Sprüche 10, 22

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 10, Vers: 22

Sprüche 10, 21
Sprüche 10, 23

Luther 1984:Der Segen des HERRN allein macht reich, und nichts tut eigene Mühe hinzu.-a- -a) Psalm 127, 2.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Der Segen des HErrn ist's, der reich macht, und neben ihm fügt (eigene) Anstrengung nichts hinzu. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der Segen des HERRN, der macht reich, und (eigenes) Abmühen fügt neben ihm nichts hinzu.-a- -a) 1. Mose 24, 35; 26, 12; Psalm 127, 2.
Schlachter 1952:Der Segen des HERRN macht reich, und (eigene) Mühe fügt ihm nichts bei. -
Zürcher 1931:Der Segen des Herrn, der allein macht reich, / eignes Mühen tut nichts hinzu. / -Psalm 37, 22; 127, 2.
Luther 1912:Der Segen des Herrn macht reich ohne Mühe. - Psalm 127, 2.
Buber-Rosenzweig 1929:SEIN Segen, er ists der reich macht, neben ihm fügt die Rackerei nichts hinzu.
Tur-Sinai 1954:Des Ewgen Segen ists, der reich macht / nichts kommt hinzu, wo (Gottes) Zorn dabei. /
Luther 1545 (Original):Der segen des HERRN macht reich, On mühe. -[Der segen des HERRN u.] Gott bescheret, Gott berett.
Luther 1545 (hochdeutsch):Der Segen des HERRN macht reich ohne Mühe.
NeÜ 2021:Wohlstand kommt durch den Segen Jahwes, / eigenes Mühen vergrößert ihn nicht.
Jantzen/Jettel 2016:Der Segen des HERRN, der macht reich, und das Abmühen fügt neben ihm nichts hinzu. a)
a) 1. Mose 24, 35; 26, 12; 5. Mose 8, 17 .18; 1. Samuel 2, 7; Psalm 37, 22; 127, 2
English Standard Version 2001:The blessing of the LORD makes rich, and he adds no sorrow with it.
King James Version 1611:The blessing of the LORD, it maketh rich, and he addeth no sorrow with it.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:10, 1: Dieser große Abschnitt enthält 375 einzelne Sprüche von Salomo. Ihnen liegt offensichtlich keine besondere Anordnung zu Grunde, gelegentlich sind sie zu Themengruppen zusammengefasst, stehen aber oftmals in keinem Kontext, um ihre Anwendung zu bestimmen. Sie basieren auf Salomos inspirierter Erkenntnis des Gesetzes und der Propheten. Die parallelen, zweizeiligen Sprüche in Kap. 10-15 bestehen hauptsächlich aus Gegenüberstellungen oder Gegensätzen (antithetisch), während jene in Kap. 16-22 vorwiegend Ähnlichkeiten oder Vergleiche (synthetisch) beschreiben. 10, 1 Kummer seiner Mutter. S. Anm. zu 23, 15.16. Dieser elterliche Schmerz wird besonders tief von der Mutter empfunden, da sie bei der Erziehung des Kindes eine bedeutendere Rolle übernimmt.




Predigten über Sprüche 10, 22
Sermon-Online