Sprüche 26, 8

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 26, Vers: 8

Sprüche 26, 7
Sprüche 26, 9

Luther 1984:Einem Toren Ehre antun, das ist, wie wenn einer einen edlen Stein auf einen Steinhaufen wirft.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wie wenn man einen Stein an einer Schleuder festbindet, so (sinnlos) ist es, wenn man einem Toren Ehre erweist. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wie das Festbinden eines Steines in einer Schleuder-1-, so (ist), wer einem Toren Ehre erweist. -1) Wortbedeutung unsicher; vlt. auch: Wie ein Bündel Edelsteine auf einem Steinhaufen.
Schlachter 1952:Wie wenn man einen Stein in der Schleuder festbindet, so ist's, wenn man einem Toren Ehre erweist.
Schlachter 2000 (05.2003):Wie wenn man einen Stein in der Schleuder festbindet, so ist’s, wenn man einem Toren Ehre erweist.
Zürcher 1931:Wie ein Beutel mit Edelsteinen auf einem Steinhaufen, / so ist's, wenn man einem Toren Ehre antut. /
Luther 1912:Wer einem Narren Ehre antut, das ist, als wenn einer einen edlen Stein auf den Rabenstein würfe. - Sprüche 26, 1.
Buber-Rosenzweig 1929:Wie ein Juwelengebind in einem Steinhaufen, so wer einem Toren Ehre spendet.
Tur-Sinai 1954:Wie Edelsteingebind im Felsgehäuf / so, wer dem Toren Ehr erweist. /
Luther 1545 (Original):Wer einem Narren ehre anlegt, Das ist als wenn einer einen Edlenstein auff den Rabenstein würffe.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer einem Narren Ehre anlegt, das ist, als wenn einer einen Edelstein auf den Rabenstein würfe.
NeÜ 2021:Wer einem Dummen Ehre erweist, / verschnürt einen Stein in der Schleuder.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Wie das Binden des Steins in die Schleuder: so, wer dem Toren Ehre erweist.
-Parallelstelle(n): Sprüche 26, 1; Sprüche 19, 10; Prediger 10, 5-7
English Standard Version 2001:Like one who binds the stone in the sling is one who gives honor to a fool.
King James Version 1611:As he that bindeth a stone in a sling, so [is] he that giveth honour to a fool.
Westminster Leningrad Codex:כִּצְרוֹר אֶבֶן בְּמַרְגֵּמָה כֵּן נוֹתֵן לִכְסִיל כָּבֽוֹד



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:26, 1: In jedem dieser Verse wird der Narr beschrieben. Die meisten Verse sind Vergleiche aus dem natürlichen Bereich, gegen den der Narr durch sein Verhalten verstößt. Das entartete Wesen der Torheit wird durch die Beschreibung veranschaulicht, die sich vom Schlucken (V. 6) bis zum Gespei steigert (V. 11). 26, 1 Diese schädigenden Missverhältnisse in der Natur repräsentieren jene im moralischen Bereich. Vgl. 17, 7; 19, 10.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Sprüche 26, 8
Sermon-Online