehängt und sein Haus wegen solchen Vergehens zu einem Schutthaufen gemacht werden soll. -1) o: Balken.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und von mir wird Befehl gegeben: Jedem Menschen, der diesen Erlaß übertritt-1-, aus dessen Haus soll ein Balken herausgerissen werden, und er soll als Gepfählter daran geschlagen werden; und sein Haus soll deswegen zu einem Misthaufen gemacht werden-a-. -1) o: abändert. a) 2. Könige 10, 27; Daniel 2, 5.
Schlachter 1952:Es ist auch von mir Befehl gegeben worden, daß, wenn irgend ein Mensch dieses Gebot übertritt, man von seinem Hause einen Balken nehmen und aufrichten und ihn daran hängen soll; und sein Haus soll deswegen zu einem Misthaufen gemacht werden.
Zürcher 1931:Und es ist von mir Befehl gegeben worden, dass, wenn irgend jemand diesen Erlass übertritt, man einen Balken aus seinem Hause reissen und ihn gepfählt daran heften soll, und sein Haus soll um deswillen zum Schutthaufen gemacht werden.
Luther 1912:Von mir ist solcher Befehl geschehen. Und welcher Mensch diese Worte verändert, von des Hause soll man einen Balken nehmen und aufrichten und ihn daran hängen, und sein Haus soll dem Gericht verfallen sein um der Tat willen.
Buber-Rosenzweig 1929:Und von mir ist Befehl ausgegeben: wenn irgend jemand diesen Bescheid antastet, werde aus seinem Hause ein Balken gerissen und gepfählt werde er dran geschlagen, und sein Haus werde zum Abfallshaufen gemacht.
Tur-Sinai 1954:Und von mir ist Befehl ergangen, daß, wenn irgendein Mensch diesen Bescheid verändert, ein Balken aus seinem Haus gerissen und er gepfählt an ihn geschlagen und sein Haus dafür zum Trümmerhaufen gemacht werde.
Luther 1545 (Original):Von mir ist solcher befelh geschehen, Vnd welcher Mensch diese wort verendert, von des Hause sol man einen balcken nemen, vnd auffrichten, vnd jn dran hengen, vnd sein haus sol dem Gericht verfallen sein, vmb der that willen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Der Gott aber, der im Himmel wohnet, bringe um alle Könige und Volk, das seine Hand ausrecket, zu ändern und zu brechen das Haus Gottes zu Jerusalem! Ich, Darius, habe dies befohlen, daß es mit Fleiß getan werde.
NeÜ 2021:Schließlich befehle ich: Jedem, der diesen Erlass missachtet, soll der tragende Balken aus dem Haus gerissen und er selbst darauf gepfählt werden. Sein Haus wird zu einem Schutthaufen gemacht.
Jantzen/Jettel 2016:Und von mir wird Befehl gegeben: Der Mensch, der diesen Erlass abändern wird, von dessen Haus soll ein Balken ausgerissen und er, aufgehängt, daran geschlagen werden. Und sein Haus soll dafür zu einem a)Misthaufen 1) gemacht werden.
a) Misthaufen 2. Könige 9, 37; 10, 27; Daniel 2, 5; 3, 29
1) o.: zu einer Kotstätte
English Standard Version 2001:Also I make a decree that if anyone alters this edict, a beam shall be pulled out of his house, and he shall be impaled on it, and his house shall be made a dunghill.
King James Version 1611:Also I have made a decree, that whosoever shall alter this word, let timber be pulled down from his house, and being set up, let him be hanged thereon; and let his house be made a dunghill for this.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:6, 11: nehmen … hängen … töten … Misthaufen. Eine typische Strafe für ein schweres Vergehen (vgl. Offenbarung 22, 18.19). Diese Verordnung richtete sich insbesondere gegen die feindlichen Samariter.




Predigten über Esra 6, 11
Sermon-Online