Psalm 31, 22

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 31, Vers: 22

Psalm 31, 21
Psalm 31, 23

Luther 1984:Gelobt sei der HERR; denn er hat seine wunderbare Güte / mir erwiesen in einer festen Stadt. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Gepriesen sei der HErr, daß er mir seine Gnade / wunderbar hat erwiesen in einer festen Stadt! /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Gepriesen sei der HERR, / denn wunderbar hat er seine Gnade an mir erwiesen-a- / in einer befestigten Stadt-1-. / -1) aüs. mit Textkorrektur: «in der Zeit der Bedrängnis». a) Psalm 17, 7; 66, 20.
Schlachter 1952:Gelobt sei der HERR; / denn er hat mir seine Gnade wunderbar bewiesen / in einer festen Stadt! /
Zürcher 1931:Gepriesen sei der Herr; denn wunderbare Gnade / hat er mir erwiesen in der Zeit der Drangsal. /
Luther 1912:Gelobt sei der Herr, daß er hat eine a) wunderbare Güte mir bewiesen in einer festen Stadt. - a) Psalm 17, 7.
Buber-Rosenzweig 1929:Gesegnet ER, denn wunderbar lieh er mir seine Huld in eingeengter Stadt! -
Tur-Sinai 1954:Gelobt der Ewige / der Wunderliebe mir erwiesen / in belagerter Burg. /
Luther 1545 (Original):Gelobt sey der HERR, das er hat eine wünderliche Güte mir beweiset, in einer festen Stad. -[Fester Stad] Feste Stad heisst allerley sicherheit.
Luther 1545 (hochdeutsch):Gelobet sei der HERR, daß er hat eine wunderliche Güte mir bewiesen in einer festen Stadt!
NeÜ 2016:Gelobt sei Jahwe, der mir Gnade erwiesen, / der seine Wunder zeigte in der belagerten Stadt.
Jantzen/Jettel 2016:Gelobt* sei der HERR, denn wunderbar erwies er seine Freundlichkeit 1) an mir in einer befestigten Stadt 2). a)
1) ‹und Gnade›
2) Vgl. 1. Samuel 27, 6; 1. Chronik 12, 2 .20
a) Psalm 66, 20; Psalm 17, 7; Psalm 60, 11; 1. Samuel 27, 6; 1. Chronik 12, 2 .20
English Standard Version 2001:Blessed be the LORD, for he has wondrously shown his steadfast love to me when I was in a besieged city.
King James Version 1611:Blessed [be] the LORD: for he hath shewed me his marvellous kindness in a strong city.