Nehemia 8, 4

Das Buch Nehemia

Kapitel: 8, Vers: 4

Nehemia 8, 3
Nehemia 8, 5

Luther 1984:Und Esra, der Schriftgelehrte, stand auf einer hölzernen Kanzel, die sie dafür gemacht hatten, und es standen neben ihm Mattitja, Schema, Anaja, Uria, Hilkija und Maaseja zu seiner Rechten, aber zu seiner Linken Pedaja, Mischaël, Malkija, Haschum, Haschbaddana, Secharja und Meschullam.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Esra, der Schriftgelehrte, stand dabei auf einem hölzernen Gerüst-1-, das man zu diesem Zweck hergestellt hatte, und neben ihm standen auf seiner rechten Seite Matthithja, Sema, Anaja, Urija, Hilkija und Maaseja, zu seiner Linken dagegen Pedaja, Misael, Malkija, Hasum, Hasbaddana, Sacharja und Mesullam. -1) gemeint ist eine Kanzel oder Tribüne.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Esra, der Schriftgelehrte, stand auf einem Holzgerüst, das man zu diesem Zweck hergestellt hatte-a-. Und neben ihm standen Mattitja, Schema, Anaja, Uria, Hilkija und Maaseja, zu seiner Rechten; und zu seiner Linken Pedaja, Mischael, Malkija, Haschum und Haschbaddana, Secharja (und) Meschullam. -a) Nehemia 9, 4; 2. Chronik 6, 13.
Schlachter 1952:Esra aber, der Schriftgelehrte, stand auf einer hölzernen Kanzel, die man zu diesem Zweck gemacht hatte, und neben ihm standen Mattitja, Schema, Anaja, Urija, Hilkija und Hasbaddana, Sacharja und Mesullam und Maaseja zu seiner Rechten; zu seiner Linken aber Pedaja, Misael, Malkija, Chaschum.
Schlachter 2000 (05.2003):Esra aber, der Schriftgelehrte, stand auf einer hölzernen Kanzel, die man zu diesem Zweck errichtet hatte, und neben ihm standen Mattitja, Schema, Anaja, Urija, Hilkija und Maaseja zu seiner Rechten, und zu seiner Linken Pedaja, Misael, Malkija, Haschum, Hasbaddana, Sacharja und Meschullam.
Zürcher 1931:Esra aber, der Schriftgelehrte, stand auf einem hohen Holzgerüst, das man für diesen Anlass errichtet hatte, und neben ihm standen: zur Rechten Matthithja, Sema, Anaja, Uria, Hilkia und Maaseja, zur Linken aber Pedaja, Misael, Malchia, Hasum, Hasbaddana, Sacharja und Mesullam.
Luther 1912:Und Esra, der Schriftgelehrte, stand auf einem hölzernen, hohen Stuhl, den sie gemacht hatten, zu predigen, und standen neben ihm Matthithja, Sema, Anaja, Uria, Hilkia und Maaseja zu seiner Rechten, aber zu seiner Linken Pedaja, Misael, Malchia, Hasum, Hasbaddana, Sacharja und Mesullam.
Buber-Rosenzweig 1929:Esra, der Schriftkundige, stand auf einer Holzkanzel, die man dafür errichtet hatte, und neben ihm standen: Mattitja, Schma, Anaja, Urija, Chilkija, Maassija zu seiner Rechten, und zu seiner Linken: Pdaja, Mischael, Malkija, Chaschum, Chaschbaddana, Secharja, Meschullam.
Tur-Sinai 1954:Und Esra, der Schriftgelehrte, stand auf einem Holzgestell, das man hierfür errichtet hatte, und neben ihm standen: Mattitja, Schema, Anaja, Urija, Hilkija und Maaseja zu seiner Rechten, und zu seiner Linken Pedaja, Mischaël, Malkija, Haschum, Haschbaddana, Secharja, Meschullam.
Luther 1545 (Original):Vnd Esra der Schrifftgelerte stund auff eim hültzen hohen Stuel den sie gemacht hatten zu predigen, vnd stund neben jm Mathithja, Sema, Anaia, Vria, Hilkia, vnd Maeseia zu seiner rechten, Aber zu seiner lincken, Padaia, Misael, Malchia, Hasum, Hasbadana, Sacharja vnd Mesullam.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Esra, der Schriftgelehrte, stund auf einem hölzernen hohen Stuhl, den sie gemacht hatten zu predigen; und stund neben ihm Mathithja, Sema, Anaja, Uria, Hilkia und Maeseja zu seiner Rechten; aber zu seiner Linken Pedaja, Misael, Malchia, Hasum, Hasbadana, Sacharja und Mesullam.
NeÜ 2021:Der Schriftgelehrte Esra stand dabei auf einem hölzernen Podest, das man zu diesem Zweck errichtet hatte. Rechts neben ihm standen Mattitja, Schema, Anaja, Urija, Hilkija und Maaseja und links neben ihm Pedaja, Mischaël, Malkija, Haschum, Haschbaddana, Secharja und Meschullam.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und Esra, der Schriftgelehrte, stand auf einem Gerüst(a) aus Holz, das man zu diesem Zweck gemacht hatte. Und neben ihm nahmen Mattitja, Schema, Anaja, Urija, Hilkija und Maaseja Aufstellung zu seiner Rechten. Und zu seiner Linken ‹waren› Pedaja, Mischaël, Malkija, Haschum und Haschbaddana, Secharja [und] Meschullam.
-Fussnote(n): (a) Grundbed.: Turm
-Parallelstelle(n): Nehemia 9, 4; 2. Chronik 6, 13; Meschul. Nehemia 10, 2.8
English Standard Version 2001:And Ezra the scribe stood on a wooden platform that they had made for the purpose. And beside him stood Mattithiah, Shema, Anaiah, Uriah, Hilkiah, and Maaseiah on his right hand, and Pedaiah, Mishael, Malchijah, Hashum, Hashbaddanah, Zechariah, and Meshullam on his left hand.
King James Version 1611:And Ezra the scribe stood upon a pulpit of wood, which they had made for the purpose; and beside him stood Mattithiah, and Shema, and Anaiah, and Urijah, and Hilkiah, and Maaseiah, on his right hand; and on his left hand, Pedaiah, and Mishael, and Malchiah, and Hashum, and Hashbadana, Zechariah, [and] Meshullam.
Westminster Leningrad Codex:וַֽיַּעֲמֹד עֶזְרָא הַסֹּפֵר עַֽל מִגְדַּל עֵץ אֲשֶׁר עָשׂוּ לַדָּבָר וַיַּֽעֲמֹד אֶצְלוֹ מַתִּתְיָה וְשֶׁמַע וַעֲנָיָה וְאוּרִיָּה וְחִלְקִיָּה וּמַעֲשֵׂיָה עַל יְמִינוֹ וּמִשְּׂמֹאלוֹ פְּדָיָה וּמִֽישָׁאֵל וּמַלְכִּיָּה וְחָשֻׁם וְחַשְׁבַּדָּנָה זְכַרְיָה מְשֻׁלָּֽם



