Hiob 6, 14

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 6, Vers: 14

Hiob 6, 13
Hiob 6, 15

Luther 1984:Wer Barmherzigkeit seinem Nächsten verweigert, der gibt die Furcht vor dem Allmächtigen auf.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«DEM Verzweifelnden gebührt Liebe von seinem Nächsten, selbst wenn er die Furcht vor dem Allmächtigen preisgibt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wer seinem Freund die Treue versagt-a-, der verläßt-1- die Furcht des Allmächtigen. -1) so in Anlehnung an LXX, Vul., die syr. und aram. Üs.; MasT. ist nicht sicher übersetzbar. Traditionell wird üs: Dem Verzagten (gebührt) Treue von seinem Freund, sonst verläßt er . . .; o: auch wenn er verläßt. a) Hiob 19, 21.
Schlachter 1952:Dem Verzagten soll sein Freund Mitleid erzeigen, selbst wenn er von der Furcht des Allmächtigen lassen sollte.
Zürcher 1931:Wer dem Verzagenden Güte versagt, / der gibt die Furcht des Allmächtigen auf. /
Luther 1912:Wer Barmherzigkeit seinem Nächsten weigert, der verläßt des Allmächtigen Furcht.
Buber-Rosenzweig 1929:gebührt dem Verzagten Huld von seinem Freunde, - und würde er von der Furcht des Gewaltigen lassen.
Tur-Sinai 1954:so sollte dem Verzagten Treu vom Freunde kommen / in Furcht vor dem Gewaltgen, dem, den man verläßt. /
Luther 1545 (Original):Wer barmhertzigkeit seinem Nehesten wegert, der verlesst des Allmechtigen furcht.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer Barmherzigkeit seinem Nächsten weigert, der verlässet des Allmächtigen Furcht.
NeÜ 2016:Hiob klagt, dass seine Freunde ihn enttäuschen Wer seinem Freund den Beistand versagt, / fürchtet den Allmächtigen nicht mehr.
Jantzen/Jettel 2016:Freundlichkeit ‹und Gnade›* braucht der Verzagte vom Freund, wo er die Furcht des Allmächtigen verlassen hat. a)
a) Freund Hiob 6, 27; 19, 21; Sprüche 17, 17; Galater 6, 2; Hebräer 13, 3; Furcht 2, 9 .10
English Standard Version 2001:He who withholds kindness from a friend forsakes the fear of the Almighty.
King James Version 1611:To him that is afflicted pity [should be shewed] from his friend; but he forsaketh the fear of the Almighty.