Psalm 139, 5

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 139, Vers: 5

Psalm 139, 4
Psalm 139, 6

Luther 1984:Von allen Seiten umgibst du mich / und hältst deine Hand über mir. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Du hältst mich von hinten und von vorne umschlossen / und hast deine Hand auf mich gelegt. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Von hinten und von vorn hast du mich umschlossen-1-, / du hast deine Hand auf mich gelegt. / -1) o: «eingeschlossen», «eingeengt».
Schlachter 1952:Von hinten und von vorn-1- hast du mich eingeschlossen / und deine Hand auf mich gelegt. / -1) o: Rückwärts und vorwärts.++
Zürcher 1931:Du hältst mich hinten und vorn umschlossen, / hast deine Hand auf mich gelegt. /
Luther 1912:Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.
Buber-Rosenzweig 1929:Hinten, vorn engst du mich ein, legst auf mich deine Faust.
Tur-Sinai 1954:Hast hinten mich und vorn umengt / und auf mich deine Hand gelegt. /
Luther 1545 (Original):Du schaffest es, was ich vor oder her nach thue, Vnd heltest deine Hand vber mir.
Luther 1545 (hochdeutsch):Du schaffest es, was ich vor oder hernach tue, und hältst deine Hand über mir.
NeÜ 2016:Von allen Seiten umschließt du mich, / ich bin ganz in deiner Hand.
Jantzen/Jettel 2016:Von hinten und von vorne hast du mich umschlossen 1) und legst deine Hand* auf mich. a)
1) o.: hast du mich umdrängt; im Sinne von: hältst du mich ‹eng› umschlossen
a) Psalm 34, 8; 125, 2; 5. Mose 33, 27; Offenbarung 1, 17
English Standard Version 2001:You hem me in, behind and before, and lay your hand upon me.
King James Version 1611:Thou hast beset me behind and before, and laid thine hand upon me.