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 1 - 10, 39: Unter Esras geistlicher Führung schenkte Gott eine Erweckung. 8, 1 Die Erweckung begann damit, dass das Wort Gottes ausgelegt wurde. 8, 1 der siebte Monat. Der Monat Tischri (Sept./Okt.) 445 v.Chr.; das war weniger als eine Woche nach Fertigstellung der Mauern (vgl. 6, 15). Das Laubhüttenfest begann gewöhnlich am 15. Tag (vgl. 6, 14 mit 3. Mose 23, 33-44), hier jedoch bereits am 2. (vgl. 8, 13) und war ein Fest, zu dem die ganze Nation berufen war. Das Fest des Posaunenhalls wurde gewöhnlich am ersten Tag gefeiert (vgl. 3. Mose 23, 23-25). 8, 1 das Buch … das Gesetz. Auf die Bitte des Volkes hin brachte Esra das Gesetz des Herrn, das zu studieren, zu praktizieren und weiterzuvermitteln er sich in seinem Herzen vorgenommen hatte (vgl. Esra 7, 10). Damals war das Gesetz eine Rolle, im Gegensatz zu einem Buch aus gebundenen Seiten. Ein solches Vorlesen war alle 7 Jahre beim Laubhüttenfest erforderlich (vgl. 5. Mose 31, 10-13), doch war es seit der babylonischen Gefangenschaft bis jetzt versäumt worden. 8, 1 Wassertor. S. Anm. zu 3, 26. Esra. Hier wird Esra zum ersten Mal im Buch Nehemia erwähnt, obwohl er seit 458 v.Chr. in Jerusalem wirkte (vgl. Esra 7, 1 - 13, 44).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Nehemia 8, 4
Sermon-Online