Hiob 7, 5

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 7, Vers: 5

Hiob 7, 4
Hiob 7, 6

Luther 1984:Mein Fleisch ist um und um eine Beute des Gewürms und faulig, meine Haut ist verschrumpft und voller Eiter.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Mein Leib hat sich mit Gewürm und erdiger Kruste umkleidet; meine Haut ist zusammengeschrumpft, um eiternd wieder aufzubrechen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Mein Fleisch ist bekleidet mit Maden und Schorf-1-, meine Haut (ist kaum) verharscht und eitert-2- (schon wieder)-a-. -1) w: Staubschorf. 2) w: zerfließt; o: zergeht. a) Hiob 13, 28; 17, 7; 19, 20; Psalm 38, 6.
Schlachter 1952:Mein Leib ist bekleidet mit Würmern und einer Kruste von Erde, meine Haut zieht sich zusammen und eitert.
Zürcher 1931:Mein Leib kleidet sich in Fäulnis und Beulen, / meine Haut verharscht und bricht wieder auf. /
Luther 1912:Mein Fleisch ist um und um wurmig und kotig; meine Haut ist verschrumpft und zunichte geworden.
Buber-Rosenzweig 1929:Schon will mein Fleisch sich mit Maden bekleiden, meine Haut mit Staubklumpen, ein Nu noch, und es zerfließt!
Tur-Sinai 1954:Wenn sich mein Körper kleidet in Gewürm / in Staubes Schollen meine Haut / erstarrt, entstellt. /
Luther 1545 (Original):Mein fleisch ist vmb vnd vmb, wörmicht vnd kötticht, Meine Haut ist verschrumpffen vnd zu nicht worden.
Luther 1545 (hochdeutsch):Mein Fleisch ist um und um wurmig und kotig: meine Haut ist verschrumpft und zunichte worden.
NeÜ 2021:Mein Leib ist gekleidet in Maden und Schorf, / meine Haut ist verschorft und eitert.
Jantzen/Jettel 2016:Mein Fleisch ist bekleidet mit Würmern und Kot, meine Haut zuckt und fließt. a)
a) Hiob 13, 28; 30, 19
English Standard Version 2001:My flesh is clothed with worms and dirt; my skin hardens, then breaks out afresh.
King James Version 1611:My flesh is clothed with worms and clods of dust; my skin is broken, and become loathsome.




Predigten über Hiob 7, 5
Sermon-Online