Psalm 39, 5

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 39, Vers: 5

Psalm 39, 4
Psalm 39, 6

Luther 1984:«HERR, lehre mich doch, daß es -a-ein Ende mit mir haben muß / und -b-mein Leben ein Ziel hat und ich davon muß. / -a) Psalm 90, 12. b) Hiob 14, 5.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«HErr, laß mein Ende mich wissen / und welches-1- das Maß meiner Tage ist! / Laß mich erkennen, wie vergänglich ich bin! / -1) = wie klein.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Tue mir kund, HERR, mein Ende / und welches das Maß meiner Tage ist, / damit ich erkenne, wie vergänglich ich bin-a-! / -a) Psalm 90, 9.
Schlachter 1952:Tue mir kund, o HERR, mein Ende / und welches das Maß meiner Tage sei, / damit ich weiß, wie vergänglich ich bin! /
Zürcher 1931:Tue mir kund, o Herr, mein Ende, / und welches das Mass meiner Tage sei, / dass ich erkenne, wie vergänglich ich bin. / -Psalm 90, 12.
Luther 1912:Aber, Herr, lehre doch mich, daß es ein Ende mit mir haben muß und mein Leben ein Ziel hat und ich davon muß. - Psalm 90, 12; Hiob 14, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Lasse, DU, mein Ende mich kennen, meiner Tage Maß, was es sei, kennen will ich, wie ich hinfällig bin.
Tur-Sinai 1954:Tu, Ewiger, mir kund mein Ende / und meiner Tage Ausmaß, was es ist / will wissen, wie ich bin vergänglich! /
Luther 1545 (Original):Aber HERR lere doch mich, das ein Ende mit mir haben mus, Vnd mein Leben ein ziel hat, vnd ich dauon mus. -[Lere] Das ich nicht so sicher lebe, wie die Gottlosen, die kein ander Leben hoffen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber, HERR, lehre doch mich, daß es ein Ende mit mir haben muß, und mein Leben ein Ziel hat und ich davon muß.
NeÜ 2021:(5) Lass mich erkennen, Jahwe, mein Ende; / zeig mir das Maß meiner Tage, / dass ich weiß, wie vergänglich ich bin.
Jantzen/Jettel 2016:Lass mich erkennen, HERR, mein Ende und welches das Maß meiner Tage ist 1); dass ich erkenne, wie vergänglich 2) ich bin. a)
1) o.: wie bemessen meine Tage sind
2) o.: hinfällig
a) Psalm 90, 9 .10 .12; Psalm 103, 14
English Standard Version 2001:O LORD, make me know my end and what is the measure of my days; let me know how fleeting I am!
King James Version 1611:LORD, make me to know mine end, and the measure of my days, what it [is; that] I may know how frail I [am].



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:39, 1: Psalm 39 ist eine außergewöhnlich heftige Wehklage, die mit Hiob 7 und einem Großteil des Buches Prediger verglichen werden kann. Auch dieser Psalm legt wie Psalm 37 einen Schwerpunkt auf das Motto »Heute hier, morgen fort«, allerdings mit einer neuen Facette: einer Anwendung auf alle Menschen, insbesondere den Psalmisten. In dieser heftigen Wehklage bricht David sein anfängliches Schweigen mit zwei Zyklen von Fragen und Reflektionen über die Kürze und Lasten des Lebens. I. Einleitung: Davids Schweigen (39, 2-4) II. Zyklus 1: Die Kürze und Last des Lebens (39, 5-7) A. Seine Bitte um Perspektive (39, 5) B. Seine Reflektionen über Perspektive (39, 6.7) III. Zyklus 2: Die Kürze und Last des Lebens (39, 8-14) A. Seine Reflektion über Hoffnung (39, 8) B. Seine Bitten und Reflektionen über Vorsehung (39, 9-12) C. Seine Bitten um Erleichterung (39, 13.14) 39, 1 dem Jeduthun. Wahrscheinlich ein besonders ernannter Anbetungsleiter (vgl. 1. Chronik 9, 16; 16, 37ff.; 25, 1-3; Nehemia 11, 17).




Predigten über Psalm 39, 5
Sermon-Online