Psalm 85, 9

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 85, Vers: 9

Psalm 85, 8
Psalm 85, 10

Luther 1984:Könnte ich doch hören, / was Gott der HERR redet, / daß er -a-Frieden zusagte seinem Volk und seinen Heiligen, / damit sie nicht in Torheit geraten. / -a) Jeremia 29, 11; Micha 5, 4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ich will doch hören-1-, was Gott der HErr verkündet! - / Fürwahr, er kündet Segen an / seinem Volke und seinen Frommen; / nur daß sie nicht wieder sich wenden zur Torheit! / -1) = lauschen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Hören will ich, was Gott, was der HERR reden wird; / gewiß wird er Frieden ansagen-1- / seinem Volk und seinen Frommen-a-, / doch sollen sie nicht zur Torheit zurückkehren. / -1) w: reden. a) Jeremia 29, 11.
Schlachter 1952:Ich will hören, was Gott, der HERR, reden wird; / denn er wird Frieden zusagen seinem Volk und seinen Frommen - / nur daß sie sich nicht wieder zur Torheit wenden! /
Zürcher 1931:Ich will lauschen, was Gott mir sagt: / Fürwahr, der Herr, er redet von Heil / zu seinem Volk und seinen Frommen, / zu denen, die ihm ihr Herz zuwenden. /
Luther 1912:Ach, daß ich hören sollte, was Gott der Herr redet; daß er Frieden zusagte seinem Volk und seinen Heiligen, auf daß sie nicht auf eine Torheit geraten! - Psalm 72, 3.
Buber-Rosenzweig 1929:- Horchen will ich, was der Gottherr redet, ER! Ja, er redet Frieden zu seinem Volk, zu seinen Holden, und: »Daß zum Narrenwerk sie nimmer sich kehren!«
Tur-Sinai 1954:Will hören, was der Ewige, Gott, redet: / Ja, Frieden redet er ob seinem Volk / und seinen Frommen / und niemehr kehren sie zur Torheit wieder. /
Luther 1545 (Original):Ah das ich hören solt, das Gott der HERR redet, Das er friede zusagte seinem Volck vnd seinen Heiligen, Auff das sie nicht auff eine Torheit geraten. -[Torheit] Das sie nicht zu letzt verzagen oder vngedultig werden vnd Gott lestern.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ach, daß ich hören sollte, das Gott der HERR redet, daß er Frieden zusagte seinem Volk und seinen Heiligen, auf daß sie nicht auf eine Torheit geraten!
NeÜ 2016:Hören will ich, was Gott sagt, / was Jahwe zu uns reden wird. / Gewiss spricht er vom Frieden für sein Volk / und für alle, die ihm gehorchen. / Doch sollen sie ihre Torheit nie wiederholen!
Jantzen/Jettel 2016:Hören will ich, was 1) der Mächtige, der HERR, redet. Ja, er redet Frieden* zu seinem Volk, zu seinen Frommen*. Dass sie ‹nur› nicht zur Torheit zurückkehren! a)
1) o.: auf das, was
a) Habakuk 2, 1; Psalm 29, 11; 72, 3; Jesaja 32, 16 .17; Jeremia 29, 11
English Standard Version 2001:Let me hear what God the LORD will speak, for he will speak peace to his people, to his saints; but let them not turn back to folly.
King James Version 1611:I will hear what God the LORD will speak: for he will speak peace unto his people, and to his saints: but let them not turn again to folly.