Hiob 28, 12

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 28, Vers: 12

Hiob 28, 11
Hiob 28, 13

Luther 1984:Wo will man aber die Weisheit finden? Und wo ist die Stätte der Einsicht?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«DIE Weisheit aber - wo findet man diese? und wo ist die Fundstätte der Erkenntnis?
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Aber die Weisheit, wo kann man sie finden-a-, und wo ist denn die Fundstätte der Einsicht? -a) Prediger 7, 24; Kolosser 2, 3; Jakobus 1, 5.
Schlachter 1952:Aber wo wird die Weisheit gefunden, und welches ist der Ort des Verstandes?
Zürcher 1931:Doch die Weisheit - wo ist sie zu finden? / Wo ist die Stätte der Erkenntnis? /
Luther 1912:Wo will man aber die Weisheit finden? und wo ist die Stätte des Verstandes?
Buber-Rosenzweig 1929:Aber die Weisheit, woher läßt sie sich finden, welches ist der Ort der Merksamkeit?
Tur-Sinai 1954:Die Weisheit aber, wo wird sie gefunden / und wo ist der Erkenntnis Stätte? /
Luther 1545 (Original):Wo wil man aber Weisheit finden? Vnd wo ist die stete des verstands?
Luther 1545 (hochdeutsch):Wo will man aber Weisheit finden, und wo ist die Stätte des Verstandes?
NeÜ 2021:(24) Erwache doch! Warum schläfst du, Herr? / Wach auf! Verstoß uns nicht für immer!
Jantzen/Jettel 2016:Aber die Weisheit, wo findet man sie? Wo ist der Ort des Verstandes? a)
a) Hiob 28, 20; Sprüche 2, 4-6; Prediger 7, 23 .24; Kolosser 2, 3; Jakobus 1, 5
English Standard Version 2001:But where shall wisdom be found? And where is the place of understanding?
King James Version 1611:But where shall wisdom be found? and where [is] the place of understanding?


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:28, 12: In diesen Versen wird die Botschaft des Kapitels in der Aussage zusammengefasst, dass keine noch so große Anstrengung, wie z.B. der kräftezehrende Bergbau, Gottes Weisheit hervorbringen wird. In der Welt wird sie weder geschätzt noch gefunden (V. 13.14). Sie kann um keinen Preis erkauft werden (V. 15-19). Weder die Lebenden (V. 21) noch die Toten können sie finden (V. 22; vgl. 26, 6).




Predigten über Hiob 28, 12
Sermon-Online