Psalm 45, 6

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 45, Vers: 6

Psalm 45, 5
Psalm 45, 7

Luther 1984:Scharf sind deine Pfeile, daß Völker vor dir fallen; / sie dringen ins Herz der Feinde des Königs.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Deine Pfeile sind scharf - Völker sinken unter dir hin -: / sie dringen den Feinden des Königs ins Herz. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Deine geschärften Pfeile - Völker fallen unter dir - / ins Herz der Feinde des Königs! /
Schlachter 1952:Deine Pfeile sind scharf, / sie unterwerfen dir die Völker; / sie dringen ins Herz der Feinde des Königs. /
Zürcher 1931:Deine Pfeile geschärft! Völker unter dir! / So werden mutlos die Feinde des Königs. /
Luther 1912:Scharf sind deine Pfeile, daß die Völker vor dir niederfallen; sie dringen ins Herz der Feinde des Königs.
Buber-Rosenzweig 1929:Deine gespitzten Pfeile - Völker fallen unter dir hin - ins Herz der Feinde des Königs!
Tur-Sinai 1954:geschärft sein deine Pfeile / sie fallen, Völker dir zu Füßen / des Königs Feinden in das Herz! /
Luther 1545 (Original):Scharff sind deine Pfeile, das die Völcker fur dir niderfallen, Mitten vnter den Feinden des Königes.
Luther 1545 (hochdeutsch):Scharf sind deine Pfeile, daß die Völker vor dir niederfallen mitten unter den Feinden des Königs.
NeÜ 2021:(6) Deine Pfeile sind scharf. / Unterwirf dir die Völker, / triff deine Feinde mitten ins Herz!
Jantzen/Jettel 2016:Deine Pfeile sind scharf 1) - Völker fallen unter dir hin. [Sie dringen] ins Herz der Feinde des Königs. 2) a)
1) eigtl.: geschärft; gespitzt
2) o.: Deine geschärften Pfeile -…- [dringen] ins Herz der Feinde des Königs
a) Psalm 21, 9 .10 .11 .12 .13; 92, 10; 4. Mose 24, 8; Psalm 22, 28
English Standard Version 2001:Your arrows are sharp in the heart of the king's enemies; the peoples fall under you.
King James Version 1611:Thine arrows [are] sharp in the heart of the king's enemies; [whereby] the people fall under thee.
John MacArthur Studienbibel:45, 1: Einige Teile von Psalm 45 vermitteln einen säkularen Schwerpunkt, andere Abschnitte hingegen eine geistliche Thematik. Anlässlich einer königlichen Hochzeit kreiert der Psalmist ein dreiteiliges Festlied. I. Die poetische Einleitung (45, 2) II. Das Festlied (45, 3-17) A. Der königliche Bräutigam (45, 3-10) 1. Die Vorzüglichkeiten des königlichen Bräutigams (45, 3) 2. Die Heldentaten des königlichen Bräutigams (45, 4-6) 3. Die Erhöhung des königlichen Bräutigams (45, 7.8) 4. Die Würde des königlichen Bräutigams (45, 9.10) B. Die Prinzessin und Braut (45, 11-16) 1. Eine Herausforderung der Prinzessin und Braut (45, 11-13) 2. Die Prozession der Prinzessin und Braut (45, 14-16) C. Künftige Kinder aus dieser Verbindung (45, 17) III. Das poetische Nachwort (45, 18) 45, 1 Dieser Titel enthält zwei neue Ausdrücke: Nach [der Melodie] »Lilien« und ein Lied der Liebe. Beim ersten Begriff geht es wahrscheinlich um die Melodie, die zur Begleitung des Textes verwendet werden sollte. Die zweite Bemerkung bezieht sich auf den Inhalt und wies wahrscheinlich darauf hin, dass dieser Psalm ein Hochzeitslied war und genauer gesagt sogar eine königliche Hochzeitskomposition.




Predigten über Psalm 45, 6
Sermon-Online