Psalm 51, 3

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 51, Vers: 3

Psalm 51, 2
Psalm 51, 4

Luther 1984:Gott, -a-sei mir gnädig nach deiner Güte, / und tilge meine Sünden nach deiner großen Barmherzigkeit. / -a) Lukas 18, 13.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Sei mir gnädig, o Gott, nach deiner Güte! / nach deinem großen Erbarmen tilge meine Vergehen! /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Sei mir gnädig, o Gott-b-, nach deiner Gnade; / tilge-1- meine Vergehen-2- nach der Größe deiner Barmherzigkeit! / -1) o: wische ab, o: lösche aus. 2) o: Treubrüche. a) Psalm 41, 5; Lukas 18, 13.
Schlachter 1952:O Gott, sei mir gnädig nach deiner Güte, / tilge meine Übertretungen nach deiner großen Barmherzigkeit! /
Zürcher 1931:Sei mir gnädig, o Gott, nach deiner Güte, / nach deinem grossen Erbarmen tilge meine Verfehlung. / -Lukas 18, 13.
Luther 1912:Gott, sei mir gnädig nach deiner Güte und tilge meine Sünden nach deiner großen Barmherzigkeit. - Lukas 18, 13.
Buber-Rosenzweig 1929:Gunst leihe mir, Gott, nach deiner Huld! nach der Fülle deines Erbarmens lösche meine Abtrünnigkeiten!
Tur-Sinai 1954:«Gib Gnade, Gott, nach deiner Liebe mir / nach des Erbarmens Fülle tilge meine Sünden. /
Luther 1545 (Original):Gott sey mir gnedig, nach deiner Güte, Vnd tilge meine Sünde, nach deiner grossen Barmhertzigkeit.
Luther 1545 (hochdeutsch):Gott, sei mir gnädig nach deiner Güte und tilge meine Sünden nach deiner großen Barmherzigkeit!
NeÜ 2021:Das Wunder der Befreiung IsraelsAls Israel von Ägypten fortzog, / als Jakobs Stamm das fremd redende Volk verließ,
Jantzen/Jettel 2016:Sei mir gnädig*, Gott, nach deiner Freundlichkeit 1)*! Nach der Menge deiner Erbarmungen 2) tilge meine Übertretungen! a)
1) ‹und Gnade›
2) o.: deiner Barmherzigkeiten; der Erweisungen deiner Barmherzigkeit
a) Psalm 41, 5*; Psalm 69, 17; Jesaja 43, 25
English Standard Version 2001:Have mercy on me, O God, according to your steadfast love; according to your abundant mercy blot out my transgressions.
King James Version 1611:Have mercy upon me, O God, according to thy lovingkindness: according unto the multitude of thy tender mercies blot out my transgressions.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:51, 1: Dieser Psalm ist die klassische Schriftstelle des AT über Buße des Menschen und Sündenvergebung Gottes. Er wurde zusammen mit Psalm 32 von David nach seiner Affäre mit Bathseba und seinem Mord an ihrem Gatten Urija geschrieben (2. Samuel 11-12). Er ist einer der 7 so genannten Bußpsalmen (6, 32, 38, 51, 102, 130, 143). Man muss David positiv anrechnen, dass er völlig erkannte, wie schrecklich seine Sünde gegen Gott war, niemanden die Schuld gab als nur sich selbst und Gott um Vergebung bat. I. Bitte um Vergebung (51, 3.4) II. Ablegen eines Sündenbekenntnisses (51, 5-8) III. Gebet um moralische Reinheit (51, 9-14) IV. Versprechen eines erneuerten Dienstes (51, 15-19) V. Bittgesuch um nationale Wiederherstellung (51, 20.21)




Predigten über Psalm 51, 3
Sermon-Online